Polizei Direktion Zwickau: Informationen 08.11.2013 (2)

Gartenlaubenbrand in GlauchauPolizei ermittelt Ladendiebe

Plauen – (js) Der Polizei in Plauen ist es jetzt gelungen einen versuchten Diebstahl in einem Schuhgeschäft in der Morgenbergstraße vom April diesen Jahres aufzuklären. Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur von vier Männern im Alter von 18 bis 20 Jahren. Diese hatten am Abend des 22. April das Geschäft betreten. Dabei versuchte einer der jungen Männer die Verkäuferin abzulenken, während die anderen Schuhe im Wert von über 200 Euro in die mitgeführten Rucksäcke steckten. Die Rucksäcke waren präpariert, um beim Verlassen des Ladens keinen Alarm auszulösen. Eine aufmerksame Verkäuferin bemerkte das Vorhaben schnell, woraufhin die Täter das Geschäft fluchtartig verließen. Der Haupttäter war mittlerweile geständig und räumte ein, die Tat allein begangen zu haben. Zur Klärung und Entscheidung über die Tatbeteiligung der einzelnen Männer werden weitere Ermittlungen geführt und der Fall der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Trickdiebinnen bestehlen Senioren

Oelsnitz/Reichenbach – (jm) Zwei bislang noch unbekannte Frauen sind derzeit im Vogtland offenbar auf Diebestour. Immer mit der gleichen Masche: Die mutmaßlichen Diebinnen sammeln angeblich Geld für taubstumme Menschen. Wenn das Opfer das Portemonnaie zückt, greifen sie zu und verschwinden mit dem erbeuteten Bargeld. So nahm das Duo einer Rentnerin (77) am Donnerstag auf dem Markt in Reichenbach und wenig später einem Senior (75) auf der Unteren Kirchstraße in Oelsnitz jeweils knapp 100 Euro aus der Geldbörse. Die Täterinnen sollen etwa 1,60 Meter groß und schlank sein. Sie tragen dunkle, mittellange Haare und sind südländischen Typs.
Hinweise bitte an die Polizeireviere Plauen, Telefon 03741/ 140 oder Auerbach, Telefon 03744/ 2550

Unbekannte zünden Weihnachtsmarktpyramide an

Zwickau – (jm) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte die so genannte „Punsch-Pyramide“ auf dem Hauptmarkt angezündet. Glücklicherweise erloschen die Flammen rasch von selbst und verursachten nur geringen Sachschaden. Die Polizei ermittelt bereits und hofft auf Hinweise von Zeugen. Für die Tat haben die Brandstifter womöglich herkömmlichen Kohleanzünder verwendet.
Hinweise nimmt das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Kellereinbruch

Plauen – (js) In den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Körnerstraße ist im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagfrüh eingebrochen worden. Der Diebstahlschaden konnte durch den Besitzer noch nicht angegeben werden. Sachschaden wurde in Höhe von circa 200 Euro verursacht.

Einbruch in Gartenanlage

Plauen – (js) In der Kleingartenanlage „Heimaterde“ in der Jößnitzer Straße verschafften sich unbekannte Täter zwischen Mittwoch und Donnerstagnachmittag gewaltsam Zutritt in mehrere Kleingärten und in die darin befindlichen Gartenhäuser. Da die Gartenbesitzer nicht alle vor Ort waren, ist der Sach- und Diebstahlschaden derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl von Gartenbänken

Adorf, OT Gettengrün – (js) Von einem Grundstück in der Roßbacher Straße haben unbekannte Täter zwei an einem Teich aufgestellte gusseiserne Gartenbänke im Wert von rund 300 Euro gestohlen. Die Tat wurde bereits in der Nacht zum 29. Oktober verübt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Verursacher verduftet nach Unfall

Rodewisch – (jm) In der Stiftstraße hat ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen geparkten BMW gerammt und etwa 1.000 Euro Schaden hinterlassen. Von dem Verursacher fehlt im Moment jede Spur, die Polizei ermittelt bereits. Der Unfall ereignete sich zwischen Mittwoch und Donnerstag. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

PKW Diebstahl misslingt

Zwickau – (js) Die Beifahrertür eines PKW Opel haben Unbekannte am Donnerstagabend auf der Pölbitzer Straße aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts gestohlen. Die Täter wurden vermutlich bei ihrem Ansinnen gestört, das Fahrzeug mit dem im Innerraum gut sichtbar abgelegten Zweitschlüssel zu starten und davon zu fahren. Es entstand geringer Sachschaden.

Dieb scharf auf Arbeitsbekleidung

Zwickau, OT Schedewitz – (js) Einen Bauwagen haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag Am Fuchsgraben aufgebrochen. Gestohlen wurde verschmutzte und frisch gewaschene Arbeitsbekleidung sowie eine Dose Kaffee und Kaffeeweißer. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 250 Euro.

Ausweichmanöver endet an Bordsteinkante

Zwickau – (jm) Wegen widersprüchlicher Aussagen sucht die Polizei derzeit nach Zeugen eines Unfalls am Donnerstagvormittag auf der Reichenbacher Straße. In Höhe der Einmündung Am Bahnhof hatte ein junger Mann (21) mit seinem Nissan Almera einem Citroen C4 (Fahrer 23) zunächst die Vorfahrt genommen. Beim Versuch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu verhindern, rammte der Nissan eine Bordsteinkante. Eine Passantin (55) konnte sich dabei nur mit einem beherzten Sprung zur Seite retten. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt knapp 10.000 Euro.
Informationen bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Dieben stehlen Kabel

Werdau – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag von einer Baustelle auf der Dorfstraße rund 1.000 Meter Kabel sowie mehrere Module gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf fast 5.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

BAB 72

Ladungsdiebe unterwegs

BAB 72 / Hirschfeld – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag an einem Sattelauflieger die Hecktür aufgebrochen und die Plane an mehreren Stellen aufgeschlitzt. Gestohlen wurden lediglich zwei kleine Dosen Tabak. Der Fahrer des polnischen LKW hatte indessen auf dem Parkplatz Niedercrinitz (Fahrtrichtung Hof) in seiner Kabine geschlafen. Die Höhe des Schadens muss noch ermittelt werden.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: