Bundespolizei stellt einen mit zwei Vollstreckungshaftbefehlen gesuchten Tschechen

Polizei03 Zittau (ots) – Durch eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach wurde am 06.11.13 gegen 10:00 Uhr in der Ortslage Zittau ein 52-jähriger tschechischer Staatsangehöriger angehalten und kontrolliert. Der Mann fiel den Beamten auf, weil er mit einem lila Damenfahrrad, diversen Beuteln und Taschen und obenauf mit einer Heckenschere unterwegs war. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass der Tscheche mit zwei Vollstreckungshaftbefehlen vom Amtsgericht Görlitz gesucht wird und zur Festnahme ausgeschrieben ist. Wegen besonders schweren Falls des Diebstahls muss der Mann eine Reststrafe von fünf Monaten, abzüglich einer bereits verbüßten U – Haft von 118 Tagen absitzen. Gemäß dem zweiten Vollstreckungshaftbefehl wird ihm Wohnungseinbruchdiebstahl vorgeworfen und auch hier wartet  noch eine Restfreiheitsstrafe von 543 Tagen aus der Gesamtstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten auf ihn, die er nun in der JVA Görlitz verbüßen muss.

Quelle: Bundespolizei








%d Bloggern gefällt das: