Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.11.2013

Polizei06

Metalldiebe gestellt

Ort: 04319 Leipzig, OT Engelsdorf
Zeit: 03.11.2013; 21:40 Uhr – 21:45 Uhr

Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnten zwei Diebe gestellt und namentlich bekannt gemacht werden, die kurz zuvor aus einer Engeldorfer Firma mehrere Gerüstteile in zwei Kleintransportern abtransportiert hatten. Was die dreisten Langfinger nicht wussten, sie wurden beim Verladen der Gerüstteile von einem 42-Jährigen beobachtet, der umgehend die Polizei informierte und beide Fahrzeuge sowie deren rumänische Kennzeichen genau beschrieb. Die daraufhin ausgelöste Fahndung führte dazu, dass die  Transporter, die beiden Insassen und das Diebesgut im Bereich der Klingenstraße/Hirtzelstraße festgestellt wurden. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Diebstahl im besonders schweren Fall bzw. wegen Bandendiebstahl. (MB)

Brand durch Dacharbeiten

Ort: Leipzig; OT Neustadt-Neuschönefeld
Zeit: 03.11.2013, 23:15 Uhr

In der Wurzner Straße kam es in der Nacht auf dem Dach eines Hauses zur Bildung eines Glutnestes, wodurch ein Dachbalken in der Größe von 30 x 10 cm Feuer fing. Durch die eintreffende Feuerwehr konnte das Glutnest gelöscht und eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zuvor waren am Dach Arbeiten durchgeführt worden. Ob diese im Zusammenhang mit dem Brand stehen, kann zur Zeit nicht gesagt werden. (RS)

Landkreis Nordsachsen

Revier Delitzsch

Ort: Nordsachsen, Krostitz, B 2
Zeit: 04.11.2013, gegen 09:37 Uhr

Bei einem Unfall auf der B 2 gab es zwei Verletzte. Der 82-jährige Golffahrer kam mit seinem Fahrzeug aus Richtung Kletzen und wollte am Autohaus nach links auf die B 2 abbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Mini Cooper. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Golffahrer wurde durch den Unfall schwer und der Fahrer des Mini Cooper (36) leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligte wurden zur Behandlung in das Krankenhaus Delitzsch gefahren. Angaben zum Sachschaden stehen noch aus. (RS)

Revier Torgau



Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ort: Dommitzsch, Höhe Bushaltestelle Torgauer Straße
Zeit: 03.11.2013, 15:30 Uhr

Ein 28-Jähriger wurde bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Er befuhr mit einem Pkw VW Golf die B 182 aus Richtung Vogelgesang in Richtung Dommitzsch. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw ist. Es wurde Anzeige erstattet. (MH)

Verkehrsgeschehen

„Hingeflogen“…

Ort: 04275 Leipzig, August-Bebel-Straße/Kurt-Eisner-Straße
Zeit: 03.11.2013; 08:00 Uhr

… ist gestern Morgen ein 31-Jähriger mit seinem „Pegasus“, nachdem er mit dem Rad auf der regennassen Fahrbahn und aufgrund der leichten Spurrillen im Fahrbahnbelag ins Schleudern geriet und stürzte. Der 31-Jährige, der sich durch den Sturz eine Kopfverletzung zuzog und deshalb notärztlich behandelt wurde, war mit 0,88 Promille unterwegs. So wird nun gegen den „Bruchpiloten“ wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Das Fahrrad selbst blieb augenscheinlich unbeschadet. (MB)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: