Polizei Direktion Leipzig: Informationen 06.11.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Stadt Leipzig

VW Transporter entwendet

Ort: Leipzig; OT Holzhausen
Zeit: 05.11.2013, 01:30-08:30 Uhr

In der Nacht wurde von der Fritz-Zalisz-Straße ein grauer Transporter VW Multivan Atlantis mit dem amtlichen Kennzeichen L-FS 397 gestohlen. Der VW T4 ist Baujahr 2001. Das Fahrzeug wurde durch den Eigentümer als Campingmobil mit Schrank und Küche umgebaut. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 12.000 Euro. Die Fahndung nach dem Fahrzeug wurde eingeleitet. (RS)

Beim Ausparken vier Pkw beschädigt

Ort: Leipzig, OT Plagwitz
Zeit: 05.11.2013, gegen 12:00 Uhr

Ein Skodafahrer beschädigte beim Ausparken sein Fahrzeug und drei weitere geparkte Pkw. Der 82-jährige Fahrer des Skoda wollte vorwärts aus einer Parklücke fahren. Hierzu legte er jedoch im Automatikgetriebe anstatt des Vorwärtsganges den Rückwärtsgang des Pkw ein und gab Gas. In der Folge stieß er gegen den hinter seinem Pkw geparkten VW Golf, schob diesen auf einen VW Touran und anschließend prallte dieser auf einen geparkten Toyota. Der an allen Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde vorerst auf ca. 4.000 Euro beziffert. (RS)

Revier Borna

Einbruch in Wohnung

Ort: Kohren-Sahlis
Zeit: 02.11.2013, 08:00 Uhr – 05.11.2013, 12:00 Uhr

Einbrecher drangen in eine Wohnung in einem Ortsteil von Kohren-Sahlis ein. Sie
durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld. Die Tür wurde mit einem Ersatzschlüssel geöffnet, der zuvor aus einem Nebengelass entwendet wurde. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Revier Torgau

Fahrlässige Brandstiftung



Ort: Klitzschen
Zeit: 05.11.2013, 18:26 Uhr

Eine Bewohnerin schüttete in den Morgenstunden (05.11.2013) heiße Asche in einen Maurerkübel im Keller. Die Glut setzte in den Abendstunden den Kübel in Brand und anschließend kam es zum offenen Flammenbrand: Dadurch wurden der Keller und anliegende Versorgungsleitungen sowie die Heizung beschädigt. Zum Glück wurden keine Bewohner verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. (MH)

Autobahnrevier Leipzig

Sattelauflieger im Fokus

Ort: BAB 14 in Richtung Magdeburg/Parkplatz Mühlenberg
Zeit: 04.11.2013; 18:00 Uhr – 05.11.2013; 07:00 Uhr

Nach getaner Arbeit parkten zwei Lkw-Fahrer ihre Sattelschlepper samt Auflieger auf dem Parkplatz Mühlenberg an der BAB 14 in Richtung Magdeburg und gingen zur verdienten Nachtruhe. Als sie morgens zu den Fahrzeugen zurückkehrten, sahen sie, dass in der Nacht unbekannte Diebe die Planen der Sattelauflieger aufgeschnitten und Teile der Ladungen entwendet hatten. Von einem der Auflieger fehlten Autoreifen und vom anderen elektronische Bauteile und Bohrmaschinen. Der entstandene Schaden wurde noch nicht beziffert.
Jetzt ermittelt die Polizei und bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben
können, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341)
255-2847 zu wenden. (MB)

Verkehrsunfallgeschehen

Unfallopfer: Pferd

Ort: 04838 Zschepplin
Zeit: 06.11.2013; gegen 04:20 Uhr

Zu einem tragischen Unfall kam es in den Morgenstunden, als ein grauer Kombi (Skoda) in eine Gruppe von Pferden fuhr. Die Pferde liefen auf der B 107 nahe der Ortschaft Zschepplin, nachdem ein Unbekannter den Weidezaun zerschnitten und einen Impulsgeber sowie eine Batterie gestohlen hatte. Durch den Zusammenstoß mit den Pferden, verendete eines am Unfallort und zwei weitere Pferde flüchteten in das angrenzende Feld. Am Skoda selbst entstand ein noch nicht näher benennbarer Sachschaden, der Fahrer (56) blieb glücklicherweise nach ersten Informationen unverletzt. Jetzt ermittelt die Polizei. (MB)

Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: