Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.11.2013

Polizei04Chemnitz

OT Zentrum – Aufbruch mehrerer PKW

Am Sonntag wurden in der Zeit zwischen 02.00 Uhr und 05.00 Uhr drei PKW-Aufbrüche auf der Brückenstrasse bekannt. Eingeschlagen wurde die Beifahrerscheibe eines PKW Audi, aufgehebelt die Fahrertüren von einem Peugeot und einem Suzuki. Aus den PKWs entwendeten die unbekannten Täter diverse persönliche Gegenstände im Wert von 200 Euro. Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf 1 300 Euro geschätzt.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Zschorlau –  Aufgefahren

(Pi) Am Samstag befuhr der 58-jährige Fahrer eines PKW Trabant die Schneeberger Straße in Zschorlau in Richtung Schneeberg.  Gegen 14.30 Uhr hatte er die Absicht nach rechts auf die vorfahrtberechtigte Karlsbader Straße aufzufahren. Aus diesem Grund verringerte er seine Geschwindigkeit. Die dahinterfahrende 24-Jährige fuhr daraufhin mit ihrem PKW VW auf den Trabant auf, blieb aber unverletzt. Der 58-Jährige verletzte sich jedoch leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4 500 Euro.

AueZusammenstoß mit Gegenverkehr

(Pi) Gegen 21.30 Uhr kam es am Samstag zu einem schweren Verkehrsunfall in Aue auf der Schwarzenberger Straße (B 101). Der 27-jährige Fahrer eines PKW VW befuhr die Straße von Lauter aus kommend und geriet mit seinem Fahrzeug kurz nach Einmündung der Damaschkestraße nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden PKW Mitsubishi. Er selbst und die 48-jährige Fahrerin mussten schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Zusammenstoß wurde auch ein dort parkender PKW Mitsubishi beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird mit etwa

6 000 Euro beziffert. Die Straße war für 2 Stunden vollgesperrt.



Revierbereich Stollberg

Zwönitz OT Niederzwönitz – Einbruch in einen Reifenlager

In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend suchten unbekannte Täter ein Autohaus  auf der Schillerstraße heim. Sie brachen das Schloss des Reifenlagers auf und entwendeten 34 Reifen im Gesamtwert von 2 000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von 50 Euro.

Revierbereich  Döbeln    

Ziegra-Knobelsdorf, OT Meinsberg – Einbruch in Einfamilienhaus

Eine unangenehme Überraschung erlebte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses auf der Waldheimer Straße am Sonntag gegen 21.00 Uhr. Während sie schlief, drang ein Einbrecher durch Aufhebeln der Terrassentür in das Haus ein und durchsuchte das Wohnzimmer. Von den Geräuschen erwacht, bemerkte sie den Einbruch und verständigte die Polizei. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Ob es ihm gelang, Diebesgut mitzunehmen, ist derzeit nicht bekannt. An der Terrassentür entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Die Kriminalpolizei kam zum Einsatz.

Waldheim – ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus

Zu einem weiteren Einbruch in ein Einfamilienhaus wurde die Polizei gegen 23.30 Uhr auf die Massaneier Strasse gerufen. Nachdem die Bewohner tagsüber ortsabwesend waren, stellten sie bei ihrer Rückkehr, wie im ersten Fall, eine aufgehebelte Terrassentür und durchsuchte Räume fest. Entwendet wurden unter anderem ein Notebook und Bargeld. Der Diebstahlsschaden wurde auf ca. 1 500 Euro, der Sachschaden auf 500 Euro geschätzt. Auch in diesem Fall hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen, ein Zusammenhang zum Einbruch in Meinsberg wird geprüft.

Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: