Brandstiftungen in Bautzen -Täter gestellt-

Feuerwehr05

Bautzen, Niederkainaer Straße

31.10.2013, 11:30 – 17:50 Uhr

Ein zunächst unbekannter Täter zündete im Bereich eines Discounters Plastikteile und Papier, welche aus Papierkörben stammten, an. Dann wurde ein Einkaufskorb mit einen Papierkorb  in den Brandhaufen hinein geschoben und fing Feuer. Durch die Hitze zerbarsten 2 Glasscheiben. Darüber hinaus wurden drei Plastikrahmen für Werbeposter angezündet. Die Feuerwehr Bautzen (Stärke 1:4) konnte den Brand schnell löschen.

Zu einem weiteren Versuch kam es an der Sparkassenfiliale in der Nähe zum ersten Brandort. Hier wurde der Inhalt eines Papierkorbes in Brand gesetzt. Eine Streife des Polizeirevieres Bautzen konnte schlimmeres verhindern und löschte das Feuer.

Kurze Zeit später fiel einer weiteren Streife eine männliche Person auf, welche sich im Bereich des Liefereinganges eines Baumarktes zu schaffen machte. Dort war eine Palette mit Schweißbahnen gerade angezündet worden. Die Beamten löschten das Feuer und nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Dieser steht im dringenden Tatverdacht, diese drei Brände verursacht zu haben. Der Beschuldigte stand zu diesem Zeitpunkt unter deutlicher Alkoholeinwirkung. Ein Test erbrachte ein Ergebnis von 2,66 Promille.



Die Ermittlungen hierzu dauern an. Zur Schadenssumme können noch keine konkreten Angaben gemacht werden.

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: