Polizei Direktion Leipzig: Informationen 15.11.2013 (3)

Polizei

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei WerdauStadtgebiet Leipzig

Die Kriminalpolizei ermittelt

Ort: Leipzig, OT Gohlis-Süd, Georg-Schumann-Straße/Bleicherstraße
Zeit: 14.11.2013 gegen 22:20 Uhr

Die Feuerwehr wurde zu einem Brand gerufen. Nachdem die Kameraden die blaue Papiermülltonne, die bereits in voller Ausdehnung brannte, gelöscht hatten, sahen die Feuerwehrleute nur wenige Meter weiter entfernt, dass fünf Holzpfähle aufgestellt waren. Auf diesen Holzpfählen befanden sich Schweinsköpfe. Einige lagen auch daneben. Um die Schweinsköpfe war eine rote Flüssigkeit verschüttet. Die Kameraden der Feuerwehr informierten daraufhin die Polizei. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen am Ort. Es wurde eine umfangreiche kriminaltechnische Tatortarbeit durchgeführt. Anschließend wurden die Tierkadaver entsorgt. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um einen zukünftigen Bauplatz einer hier entstehenden Moschee. Über das Motiv können gegenwärtig keinerlei Aussagen getroffen werden. Die Täter sind unbekannt. (Vo)

Kaffeediebe unterwegs

Fall 1

Ort: Leipzig-Grünau, Lützner Straße
Zeit: 14.11.2013, gegen 09:00 Uhr

Ein vermeintlicher Kunde betrat einen Einkaufsmarkt. Er hatte es dort auf Kaffee abgesehen. Er steckte zwölf Päckchen im Wert von 60 Euro in seinen Rucksack und wollte damit verschwinden. Doch eine Angestellte (45) hatte es gesehen, hielt den Mann am Rucksack fest. Unter Zurücklassen des Diebesgutes flüchtete der Unbekannte aus dem Laden. Das Personal erstattete Anzeige.

Fall 2

Ort: Leipzig-Lindenau, Lützner Straße
Zeit: 14.11.2013, gegen 10:00 Uhr

Trotz Hausverbots ging ein Leipziger (31) in einen Einkaufsmarkt. Elf Päckchen Kaffee im Wert von 59 Euro „wanderten“ aus dem Warenträger in eine mitgebrachte Plastiktüte. Ans Bezahlen dachte der Mann jedoch nicht, denn er wollte mit dem Diebesgut klammheimlich das Geschäft verlassen. Eine Angestellte wusste dies zu verhindern, hielt den Ladendieb bis zum Eintreffen von Polizeibeamten fest. Für den 31-Jährigen hieß es jetzt erneut: Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Fall 3

Ort: Leipzig-Volkmarsdorf, Dornbergerstraße
Zeit: 14.11.2013, gegen 10:45 Uhr

Ein 47-jähriger Mann war gestern Vormittag in einem Einkaufsmarkt. Dort entwendete er zehn Dosen Kaffee im Wert von 50 Euro und steckte sie in seinen mitgebrachten Rucksack. Anschließend passierte er die Kassenzone – das Bezahlen „vergaß“ er. Das Personal hatte dies beobachtet, hielt den Mann fest und rief die Polizei. Gegen den 47-Jährigen wird jetzt wegen Ladendiebstahls ermittelt. (Hö)

Motoren gestohlen

Ort: Taucha, Segelflugplatz
Zeit: 12.11.2013, 18:30 Uhr – 14.11.2013, 16:30 Uhr

Unbekannte brachen die Türen eines “Übersee-Container” auf und stahlen von neun Motorschirmen die Motorantriebe und aus einem Koffer zwei Funkgeräte. Außerdem wurde versucht eine weitere Tür mit Gewalt zu öffnen. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 32.000 Euro. (MH)

Landkreis Leipzig

Revier Borna

Sachbeschädigung

Ort: Neukieritzsch OT Kieritzsch
Zeit: 06.11.2013, 20:00 Uhr

Ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße wurde von Unbekannten mit mehreren Glasgefäßen beworfen. Es entstanden Beschädigungen und Verschmutzungen an Haus und Grundstückseinfriedung. Die bisher vorliegenden Beweismittel werden derzeit ausgewertet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen bzw. Fahrzeugbewegungen in diesem Zusammenhang geben können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03433/2440 entgegen. (MH)

Werbeanzeige


Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Frohburg OT Hopfgarten
Zeit: 14.11.2013, 06:45 Uhr – 19:00 Uhr

Einbrecher drangen nach dem Einschlagen einer Fensterscheibe in ein Einfamilienhaus ein Sie durchsuchten die Zimmer und verschwanden mi einer Münzsammlung sowie einer Uhr. Der Gesamtschaden wurde noch nicht beziffert. (MH)

Täter in Altenburg gestellt

Ort: Borna, Oststraße
Zeit: 14.11.2013, 21:00 Uhr

Durch ein Pärchen (m 27, w 30 Jahre) wurde in Tatortnähe ein Fahrrad entwendet und auseinandergebaut. Mit einem Pkw BMW wurde das Diebesgut abtransportiert. In der weiteren Folge drückten die beiden Diebe die Hauseingangstür zu einem Wohnblock gewaltsam auf und entwendeten vor den Wohnungen abgestellte Schuhe und ein an einer Wohnungstür steckendes Schlüsselbund. Das diebische Paar wurden mit dem Pkw BMW durch Zeugen bis Altenburg verfolgt, wo die Täter durch die Polizei der Polizeiinspektion Altenburg (Thüringen) gestellt werden konnten. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort: Leipzig-Möckern, Lindenthaler Straße/Georg-Schumann-Straße
Zeit: 13.11.2013, 08:00 Uhr

Eine Radfahrerin (33) fuhr auf der Georg-Schumann-Straße stadteinwärts. Beim Überqueren der Lindenthaler Straße stieß sie mit einer Straßenbahn (Fahrer: 58) der Linie 4 zusammen. Diese war stadteinwärts unterwegs. Die Fahrradfahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die 33-Jährige gab an, die Lindenthaler Straße bei „Gelb“ überquert zu haben.
An der Bahn entstand Schaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Fahrweise der Unfallbeteiligten machen und die Hinweise geben können, bei welchem Fahrzeichen bzw. Straßenbahnsignal die Unfallbeteiligten in den Kreuzungsbereich gefahren sind.
Zeugen melden sich bitte bei der Verkehrspolizei Leipzig, Schongauer Straße 13, Telefon (0341) 255 2847. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Revier Eilenburg

Dringend Zeugen gesucht!

Ort: 04838 Eilenburg, Torgauer Landstraße
Zeit: 12.11.2013; gegen 20:30 Uhr

In den Abendstunden des 12.11.2013 kam es gegen 20.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Eilenburg. Ein Motorradfahrer kam aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab und schlitterte über den Gehweg. Dabei erfasste er eine 19-jährige Fußgängerin, die Höhe Kindergarten, in Richtung Eilenburg-Ost lief und riss sie zu Boden. Glücklicherweise blieb die 19-Jährige unverletzt. Ihren Aussagen nach sei der Motorradfahrer mit seiner rot-weiß-blauen Maschine von der Straße abgekommen, weil ein dunkelfarbener BMW diesen zu knapp überholt hätte. Beide Fahrer verließen schließlich die Unfallstelle, ohne sich namentlich bekannt zu machen.
Jetzt ermittelt die Polizei und sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Geschehen, insbesondere zum Unfallhergang, den Fahrzeugen (Typ, Hersteller, Farbe, amtliches Kennzeichen) und Fahrern machen können.
Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern nimmt das Polizeirevier Eilenburg, Dr.-Külz-Ring 17, 04838 Eilenburg, Tel. (03423) 664 -100 entgegen.

Sonstiges

Am Dienstag, den 19.11.2013, in der Zeit zwischen 06:00 Uhr – 16:00 Uhr trägt die Polizeidirektion Leipzig die 10. Sächsischen Polizeilandesmeisterschaften im Schwimmen und Retten aus. Erstmals wird diese Veranstaltung in Leipzig, im Sport- und Freizeitbad „Grünauer Welle“, ihren Austragungsort finden und durch den Polizeipräsidenten Bernd Merbitz feierlich eröffnet.
Während der Wettkampfaustragung wird die Halle für den regulären Schwimmbetrieb geschlossen sein. Im Anschluss an die Meisterschaften öffnete das Sport- und Freizeitbad wieder regulär die Türen für Bürger und Vereine. (MB)

Quelle: PD Leipzig

 

Kommentare

Kommentare

%d Bloggern gefällt das: