Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.11.2013 (2)

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Zwei PKW aufgebrochen

Plauen, OT Schlossberg – (js) Unbekannte haben die Seitenscheibe eines Ford Ka eingeschlagen und aus dem Fahrzeug ein Navigationsgerät, ein Samsung Galaxy Tablet, ein Baustellenradio sowie persönliche Dokumente des Geschädigten gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Der PKW war zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag auf der Bergstraße abgestellt.
Auf der Max-Planck-Straße wurde die Seitenscheibe eines Citroen Transporters eingeschlagen. Hier wurde nichts gestohlen, aber ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro verursacht. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Buntmetalldiebe wüten in unbewohntem Haus

Plauen, OT Bärenstein – (js) Buntmetalldiebe haben in der Nacht zu Donnerstag in einem Haus auf der Friedensstraße sämtliche Rohre und Leitungen herausgerissen. Die unbekannten Täter sind vermutlich durch Aufhebeln eines größeren Fensters in das Mehrfamilienhaus eingedrungen. Dort begaben sie sich im Treppenaufgang auf den Dachboden und kletterten über eine Dachluke in das Nachbarhaus. Anschließend montierten sie auf mehreren Etagen Kupferbleche ab und rissen sämtliche Rohre und Leitungen aus den Wänden. Was die Täter genau mitgenommen haben und wie hoch der Sachschaden zu beziffern ist, muss noch ermittelt werden.

Jagdkanzeln zerstört – Zeugen gesucht

Rosenbach, OT Oberpirk – (js) Drei beheizte Jagdkanzeln sind von Unbekannten im Waldstück Bärenkanzel komplett zerstört worden. Die Täter durchsägten die Stützpfosten der Kanzeln, woraufhin diese zusammenbrachen. Der Schaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Der geschädigte Jagdpächter hat eine Belohnung von 1.000 Euro für das Ergreifen der Täter ausgesetzt. Die Tat muss zwischen Sonntag und Dienstagabend verübt worden sein.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Werkstatt

Reuth, OT Dehles – (js) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte das Werkstor der Milchwirtschaft Dehles aufgebrochen und aus der Werkstatt einen Winkelschleifer sowie ein Schweißgerät mit Sauerstoff und Azetylenflaschen gestohlen. Der Stehlschaden beläuft sich auf 500 Euro, der Sachschaden fiel mit 10 Euro gering aus.

Fahrzeugbatterie entwendet

Plauen – (js) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte auf der Pawlowstraße aus einem VW Transporter die Fahrzeugbatterie ausgebaut und gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen – Beim Abbiegen von der Mammenstraße nach rechts in die Klemmstraße stieß am Mittwochmorgen der Fahrer (34) eines Pkw Mercedes gegen einen rechts geparkten Pkw Audi. Durch die Kollision wurde der Audi auf den Bürgersteig geschoben. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 6.500 Euro.

Vorfahrt missachtet – Zeugen gesucht

Plauen – (js) Rund 4.500 Euro Sachschaden sind am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Hofer Straße an der Einmündung Am Elsteranger entstanden. Der Fahrer (26) eines Hyundai war vom Elsteranger nach links auf die Hofer Straße abgebogen und dabei mit dem Opel einer 56-jährigen Frau kollidiert. Laut Aussage des Hyundai-Fahrers hatte die Frau rechts geblinkt und ihren PKW abgebremst, ist dann jedoch geradeaus gefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallgeschehen.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Garagen aufgebrochen

Reichenbach – (js) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte mehrere Garagen des Komplexes Erlicht an der Zwickauer Straße gewaltsam aufgebrochen. An den Holztoren wurde dabei ein Schaden in Höhe von insgesamt 400 Euro verursacht. Erbeutet haben die Täter offensichtlich nichts.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.



Einbrecher gehen leer aus

Reichenbach – (js) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte ein Fenster einer Firma auf der Eschenstraße aufgehebelt und sind in das Gebäude eingedrungen. Erbeuten konnten die Täter in den leer stehenden Räumlichkeiten nichts. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Unbekannte setzten Holzkohle in Brand
Rodewisch – (js) Am Mittwochnachmittag haben unbekannte Täter auf dem Grundstück eines Hauses an der Dr.-Albert-Schweitzer-Straße einen Sack Holzkohle in Brand gesetzt. Dadurch wurde die Dämmung an der Kellerfassade beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Da eine Selbstentzündung nahezu ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.

Skoda beschädigt – Verursacher gesucht

Klingenthal – (js) Ein Skoda Octavia ist am Mittwochvormittag am Amtsberg durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden. Der Verursacher machte sich aus dem Staub und hinterließ einen Schaden von 600 Euro. Der Skoda war zwischen kurz vor 7 Uhr und 12 Uhr vor dem Eingang zum Sportinternat geparkt. In dieser Zeit ist der unbekannte Unfallverursacher gegen die vordere Stoßstange des PKW gefahren.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Glatteis: Auto überschlägt sich

Neumark, OT Reuth – (jm) Bei einem Glätteunfall auf der Reichenbacher Straße ist am Donnerstagmorgen eine Frau schwer verletzt worden. Die 25-Jährige kam ins Krankenhaus. Sie hatte auf überfrorener Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verloren und sich überschlagen. An dem Auto entstand Totalschaden.

Vorfahrtsfehler führt zu Unfall

Crimmitschau – (js) Ein Verletzter und ein Sachschaden von 10.000 Euro sind Bilanz eines Unfalls vom Mittwochnachmittag auf der Kreuzung Sophienstraße / Carolastraße. Der Fahrer (52) eines Citroen hatte die Vorfahrt eines VW Passat (Fahrer 49) nicht beachtet. Nach der Kollision der beiden Fahrzeuge prallte der VW noch gegen eine Hauswand. Ein Insasse (22) des VW ist dabei leicht verletzt worden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Autofahrer nach Überschlag verletzt

Waldenburg, OT Schlagwitz – (js) Der 18-jährige Fahrer eines BMW ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der B 175 leicht verletzt worden. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 7.000 Euro. Er war etwa einen Kilometer vor dem Ortsausgang beim Befahren einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke gestoßen. Durch den Anprall wurde der PKW nach links geschleudert und hat sich im Straßengraben überschlagen. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: