Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 13.11.2013

Gartenlaubenbrand in Glauchau

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Einbruch in Gartenlokal

Bautzen, Dr.-Salvador-Allende-Straße

10.11.2013, 13:00 Uhr – 12.11.2013, gegen 10:00 Uhr polizeibekannt

Unbekannte Täter sind in den vergangenen Tagen in ein Bautzener Gartenlokal eingebrochen. Gewaltsam drangen sie über den Dachboden in die Räumlichkeiten ein. Die Diebe stahlen daraus einen Fernseher, einen Receiver, eine Stereoanlage sowie ein Spulentonband. Der Gesamtschaden wurde auf knapp 2.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (sh)

Unfall nach rücksichtslosem Überholmanöver – Zeugen gesucht

Göda, OT Prischwitz, S 100, Nahe Abzweig Liebon

12.11.2013, 06:00 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer hat Dienstagmorgen bei Prischwitz mit einem rücksichtslosen Überholmanöver einen Verkehrsunfall heraufbeschworen und ist dann einfach abgehauen. Was war passiert?

Eine Sattelzugmaschine Iveco samt Auflieger (Fahrer 44) befuhr gegen 06:00 Uhr die S 100 aus Richtung Bautzen kommend in Richtung Kamenz. Hinter dem Lkw war ein 30-Jähriger in einem Opel Astra unterwegs. In einer Rechtskurve kurz vor dem Abzweig Liebon überholte der hinter dem Astra fahrende unbekannte Pkw den vorausfahrenden Opel und auch den Lkw. Offenbar beachtete der unbekannte Fahrer dabei nicht den Gegenverkehr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, scherte der Unbekannte unvermittelt vor dem Lkw ein. Der Lkw-Fahrer bremste stark ab, um nicht aufzufahren. Der dahinter befindliche Opel-Fahrer konnte eine Kollision mit dem Lkw jedoch nicht mehr vermeiden. Es entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen den noch unbekannten Unfallverursacher übernommen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und Angaben zum unbekannten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Bautzen (Tel.: 03591 356-0) zu wenden. (sh)

Trunkenheit im Verkehr

Großdubrau, Alte Dorfstraße

12.11.2013, 16:10 Uhr

Die Polizei hat Dienstagnachmittag einen 56-jährigen Seat-Fahrer in Großdubrau aus dem Verkehr gezogen. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab 1,40 Promille. Es folgten Blutentnahme und Fahrerlaubnisentzug. Strafrechtliche Ermittlungen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurden eingeleitet. (sh)

Unter Drogen gefahren

Bautzen, Seidauer Straße

12.11.2013, 08:10 Uhr

Nicht unter Alkohol, wohl aber unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln war ein 25-Jähriger Dienstagmorgen in Bautzen unterwegs. Eine Polizeistreife kontrollierte den jungen Mann in seinem Pkw Ford in der Seidauer Straße. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Gegen den Fahrzeugführer wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet. (sh)

Rechte Parolen gerufen

Bautzen, August-Bebel-Platz

12.11.2013, 15:20 Uhr

Ein stark alkoholisierter Mann hat Dienstagnachmittag am Bautzener Busbahnhof für Aufruhr gesorgt. Er rief wiederholt verfassungswidrige Parolen, zeigte den Hitler-Gruß und ging danach einen 27-jährigen Passanten körperlich an. Dieser blieb unverletzt. Eine Streife des Polizeireviers Bautzen nahm den 38-Jährigen in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,06 Promille. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, das Dezernat Staatsschutz ist in diese eingebunden. (tk)

Werkzeugkiste aufgebrochen

Großnaundorf, Nordstraße

10.11.2013, 18:30 Uhr – 12.11.2013, 07:00 Uhr

Auf den Inhalt einer Werkzeugkiste hatten es unbekannte Diebe offenbar in Großnaundorf abgesehen. Dort brachen sie das Behältnis auf, welches fest auf der Ladefläche eines Firmentransporters installiert war. Der Transporter war in der Nordstraße abgeparkt. Aus der Kiste nahmen die Täter ein Rührgerät „Makita“ und eine Elektrokettensäge „Makita“ mit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. (sh)

Mit dem Gegenverkehr kollidiert

Arnsdorf, OT Fischbach, Wilschdorfer Straße

12.11.2013, 12:55 Uhr

Zwei Pkw sind Dienstagmittag auf der Wilschdorfer Straße in Fischbach kollidiert. Ein 43-Jähriger war mit einem Nissan in Richtung B 6 unterwegs. In der Linkskurve am Wiesenweg kam er aus noch ungeklärter Ursache nach links und stieß mit dem entgegenkommenden Ford einer 39-Jährigen zusammen. In der Folge steuerte der Nissan-Fahrer sein Auto nach rechts und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Beide Fahrzeugführer blieben zum Glück unverletzt. An den Pkw entstand Sachschaden von etwa 4.000 Euro. (sh)

Lack zerkratzt

Hoyerswerda, Röntgenstraße

12.11.2013, 14:45 Uhr – 15:15 Uhr

An mindestens zehn Fahrzeugen ist Dienstagnachmittag in Hoyerswerda der Lack zerkratzt worden. Alle standen auf Parkplätzen im Bereich der Röntgenstraße. Der oder die unbekannte(n) Täter nutzten dazu einen unbekannten Gegenstand. Die Höhe des so verursachten Schadens ist noch nicht abschließend bezifferbar. (sh)

Verkehrsunfall mit Leichtverletzter

Hoyerswerda, Elsterstraße/Einsteinstraße

12.11.2013, 19:05 Uhr

Eine 14-Jährige ist Dienstagabend in Hoyerswerda bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Sie war mit einem BMW zusammengestoßen. Der 58-jährige BMW-Fahrer war auf der Einsteinstraße in Richtung Bautzener Brücke unterwegs. An der Kreuzung zur Elsterstraße hatte er die Absicht, nach rechts in diese abzubiegen. Dabei übersah der Fahrzeugführer offenbar die junge Fahrradfahrerin, die in Richtung Alte Berliner Straße fuhr. Auto und Fahrrad kollidierten, die Teenagerin stürzte und verletzte sich am Knie. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. (sh)

Einbruch gescheitert

Hoyerswerda, OL Bröthen, Flugplatzstraße

12.11.2013, 14:30 Uhr polizeilich bekannt

Am Dienstagnachmittag informierte eine 63-Jährige die Polizei, dass in Bröthen Unbekannte versucht hatten, in eine Gartenlaube, eine Garage und einen Lagercontainer einzubrechen. Die Tat geschah offenbar schon innerhalb der vergangenen sechs Tage an der Flugplatzstraße. Gestohlen wurde nach einem ersten Überblick nichts. Der versursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Auto aufgebrochen

Görlitz, Gewerbering

11.11.2013, 06:30 Uhr – 12.11.2013, 16:00 Uhr

Zwischen Montagmorgen und Dienstagnachmittag sind Unbekannte in Görlitz in einen abgestellten VW Vento eingebrochen. Die Täter beschädigten die Frontscheibe und das Kofferraumschloss. Aus dem Fahrzeuginneren stahlen sie das Radio und Lautsprecher, aus der Fahrzeugfront den Kühlergrill und die Scheinwerfer. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Geld stinkt nicht

Görlitz, Apothekergasse

11.11.2013, 06:00 Uhr – 12.11.2013, 06:00 Uhr

Offenbar nicht das beim Toilettengang übliche dringende Bedürfnis hat Einbrecher in Görlitz in der Nacht zu Dienstag dazu bewogen, die öffentliche Toilette in der Apothekergasse aufzusuchen. Die unbekannten Täter hatten es wohl vielmehr auf das Münzgeld abgesehen, als sie versuchten, die Kassenautomatik aufzubrechen. Diese hielt dem Angriff stand und die Diebe gingen leer aus. Am Kassenautomaten entstand jedoch Sachschaden von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (sh)

Pkw erfasst Fußgängerin

Görlitz, Karl-Eichler-Straße

12.11.2013, 14:00 Uhr

Eine Fußgängerin ist Dienstagnachmittag in Görlitz mit einem Pkw kollidiert und dabei leicht verletzt worden. Die 87-Jährige wollte die Karl-Eichler-Straße auf Höhe des Grenzweges überqueren, als sie von einem Nissan (Fahrer 72) erfasst wurde, der aus Richtung Friesenstraße kam. Es entstand kein Sachschaden. (sh)

Radfahrer verletzt Fußgänger und flüchtet

Görlitz, Kopernikusstraße

12.11.2013, 15:45 Uhr



Ein noch unbekannter Radler hat Dienstagnachmittag einen Fußgänger verletzt und sich dann aus dem Staub gemacht. Er hatte auf dem Gehweg der Kopernikusstraße fahrend versucht, sich zwischen zwei Fußgängern durchzudrängeln. Dabei verletzte sich ein Passant leicht. Augenscheinlich stand der Radfahrer unter Alkoholeinfluss. Er ließ seinen Drahtesel einfach liegen und rannte davon. Ein Fährtenhund sicherte Spuren, nach dem Flüchtigen wird noch ermittelt. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zum unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit diesen Hinweise an das Polizeirevier Görlitz (Tel.: 03581 650-524) zu wenden. (sh)

1,6 Kilometer Kabel gestohlen

Herrnhut, OT Ninive, Oderwitzer Straße

11.11.2013, 16:30 Uhr – 12.11.2013, 13:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte von einem Betriebsgelände in Ninive 1,6 Kilometer Kabel gestohlen. Die Leitungen versorgten ein Förderband im Außenbereich mit elektrischer Energie. Ein Verantwortlicher bezifferte den Schaden mit etwa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Lenkradkralle vergrault Autodiebe

Oderwitz, OT Niederorderwitz, Rosa-Luxemburg-Straße

11.11.2013, 21:00 Uhr – 12.11.013, 10:00 Uhr

Die Weitsicht eines Audi-Fahrers hat in der Nacht zu Dienstag einen Autodieb verzweifeln lassen. Der Unbekannte hatte in Niederorderwitz in der Rosa-Luxemburg-Straße einen parkenden Audi A 3 aufgebrochen. Dessen Halter aber hatte eine Lenkradkralle angebracht. Die manuelle Sperre war effektiv und konnte der Täter nicht überwinden. Ohne Beute zog der Dieb wieder von dannen. Den entstandenen Schaden von etwa 50 Euro wird möglicherweise eine Versicherung übernehmen. (tk)

Fahrräder gestohlen

Kurort Oybin, Hochwaldweg

10.11.2013, 16:20 Uhr – 17:00 Uhr

Unbekannte Diebe haben Sonntagnachmittag ein gesichert vor der Gaststätte „Hochwaldbaude“ in Oybin abgestelltes Mountainbike gestohlen. Das rot-weiße 26er Fahrrad „Radon“ (Rahmennr.: WOW01673P) stand nur kurz auf dem Wirtschaftsplatz des Gasthauses im Hochwaldweg. Seinen Wert bezifferte der Eigentümer auf etwa 760 Euro.

Löbau, Lortzingstraße

10.11.2013, 17:00 Uhr – 12.11.2013, 10:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag verschwand auch in der Löbauer Lortzingstraße ein Fahrrad. Dieses stand gesichert in einem verschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses. Unbekannte Täter hatten sich gewaltsam Zutritt zu diesem verschafft und daraus das schwarz-silberne 26er Mountainbike „Manitou“ (Rahmennr.: 904064 und LÖB412630SP) entwendet. Der Zeitwert beträgt hier etwa 300 Euro. Nach beiden Fahrrädern wird nun gefahndet. (sh)

Betrunkener Radler

Herrnhut, Goethestraße

12.11.2013, 16:45 Uhr

Weil er ohne Licht in der einbrechenden Dunkelheit in Herrnhut unterwegs war, haben Polizisten Dienstagnachmittag einen Fahrradfahrer in der Goethestraße angehalten. Als ihnen Alkoholgeruch aus der Atemluft des 54-Jährigen entgegen schlug, baten die Beamten zum Test. Dieser schlug mit 1,88 Promille Atemalkoholwert zu Buche. Es folgten Blutentnahme und Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr. Seinen Weg setzte der Mann zu Fuß fort. (sh)

Fahrradteile gestohlen

Weißwasser, Schweigstraße

11.11.2013, 07:45 Uhr – 19:00 Uhr

Unbekannte Täter haben sich am Montag im Keller eines Mehrfamilienhauses in Weißwasser an einem gesichert abgestellten Mountainbike „Cube“ zu schaffen gemacht. Sie demontierten beide Räder mit Scheibenbremsen sowie Teile des Hydraulikbremssystems und entwendeten diese. Die Höhe des entstandenen Schaden wurde noch nicht beziffert. (sh)

Unfallflucht nach Parkrempler – Zeugen gesucht

Weißwasser, Sachsendamm, Parkplatz „Kaufland“

12.11.2013, 11:15 Uhr – 11:50 Uhr

Ein noch unbekannter Fahrzeugführer hat Dienstagmittag auf dem Kaufland-Parkplatz in Weißwasser einen abgeparkten blauen Pkw Ford beschädigt. Womöglich war der Unbekannte beim Ein- oder Ausparken gegen die Front des Fords gestoßen und hatte dort etwa 1.000 Euro Sachschaden an dem erst einjährigen Pkw hinterlassen. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet und sucht nun Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zum Schadensverursacher machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser (Tel.: 03576 262-0) entgegen. (sh)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 13.11.2013, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

12

1

Polizeirevier Görlitz

15

2

Polizeirevier Zittau-Oberland

8

Polizeirevier Kamenz

6

Polizeirevier Hoyerswerda

7

2

Polizeirevier Weißwasser

1

BAB 4

1

gesamt

50

5

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: