Verkehrsunfall nach Reifenplatzer an einem Sattelzug

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

BAB 4, Richtung Dresden, Kilometer 46,5
Dienstag, 12. November 2013, gg. 10:15 Uhr

Noch glimpflich ging ein Verkehrsunfall auf der A4 in Richtung Dresden aus, als zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und Salzenforst der vordere linke Reifen der Zugmaschine eines Sattelzuges platzte. Durch den plötzlichen Druckverlust schleuderte das Fahrzeug nach links, konnte jedoch vom 44-jährigen Fahrer rechtzeitig abgefangen und auf den Standstreifen gelenkt werden. Eine nachfolgende 25-jährige Fahrerin eines VW Golf und ein 45- jährige Fahrer eines Opel Zafira konnten umherfliegenden Reifen- und Fahrzeugteilen nicht mehr ausweichen. Ihre Fahrzeuge wurden beschädigt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Zur Beräumung der Unfallstelle musste der rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Der gesamte Sachschaden wurde von den Beamten vor Ort auf 2.500 Euro geschätzt.



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: