Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.11.2013 (2)

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Unsichtbar

Plauen – (hs) Bereits in der Zeit vom 19.10.2013 bis 21.10.2013 waren unbekannte Diebe in einer Firma auf der Chrieschwitzer Straße aktiv. Nachdem sie sich Zutritt auf das Betriebsgelände verschafft hatten, entwendeten sie Starterbatterien aus Lkw und Bagger sowie das Steuergerät einer Streumaschine. Der Wert der gestohlenen Sachen beträgt zirka 2750 Euro. Bereits einige Tage später, waren vermutlich die gleichen Täter wieder am Werk. Um nicht aufzufliegen, klauten sie diesmal die Überwachungskameras vom Betriebsgelände und blieben somit unsichtbar für den Firmenbetreiber, aber leider auch für die Polizei.

Unerwünschte Bilder

Plauen – (hs) In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag wollten Unbekannte vermutlich ihre Kreativität unter Beweis stellen. Die Besitzer der besprühten Garagen in der Karolastraße waren davon allerdings nicht sehr angetan. Ihnen wurde ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro hinterlassen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Tresor geknackt

Rodewisch – (hs) 2.000 Euro Bargeld Diebesgut und 500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Einbruches in der Auerbacher Straße. Die ungebetenen Gäste gelangten über eine unverschlossene Balkontür in die Wohnanlage und verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Büroraum. Dort knackten sie einen Medikamentenschrank, indem ein Tresor eingebaut war. Erstaunlich ist, dass am Safe keinerlei Einbruchsspuren zu finden waren.

Kaputtes Auto – Fahndung nach Unfallverursacher

Falkenstein/Vogtl. – (hs) Der Besitzer eines Pkw Hyundai war entsetzt, als er am Freitagnachmittag vor seinem Auto stand. Fahrertür und Kotflügel waren beschädigt und vom Verursacher weit und breit nichts zu sehen. Er hatte sein Fahrzeug gegen, 15:30 Uhr, auf der Lessingstraße ordnungsgemäß abgestellt. Nach 15 Minuten kam er zurück und stellte den Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro fest. Nach dem zweiten Unfallbeteiligten wird nun gesucht.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau



Einbruch ohne Spuren

Glauchau – (hs) Rätsel gibt ein Einbruch in die Grundschule in der Sonnenstraße auf. Unbekannte drangen in das Gebäude ein und entwendeten einen Flachbildfernseher und eine Gitarre im Wert von 500 Euro. Die Schule wurde am Mittwoch, den 30.10.2013, gegen 16:35 Uhr, ordnungsgemäß verschlossen. Am darauffolgenden Tag, gegen 6 Uhr, wurde die Eingangstür in unverändertem Zustand vorgefunden. Die Täter hatten keine Einbruchsspuren hinterlassen.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Glauchau unter Telefon 03763/64100.

Sinnlos

Limbach-Oberfrohna/OT Limbach – (hs) 7.500 Euro Sachschaden hinterließen unbekannte Diebe auf einem Firmengelände in der Querstraße. Sie hatten an zwei Lkw und einem Hänger die Planen zerschnitten. Pech nur, die Fahrzeuge waren nicht beladen und die Zerstörer mussten ohne Beute davon ziehen. Tatzeitraum. 30.10.2013, 16 Uhr bis 01.11.2013, 11 Uhr. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen zur Straftat oder zu Personen gemacht haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763/64100.

Kontrolle führt zu Fahndungserfolg

Meerane – (hs) Am Freitagabend fiel einer Polizeistreife ein telefonierender Radfahrer auf der Chemnitz Straße auf. Bei der Überprüfung des 25-Jährigen wurde bekannt, dass sein Rad in Thüringen als gestohlen gemeldet ist. Nach seinen Angaben habe er es von einem Bekannten gekauft. Da er keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte, wurde das Fahrrad sichergestellt. Der junge Mann muss sich nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Hehlerei auseinandersetzen.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: