Ziel für die Eispiraten sind Punkte Knüppelharte Aufgaben für Crimmitschauer nach der Länderspielpause

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Die Mannschaften der 2. Deutschen Eishockey Liga haben sich in den vergangenen Tagen regeneriert. Auch die Eispiraten Crimmitschau haben die Länderspielpause nach bislang 18 absolvierten Spieltagen genutzt, um neue Kraft für die bevorstehenden Aufgaben zu tanken. Für die Westsachsen gilt es dabei den leichten Rückenwind durch die zuletzt erkämpften 2 Siege mit in die nächsten Punktspiele zu nehmen, auch wenn dies zweifelsohne keine leichte Aufgabe wird. Am Freitag (15.11.2013 – 20:00 Uhr) gastieren die Sachsen bei den Fischtown Pinguins, bevor am Sonntag (17.11.2013 – 17:00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim bereits die nächste schwere Partie auf die Pleißestädter wartet.
An der Weser in Bremerhaven kann und darf man mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Das Team aus dem Norden belegt derzeit den 6. Rang der Tabelle und hat nur winzige 4 Zähler Rückstand auf den Platz an der Sonne. Dennoch haben sich in den letzten Tagen und Wochen einige Wolken über dem Team zusammengebraut. Schuld daran ist aber nicht das herbstlich norddeutsche Wetter, sondern die Verletzungssituation bei den Fischtown Pinguins. Zahlreiche Akteure mussten in den letzten Spielen nur zuschauen, da sie an Verletzungen laborieren. Hier kam die Länderspielpause natürlich mehr als gelegen, damit sich das Lazarett wieder etwas lichtet. Zudem sind die Verantwortlichen in Bremerhaven nochmals aktiv geworden und haben mit Verteidiger Martin Walter einen weiteren Hochkaräter in ihren Reihen aufgenommen. Der 30-jährige Deutsch-Tscheche bestritt insgesamt 434 DEL-Spiele, zuletzt im Vorjahr für Wolfsburg und gilt als ausgesprochener Defensiv-Verteidiger. Für die Eispiraten wird das Gastspiel in „Fischtown“ also wieder zur Geduldsprobe werden. Denn allen ist im Vorfeld bewusst, dass die Hausherren keine Punkte verschenken. Für das Team um Eispiraten-Trainer Fabian Dahlem liegt der Fokus also klar auf der eigenen Abwehr, um das Spiel möglichst lange offen zu halten. Mit offensiven Nadelstichen, durch gut vorgetragene Konter, können die Crimmitschauer ihre Schlagkraft im Sturm hoffentlich wirkungsvoll einsetzten und vielleicht Punkte in Bremerhaven entführen.
Am Sonntag (17.11.2013 – 17:00 Uhr) kommt es für die Eispiraten bereits zum nächsten Aufeinandertreffen mit einem Topteam der DEL2. Mit den Starbulls Rosenheim gastiert ein weiterer Favorit auf die Meisterschaft im Sahnpark. Dennoch lief es für die Oberbayern zuletzt nicht ganz nach Plan. Mit 3 knappen Niederlagen vor der Länderspielpause wird die Mannschaft von Trainer Franz Steer nun alles daran setzten die liegen gelassenen Punkte wieder aufzuholen. Die Eispiraten müssen also im Heimspiel gegen die meist energisch aufspielenden Rosenheimer mit allen Wassern gewaschen sein, um nicht die Punkte aus der Hand zu geben. Die ermüdende und meist körperlich intensive Spielweise der Gäste, die auf 4 Reihen im Kader zurückgreifen können, wird von jedem Spieler der Crimmitschauer alles abverlangen. Nur mit Willen, Kampfgeist, Leidenschaft und vor allem Disziplin können die Eispiraten ihre Gäste in die Schranken weisen. Ausgangspunkt ist dabei wieder die Defensive, wobei sich wie zuletzt alle Akteure der Westsachsen in die Abwehrbemühungen einbringen müssen. Auch offensiv wird von den Mannen von Eispiraten Coach Fabian Dahlem alles abverlangt. Mit Frederic Cloutier haben die Rosenheimer den statistisch drittbesten Keeper der Liga in ihrem Tor. Diesen zu überwinden wird dabei nicht leicht, da auch die Abwehr der Starbulls meist ihren Gegner wenig Räume lässt. Mit lediglich 47 Gegentoren haben die Rosenheimer den niedrigsten Gegentorschnitt der Liga. Auch aus diesem Grund bauen die Eispiraten auf die wichtige Unterstützung ihrer Fans, die hoffentlich zahlreich ihrer Mannschaft den Rücken stärken und den Sahnpark wieder in eine Festung für die Crimmitschauer verwandeln. Nur als große Eispiraten-Familie soll und kann der zuletzt durchaus positive Trend weiter fortgesetzt werden und wieder tolle Siege im Sahnpark gefeiert werden.



Quelle: Eispiraten Crimmitschau






%d Bloggern gefällt das: