Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.11.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Poller hebt Auto an

Zwickau – (jm) In der Magazinstraße ist am Mittwochmittag ein Auto von einem automatischen Poller angehoben worden. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon, an dem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Sogar die Feuerwehr musste anrücken um ausgelaufenes Motorenöl zu beseitigen. Warum sich die im Boden versenkbare Absperrung plötzlich ausfuhr, ist noch unklar. Der Fahrer (38) wollte einen Insassen aussteigen lassen und hatte über dem Poller nur kurz angehalten. Die Polizei ermittelt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Reh löst Fahrzeugbrand aus

Plauen, OT Oberlosa – (jm) Weil sie einem Reh das Leben schenken wollte, hat am Mittwochmorgen auf der Obermarxgrüner Straße eine Frau ihr Auto eingebüßt. Zudem wurde die 31-Jährige leicht verletzt. Sie hatte dem Tier auf der Fahrbahn ausweichen wollen und war mit ihrem Wagen dabei gegen einen Baum geprallt. Der Pkw fing Feuer und brannte vollständig aus. Das Reh verschwand unterdessen im Wald. Schätzungen nach beträgt der Schaden etwa 10.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Erlbach – (js) Rund 6.000 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Unfalls vom Dienstagmittag. An der Einmündung Eubabrunner Straße / Ernst-Gläser-Straße hatte die Fahrerin (42) eines PKW Chevrolet beim Linksabbiegen einen im Gegenverkehr befindlichen Ford Fiesta (Fahrer 64) nicht beachtet. Nach der Kollision wurde der Ford noch gegen ein Wohnhaus geschleudert. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Personen wurden nicht verletzt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Schallplattenspieler und Videorecorder aus Garage gestohlen

Reichenbach – (js) Bei einem Einbruch in eine Garage des Komplexes an der Schweinemast haben Unbekannte einen Plattenspieler mit Zubehör, einen Videorecorder, rund 25 Schallplatten und zwei Steuerteile von einem VW Golf und einem Citroen gestohlen. Der Stehlschaden beläuft sich auf über 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Plötzliches Bremsmanöver bei „Grün“ führt zu Unfall

Rodewisch – (js) Am Dienstagmittag führte ein plötzliches Bremsmanöver bei grüner Ampelschaltung zu einem Auffahrunfall. Auf der Lindenstraße bremste ein unbekannter Autofahrer an der Einmündung zur Straße der Jugend trotz grüner Ampelschaltung sein Fahrzeug grundlos stark ab. Der nachfolgende Fahrer (60) eines Ford musste daraufhin ebenfalls heftig bremsen. Eine weitere Fahrzeugführerin (45) war von diesem Fahrmanöver so überrascht, dass sie ihren Ford nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und auf den vorausfahrenden Ford auffuhr. Es entstand ein Sachschaden von über 1.000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 11 Uhr. Die Polizei sucht nun den unmotiviert abbremsenden Vorausfahrenden, da er durch sein Verhalten zum Unfallgeschehen beigetragen hat.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Fiesta auf Parkplatz beschädigt

Rodewisch – (js) Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Montagnachmittag, gegen 15:15 Uhr auf dem Parkplatz am Klinikum einen Ford Fiesta beschädigt und einen Sachschaden von über 1.000 Euro hinterlassen. Von dem Verursacher fehlt jede Spur.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 07344/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Fußgänger von Auto erfasst

Zwickau – (js) Am Dienstagnachmittag wurde bei einem Unfall auf der Kreuzung Bergmannstraße / Planitzer Straße ein 70-jähriger Mann verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin (51) eines PKW Mitsubishi hatten den Mann beim Linksabbiegen übersehen und war gegen das Hinterrad des von ihm geschobenen Fahrrades gestoßen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau



Mountainbikes aus Keller gestohlen

Crimmitschau – (js) Zwischen dem 28. August und Dienstag sind Unbekannte gewaltsam in zwei Keller eines Hauses auf der Sophienstraße eingebrochen. Nachdem sie Lattentüren aufgebrochen hatten erbeuteten sie eine Tasche mit Werkzeugen und zwei Mountainbikes der Marke Bulls. Der Stehlschaden beläuft sich auf insgesamt 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Dacia-Fahrer mit Promille verursacht Unfall

Kirchberg – (js) Mit 0,42 Promille Atemalkoholkonzentration hatte der Fahrer eines Dacia am Dienstagmorgen seinen Wagen nicht richtig unter Kontrolle. An der Kreuzung Auerbacher Straße / Schneeberger Straße war er auf einen langsam fahrenden Multicar mit Anhänger aufgefahren und hat Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro verursacht.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Vermisster Mann wurde tot aufgefunden

Limbach-Oberfrohna – (js) Der am 6. November als vermisst gemeldete 50-jährige Mann aus Limbach ist tot. Er wurde am Sonntag nahe Dornreichebach (bei Leipzig) von einem Zug überrollt. Zuvor hatte er seinen PKW abgestellt und sich ins Gleisbett der Bahn begeben. Er wurde von einem ICE überrollt und tödlich verletzt. Der Tote wurde in die Rechtsmedizin gebracht. Die Bahnstrecke war mehrere Stunden gesperrt. Anhaltspunkte für ein Verbrechen liegen nicht vor. Die Ermittlungen der Polizei deuten auf einen Suizid hin.

Parkrempler – Geschädigter gesucht

Meerane – (js) Am Montagabend hat der Fahrer (69) eines Opel Astra auf dem Westring beim Ausparken einen anderen PKW beschädigt und ist anschließend weiter gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am nächsten Tag meldete er sich bei der Polizei, konnte zum beschädigten Fahrzeug aber keine genauen Angaben machen. Er war beim Rückwärtsausparken mit der Anhängerkupplung seines PKW gegen die Fahrertür eines anderen geparkten Autos gestoßen. Die Polizei sucht nun den geschädigten Fahrzeughalter. Er möchte sich bitte bei der Polizei in Glauchau melden, Telefon 03763/ 640.

Rotlicht missachtet – Mann bei Unfall verletzt

Glauchau – (js) Am Dienstagmorgen wurde ein 21-jähriger Mann bei einem Unfall auf der Kreuzung B 175 / Auffahrt BAB 4 leicht verletzt. Der Fahrer (43) eines PKW Peugeot war bei rotem Ampelsignal in den Kreuzungsbereich eingefahren und mit einem Toyota, welcher bei Grün in Richtung Erfurt auf die Bundesautobahn auffahren wollte kollidiert. Der Fahrer des Toyota wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.

Radlerin legt sich mit Auto an

Meerane – (js) Eine Radfahrerin hat am Dienstagabend an der Einmündung Äußere Crimmitschauer Straße / Ziegelstraße die Vorfahrt eines PKW nicht beachtet und ist mit diesem zusammengestoßen. Dabei zog sich die 23-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Unfall nach Sekundenschlaf – Fahrerin verletzt

Limbach-Oberfrohna – (js) Die Fahrerin (22) eines PKW VW ist in der Nacht zu Mittwoch auf der Peniger Straße in Höhe der Einmündung Am Sonnenhang wegen Sekundenschlafes nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Anschließend wurde der PKW zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: