Polizei Direktion Dresden: Informationen 10.11.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Fahrradgeschäft

Zeit: 07.11.2013 bis 08.11.2013
Ort: Dresden-Johannstadt

Unbekannte Täter brachen die Eingangstür zu einem Fahrradgeschäft in Dresden-Johannstadt auf und drangen in die Verkaufsräume ein. Von hier entwendeten sie verschiedene hochwertige Fahrradgabeln und andere technische Fahrradkomponenten. Die Höhe des entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde aber noch nicht beziffert.

Fernsehgeräte aus Lkw gestohlen

Zeit: 07.11.2013 bis 08.11.2013
Ort: Dresden-Übigau

Unbekannte Diebe entfernten die Verplombung eines tschechischen Sattelaufliegers und öffneten die Laderaumtür. Von der Ladefläche stahlen sie sieben Paletten mit insgesamt 74 Flachbildfernsehern der Marke „Samsung“. Der Wert der Beute konnte noch nicht beziffert werden. Der Lkw-Fahrer schlief zur Tatzeit in der Kabine und bemerkte nach eigenen Angaben den Diebstahl nicht.

Wohnungseinbruch

Zeit: 09.11.2013, 16.15 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort: Dresden, Pillnitzer Straße

Unbekannte Einbrecher stiegen durch ein Fenster in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Pillnitzer Straße ein. Sie durchsuchten die Schränke und stahlen ein Laptop und eine Kassette mit diversen Dokumenten, EC-Karte, Sparbuch und ca. 650,- Euro Bargeld.

mehrere Pkw entwendet
1.

Zeit: 08.11.2013, 05.45 Uhr bis 14.45 Uhr
Ort: Dresden-Blasewitz

Unbekannte Täter entwendeten von der Händelallee in Dresden-Blasewitz einen gesichert abgestellten, blauen Pkw Skoda Octavia. Das 4 Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 8.500,- Euro.

2.

Zeit: 08.11.2013 zum 09.11.2013
Ort: Dresden-Pieschen

Autodiebe entwendeten von der Hubertusstraße einen gesichert abgestellten, schwarzen Pkw Toyota Corolla Verso im Wert von ca. 15.000,- Euro.

3.

Zeit: 08.11.2013 zum 09.11.2013
Ort: Dresden, Hopfenweg

Unbekannte Täter stahlen vom Hopfenweg in Dresden einen silbergrauen Pkw Audi A6 im Wert von ca. 15.000,- Euro.

4.



Zeit: 08.11.2013 zum 09.11.2013
Ort: Dresden, Mathildenstraße

Unbekannte Diebe entwendeten von der Mathildenstraße in Dresden einen gesichert abgestellten, schwarzen Toyota Avensis im Wert von 15.000,- Euro.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 08.11. und 09.11.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 97 Verkehrsunfälle mit 13 verletzten Personen.

Verkehrsunfall – Polizei sucht Zeugen Zeit: 08.11.2013, gegen 06.15 Uhr Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt Am Freitagmorgen kam es auf der St. Petersburger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mazda MX 5 und einem VW Passat. Zunächst fuhren die beiden Autos nebeneinander in Richtung Hauptbahnhof. In Höhe des Dr.-Külz-Ring stießen die Fahrzeuge seitlich zusammen. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000,- Euro. Sowohl die Fahrerin (50) des Mazda als auch der Fahrer (60) VW Passat blieben unverletzt. Bislang konnte nicht abschließend geklärt werden, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der beiden Unfallbeteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Landkreis Meißen

VW gestohlen

Zeit: 08.11.2013 zum 09.11.2013
Ort: Riesa

Unbekannte Täter entwendeten vom Karl-Marx-Ring in Riesa einen gesichert abgestellten Pkw VW Sharan. Der Zeitwert des schwarzen VW wurde mit ca. 8.000,- Euro beziffert.

Pkw-Einbruch

Zeit: 09.11.2013, 20.00 Uhr bis 10.11.2013, 00.50 Uhr
Ort: Riesa

Unbekannte Diebe brachen auf der Elbstraße in Riesa in einen gesichert abgestellten Pkw VW Touran ein und stahlen aus dem Fahrzeug ein Laptop im Wert von ca. 1.200,- Euro. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Kleintransporter

Zeit: 08.11.2013, 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: an der S 171 nahe Bad Gottleuba-Berggießhübel

Unbekannte Täter zerstörten eine Seitenscheibe des gesichert abgestellten Kleintransporters Mercedes Sprinter und stahlen aus dem Fahrzeug die Geldbörse des Geschädigten, ein Tablet-PC und zwei Erdbohrgeräte mit Zubehör. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 620,- Euro.

Quelle: PD Dresden

 

 






%d Bloggern gefällt das: