Zahl der Asylbewerber steigt weiter an

Polizei03

Landesdirektion informiert Landräte und Oberbürgermeister über Prognose der Asylbewerberzahlen bis zum Jahresende

Im Rahmen der turnusmäßigen Information des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) über die voraussichtliche Entwicklung der Zugänge von Asylbegehrenden hat das BAMF die bisherigen Prognosen nach oben korrigiert. Danach ist für das gesamte Jahr 2013 bundesweit mit bis zu 110.000 Asylerstantragstellern und 15.000 Folgeantragstellern zu rechnen.

Gemäß einer feststehenden Quote dem sog. Königsteiner Schlüssel) erhöht sich auch die Zahl der vom Freistaat Sachsen aufzunehmenden Asylbegehrenden auf voraussichtlich 5800 Personen für das Jahr 2013. Im Vorjahr hatte der Freistaat insgesamt etwas mehr als 3000 Asylbewerber aufgenommen.



Die Landesdirektion Sachsen hat Landräte sowie Oberbürgermeisterinnen  und Oberbürgermeister der drei kreisfreien Städte aktuell über diese Steigerung informiert und damit frühzeitig in die Lage versetzt, entsprechende Kapazitäten zu schaffen, um die ihnen obliegende Unterbringungsverpflichtung gegenüber den zu erwartenden Asylbegehrenden erfüllen zu können.

Quelle: LANDESDIREKTION SACHSEN

 






%d Bloggern gefällt das: