Sonntag, Juni 16Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 3. November 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.11.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.11.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Fahndung läuftPlauen – (hs) Vergebens suchte am Samstagvormittag ein 23-jähriger Plauener seinen sportlich getrimmten Audi. Er hatte das Fahrzeug am Freitag, gegen 20 Uhr vor seinem Wohnhaus in der Comeniusstraße abgestellt. Als der junge Mann am nächsten Morgen, gegen 8:45 Uhr, sein Auto mit dem amtlichen Kennzeichen V-XE 16 nutzen wollte, war es verschwunden. Das Auto ist schwarz lackiert, hat Aluminiumfelgen der Marke Maybach und ist tiefer gelegt. Die Diebe ergatterten einen Pkw im Wert von 40.000 Euro. Die Fahndung läuft auf Hochtouren. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat oder zum Aufenthalt des Fahrzeuges geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter Telefon03741/140.UnfassbarPlauen – (hs) „Tue nie
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.11.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.11.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Tischlerei von Dieben heimgesucht   02689 Sohland a. d. Spree, Förstereistraße 01.11.2013, 16:00 Uhr bis 02.11.2013, 07:10 Uhr Unbekannte Täter hebelten die Seitentür einer Lagerhalle auf und gelangten so in das Innere einer Tischlerei. Hier entwendeten sie diverse Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von 10.000 €. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 €. Unfall zwischen Fußgänger und PKW, Zeuge(n) gesucht 02625 Bautzen, Steinstraße 36, Höhe Ausfahrt Lidl 02.11.2013, 17:05 Uhr Ein 50-jähriger Fußgänger überquerte am Freitag, gegen 17.05 Uhr, die Steinstraße in Richtung Lidl-Markt. Er achtete dabei aber nicht auf den auf der Fahrbahn befindlichen, aus Richtung Löbauer Straße kommenden PKW. Die 40-jährige Fahrerin des Suz
Brand eines Umgebindehauses

Brand eines Umgebindehauses

Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Görlitz
02730 Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Hauptstraße02.11.2013, 09:10 UhrAm Freitagvormittag wurde die Feuerwehr in die Hauptstraße gerufen, weil Qualm aus einem Einfamilienhaus drang. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein mit Holz beschlagenes und mit einem Stroh-Lehm-Gemisch gedämmtes Umgebindehaus. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einem Schwelbrand im Erdgeschoß, der durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht wurde. Personen wurden nicht verletzt, das Haus wird derzeit nicht bewohnt. Durch das Feuer entstand Schaden in noch unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz. Die Feuerwehr war mit 46 Kameraden vor Ort. Quelle: PD Görlitz   
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.11.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.11.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges
Chemnitz OT Zentrum – Aufbruch mehrerer PKW Am Sonntag wurden in der Zeit zwischen 02.00 Uhr und 05.00 Uhr drei PKW-Aufbrüche auf der Brückenstrasse bekannt. Eingeschlagen wurde die Beifahrerscheibe eines PKW Audi, aufgehebelt die Fahrertüren von einem Peugeot und einem Suzuki. Aus den PKWs entwendeten die unbekannten Täter diverse persönliche Gegenstände im Wert von 200 Euro. Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf 1 300 Euro geschätzt.Erzgebirgskreis Revierbereich Aue Zschorlau -  Aufgefahren (Pi) Am Samstag befuhr der 58-jährige Fahrer eines PKW Trabant die Schneeberger Straße in Zschorlau in Richtung Schneeberg.  Gegen 14.30 Uhr hatte er die Absicht nach rechts auf die vorfahrtberechtigte Karlsbader Straße aufzufahren. Aus diesem Grund verringerte er seine Geschwindigkeit. Die
Polizei Direktion Dresden: Informationen  03.11.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen 03.11.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenBeutel mit mehreren Tausend Euro geraubtZeit: 01.11.2013 gegen 10:30 Uhr Ort: Dresden, Saalhausener StraßeEin unbekannter Mann kam der 74 Jahre alten Geschädigten im Hausflur des Mehrfamilienhauses entgegengerannt, entriss ihr den mitgeführten Einkaufsbeutel und flüchtete mit der Beute aus dem Haus. Das Opfer war zuvor auf ihrer Bank gewesen und hatte mehrere Tausend Euro Bargeld abgehoben, die sich neben weiteren persönlichen Dingen in dem Beutel befanden.HandtaschenraubZeit: 03.11.2013 gegen 02:30 Uhr Ort: Dresden, Hühndorfer StraßeEin unbekannter Mann stieß die 48 Jahre alte Geschädigte zu Boden und entriss ihr die Handtasche. In dieser befanden sich ein Handy, 30,- Euro Bargeld, eine Geldkarte und persönliche Dokumente. Das Opfer erli
Verkehrsunfall mit einer getöteten Person in Riesa

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person in Riesa

Blaulicht, PD Dresden, Unfall
Zeit: 03.11.2013 gegen 01:30 Uhr Ort: Riesa, Robert-Koch-Straße/ Pausitzer StraßeEin 38-jähriger befuhr mit seinem VW Passat die Pausitzer Straße aus Richtung Lutherplatz kommend und wollte die Robert-Koch-Straße überqueren. Dabei beachtete  er einen auf der vorfahrtsberechtigten Robert-Koch-Straße von rechts kommenden Audi A 5 nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dadurch wurde der Fahrer des VW Passat so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Der 21 Jahre alte Audifahrer und sein 19-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Hergang machen? Hinweise werden in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (03
Unfall unter Einfluss von Alkohol in Pulsnitz

Unfall unter Einfluss von Alkohol in Pulsnitz

Blaulicht, PD Görlitz
01896 Pulsnitz, Spittelweg02.11.2013, gegen 20:30 UhrEin PKW-Opel-Lenker (57) fuhr von der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße kommend Richtung Kamenzer Straße. In einer leichten Rechtskurve kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen eine Straßenlaterne und überschlug sich, wobei auch ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen wurde.Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6050 Euro.Glücklicherweise erlitt der 57-Jährige nur leichte Verletzungen. Jedoch stellten die vor Ort befindlichen Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallfahrers fest. Der Alkomattest ergab einen Wert von 0,44 Promille. Quelle: PD Görlitz   
Freiberg – Halsbach – PKW Überschlagen

Freiberg – Halsbach – PKW Überschlagen

Blaulicht, Galerien, PD Chemnitz, Unfall, Unfall
(Pi) Auf der Dresdner Straße (B 173) in Halsbach ereignete sich am Samstag, gegen 21.10 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall. Die 20-jährige Fahrerin eines PKW Ford befuhr die Straße von Naundorf kommend in Richtung Freiberg und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug beschädigte einen Leitpfosten, rutschte in den Seitengraben und überschlug sich. Die Frau verletzte sich dabei schwer. Ihre 27-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden wird mit ca. 3 050 Euro angegeben. Eine Vollsperrung der Straße für 3 Stunden war notwendig.Quelle: PD Chemnitz / Bilder: Tom Wunderlich
Sieg im Traditionsderby: CPSV Volleys feiern Sieg in Grimma

Sieg im Traditionsderby: CPSV Volleys feiern Sieg in Grimma

Reisen, Volleyball
Im traditionsreichen Sachsenderby gegen den VV Grimma haben die Chemnitzer Volleys vom CPSV am Samstagabend vor etwa 500 Zuschauern mit 3:1 gewonnen (25:17, 23:25, 19:25, 10:25). Mit dem vierten Sieg im fünften Ligaspiel rangieren die Volleys weiter auf Platz drei in der Tabelle - punktgleich mit den zweitplatzierten Roten Raben Vilsbiburg II, deren Erstligavertretung am 6. November zum Pokalkracher in der Chemnitzer Forstarena seine  Visitenkarte abgibt. Das sächsische "El Clássico" zwischen Grimma und Chemnitz hat lange Tradition und gehört für beide Teams zu den Highlights der Saison. Ein Sieg bedeutet also immer ein bisschen mehr als nur Punkte für die Tabelle. "In Grimma zu gewinnen, ist ein besonderes Erlebnis. Das gelingt nicht alle Tage - keiner Mannschaft", sagte Volleys- Kapitä
Chemnitz  OT Schlosschemnitz – Brand in einem Mehrfamilienhaus

Chemnitz OT Schlosschemnitz – Brand in einem Mehrfamilienhaus

Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz
Am Sonnabend,  gegen 17.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zum Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Bergstrasse gerufen. Sechs Bewohner wurden evakuiert und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Weitere, unbewohnte Wohnungen wurden durch die Feuerwehr  geöffnet, um auszuschließen, dass sich in diesen weitere Personen befinden. Nach erster Einschätzung liegt der Brandherd im Hausflur des Erdgeschosses. Zur bislang unbekannten Ursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Quelle: PD Chemnitz   
Eispiraten gewinnen Derby in Weisswasser – Entscheidung fällt erst im Penaltyschießen

Eispiraten gewinnen Derby in Weisswasser – Entscheidung fällt erst im Penaltyschießen

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Die Eispiraten Crimmitschau haben in einem umkämpften Sachsenderby in Weißwasser das bessere Ende für sich verbucht. Nach einem 2 Tore Rückstand gelingt es den Crimmitschauern die Partie wieder zu drehen. Nach regulärer Spielzeit trennten sich beide Teams 3 zu 3 und blieben auch in der Overtime ohne Torerfolg. Im anschließenden Penaltyschießen zeigen die Westsachsen die besseren Nerven. Hervorragende Paraden von Torhüter Sebastian Albrecht sowie der Treffer von Max Campbell sichern den Eispiraten letztendlich den Sieg. Die Partie in der neuen Eisarena Weißwasser begann mit einer konzentrierten Anfangsphase der Eispiraten. Bis zur 10. Minute egalisierten sich beide Mannschaften und ließen nur wenige Schüsse auf die Tore zu. Erst Mitte des ersten Abschnittes gelingt den Lausitzer Füchsen
Schneeberg – Polizeieinsatz anlässlich zweier Aufzüge durch die Stadt

Schneeberg – Polizeieinsatz anlässlich zweier Aufzüge durch die Stadt

Blaulicht, Demonstration, PD Chemnitz
(Ki) Schneeberg war ab dem späten Samstagnachmittag Veranstaltungsort zweier angemeldeter Aufzüge.An der ab 18 Uhr stattfindenden Versammlung mit anschließendem Marsch zum Thema „Fragt uns Bürger! Wir sagen NEIN zum Asylmissbrauch!“.vom Markt durch die Schneeberger Innenstadt nahmen ca. 1 800, überwiegend zugereiste Personen, teil. Der Abschlusskundgebung am Markt wohnten rund 300 Personen bei.Gut eine Stunde zuvor hatte eine Gegendemonstration der „Initiative Sächsischer Antifa & Antira Gruppen“ begonnen. Der Aufzug wurde unter dem Thema „Refugees Welcome – Gegen den rassistischen Mob in Schneeberg und Überall“ durchgeführt. Ihm schlossen sich ca. 500 Teilnehmer an. Diese waren in der Mehrheit mit Fahrzeugen angereist.Die Polizeidirektion war mit insgesamt rund 300 eigen
Polizeieinsatz am 2.11.2013 in  Leipzig

Polizeieinsatz am 2.11.2013 in Leipzig

Blaulicht, Demonstration
Ort: Leipzig, Georg-Schumann-Straße / Lützowstraße Zeit. 02.11.2013, 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr Mit Schreiben vom 16.10.2013 meldete der NPD-Landesverband-Sachsen eine Versammlung unter dem Motto: “Schöner Leben ohne Moschee!“ an. Die Polizeidirektion Leipzig führte mit mehreren Hundertschaften einen Polizeieinsatz zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung anlässlich dieser Kundgebung durch. Die Kundgebung begann gegen 12:00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren ca. 120 Teilnehmer im Versammlungsraum. Ca. 400 bis 450 Teilnehmer der Gegenveranstaltungen äußerten lautstark und friedlich ihren Protest gegen diese Kundgebung. Gegen 13:25 Uhr wurde die Versammlung für beendet erklärt. (MH) Quelle: PD Leipzig
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.11.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.11.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Tasche aus Pkw entwendetPlauen – (ahu) Samstag, zwischen 14:15 Uhr und 17:30 Uhr, schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines VW Polo ein. Sie entwendeten eine im Fußraum abgestellte Tasche mit Fahrzeugpapieren, diversen Schlüsseln und eine Armbanduhr im Gesamtwert von 150 Euro. Der Sachschaden am Pkw, der auf dem Gerberplatz abgeparkt war, wird mit ebenfalls 150 Euro angegeben. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.Navi und Bekleidung aus Pkw entwendetZwickau – (ahu) Objekt der Begierde war in der Nacht zum Samstag ein Pkw Kia, welcher in der Kreisigstraße abgeparkt war. Auf bisher unbekannte Weise entwendeten sie ein Navigationssystem und Bekleidungsgegenstände im Wert von 330 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Zwickau, Telefon 037