Polizei Direktion Zwickau: Informationen 19.11.2013 (2)

Polizei11Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Firma

Plauen – (js) In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte gewaltsam in die Räume einer Firma auf der Fedor-Schnorr-Straße eingedrungen. Sie hebelten sämtliche Türen auf, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Nach ersten Erkenntnissen wurden einige Handys gestohlen. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Einbruch in Gartenhaus

Plauen – (js) Unbekannte sind über das Wochenende gewaltsam in ein Gartenhaus der Gartenanlage Wiesengrund eingedrungen. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und erbeuteten 60 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Bagger und Bauwagen beschmiert

Plauen – (js) Auf einer Baustelle im Stadtpark haben Unbekannte über das Wochenende einen Bauwagen und einen Bagger mit Farbe beschmiert und einen Sachschaden in Höhe von 200 Euro verursacht.

Einbruch in Büro

Plauen – (js) In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte gewaltsam durch die Eingangstür in ein Büro auf der J.-C.-Dietrich-Straße eingebrochen. Gestohlen wurden mehrere Schlüssel für andere Räume und für Transporter. Die Höhe des eingetretenen Schadens muss erst noch beziffert werden.

Rotlicht nicht beachtet – 8.000 Euro Schaden

Plauen – (js) Weil am Montagmittag die Fahrerin eines Pkw Skoda das Rotlicht der Lichtzeichenanlage Böhler Straße / Wiesenstraße nicht beachtete, kam es zum Unfall mit erheblichem Sachschaden. Die 66-Jährige stieß mit einem Kleintransporter Fiat (Fahrer 54) zusammen, welcher aus Richtung Pfaffenfeldstraße in Richtung Unterer Bahnhof fuhr. Der Sachschaden beläuft sich auf 8.000 Euro.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Junger Mann unter Drogen am Steuer

Crimmitschau – (js) Wegen des Verdachtes sein Fahrzeug unter Einwirkung von Drogen zu steuern ist am Montagnachmittag ein 21-jähriger Mann von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Er war auf der Glauchauer Landstraße mit seinem VW unterwegs. Wegen einiger Auffälligkeiten, wie geröteten Auge und unklarer Nervosität schöpften die Beamten Verdacht. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Erst das Ergebnis der Blutuntersuchung wird Aufschluss auf Art und Menge der konsumierten Drogen erbringen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Unbekannte zündeln auf Kunstrasen

Lichtenstein – (js) Der Kunstrasen des Kleinspielplatzes der Heinrich von Kleist Grundschule wurde über das Wochenende von Unbekannten beschädigt. Vermutlich wurde Papier verbrannt und dadurch eine Fläche von etwa einem Quadratmeter in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Unbekannte zündeln in Wohnhaus

Lichtenstein – (jm) In der Nacht zu Dienstag ist in einem Mehrfamilienhaus an der Dr.-Otto-Nuschke-Straße ein Plastiktisch in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt knapp 5.000 Euro. Unterdessen ermittelt die Polizei bereits wegen Brandstiftung. Von den Tätern fehlt allerdings jede Spur. Gegen 1:30 Uhr wurde das Feuer von einer Bewohnerin bemerkt. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr blieb der Schaden relativ gering.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: