Polizei Direktion Dresden: Informationen – 30.10.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungsbrand

Zeit:     29.10.2013, 17.20 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Zschertnitz

Gestern Nachmittag war es im Flur einer Erdgeschosswohnung am Räcknitzer Weg zu einem Brand gekommen. Der Mieter (21) der Wohnung hielt sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung auf. Andere Personen wurden ebenfalls nicht verletzt. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ju)

Bargeld gestohlen

Zeit:     28.10.2013, 20.00 Uhr bis 29.10.2013, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

An der Rosenbergstraße drangen Unbekannte gewaltsam über ein Fenster in eine Tierarztpraxis ein. Sie durchsuchten die Räume und stahlen letztlich ca. 450 Euro Bargeld.

An einem neben der Praxis befindlichen Sanitätshaus öffneten Unbekannte gewaltsam die Zugangstür und durchsuchten die Geschäftsräume. Aus der Kasse stahlen sie etwa fünf Euro Münzgeld.

Angaben zur Sachschadenshöhe liegen noch nicht vor. (ju)

Jacken gestohlen

Zeit:     28.10.2013, 23.30 Uhr bis 29.10.2013, 06.05 Uhr
Ort:      Dresden-Plauen

Fünf Jacken im Wert von rund 400 Euro stahlen Unbekannte aus einem Einfamilienhaus an der Passauer Straße. Die Diebe hatten zuvor am Schloss der Tür manipuliert und sie anschließend geöffnet. Sie gelangten vermutlich nur in den Flurbereich, aus dem sie die Jacken stahlen. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 29. Oktober 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 46 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Zusammenstoß beim Wenden

Zeit:     29.10.2013, 15.00 Uhr
Ort:      Gröditz

Der Fahrer (29) eines Fiat Iveco wollte gestern Nachmittag auf der Ludwig-van-Beethovenstraße wenden und fuhr zunächst vorwärts in eine quer zur Fahrbahn befindliche Parklücke. Beim anschließenden Zurücksetzten streifte er einen Seat (Fahrerin 43), welcher auf der Ludwig-van-Beethovenstraße fuhr. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.500 Euro. (ju)

Einbruch in einen Kleintransporter – zwei Tatverdächtige festgenommen

Zeit:     29.10.2013, 13.00 Uhr
Ort:      BAB 4

Drei Männer begaben ich gestern Mittag auf die Baustelle an der Triebischtalbrücke und schlugen an einem Kleintransporter die Seitenscheibe ein. Als sie aus dem Fahrzeug das Portmonee entwendeten, wurde dieses von den anwesenden Bauarbeitern bemerkt. Diesen gelang es bis zum Eintreffen der Polizei zwei der drei Tatverdächtigen festzuhalten. Die beiden tschechischen Staatsbürger im Alter von 25 und 31 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Der Dritte konnte vorerst flüchten, ist aber mittlerweile namentlich ermittelt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem Trio übernommen. (wk)

Diesel entwendet

Zeit:     28.10.2013, 23.00 Uhr bis 29.10.2013 Uhr
Ort:      BAB 13

Auf dem Parkplatz Schönfeld entwendeten Unbekannte aus einem Lkw Scania ca. 300 Liter Diesel. Der entstandene Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Zeit:     28.10.2013, 20.00 Uhr bis 29.10.2013, 06.00 Uhr
Ort:      Coswig

Unbekannte entwendeten von einem an der Melanchtonstraße parkenden Lkw Mercedes etwa 250 Liter Diesel. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 500 Euro. (wk)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer schwerverletzt

Zeit:     29.10.2013, 15.26 Uhr
Ort:      Pirna

Ein 63-Jähriger war gestern mit seinem Fahrrad auf der Hauptstraße aus Richtung Lohmen kommend in Richtung Stadtbrücke unterwegs. Während der Fahrt geriet er ins Schlingern und stürzte auf die Fahrbahn. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. (ju)



Parkscheinautomat gestohlen

Zeit:     24.10.2013, 14.00 Uhr bis 29.10.2013, 09.20 Uhr
Ort:      Hohnstein

Unbekannte entwendeten von der Dresdner Straße einen Parkscheinautomaten der Stadt Hohnstein. In dem 2.800 Euro teuren Automaten befanden sich ca. 100 Euro. (wk)

Rauschgiftschmuggler festgenommen

Zeit:     29.10.2013, gegen 14.30 Uhr
Ort:      Sebnitz

Auf der Böhmischen Straße kontrollierten Polizeibeamte einen 27-Jährigen, welcher mit einem Renault aus der Tschechischen Republik einreiste. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten im Auto 55 Gram Crystal und ein halbes Kilo Cannabis. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen. (wk)

Unfallflucht – Zeugenaufruf

Zeit:     29.10.2013, 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Ort:      Neustadt

Ein 72-Jähriger stellte gestern Morgen seinen Skoda Octavia auf dem Marktplatz vor dem ehemaligen Cafe „Wochenpost“ ab. Nach einer Stunde wies ihn eine aufmerksame Zeugin auf Beschädigungen der hinteren Stoßstange hin. Ein älterer Herr mit einem silberfarbenen Auto war beim ausparken dagegen gestoßen. Offensichtlich hatte er es auch bemerkt, war stehengeblieben und ist dann doch weitergefahren, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Sebnitz oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 2233 entgegen. (wk)

Suche nach Vermissten erfolgreich

Zeit:     29.10.2013, 12.00 Uhr
Ort:      Tharandt, OT Kurort Harthe

Die Polizei suchte gestern und heute im Raum Tharandt einen vermissten 57-Jährigen. Er konnte am frühen Nachmittag durch Einsatzkräfte im Tharandter Wald gefunden werden.

Der Mann wurde gestern Mittag letztmalig in seinem Wohnheim in Hartha am Zeisigweg gesehen. Offenbar hatte er danach mit seinem Elektrorollstuhl das Haus verlassen und war bis zum Abend nicht zurückgekehrt.

Bereits am Abend und in der Nacht suchten Einsatzkräfte nach dem Vermissten. Dabei kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Heute Morgen wurde die Suche mit weiteren Einsatzkräften, Kräften der Reiterstaffel, einem Personensuchhund und einem Hubschrauber fortgesetzt. Gegen 13.40 Uhr konnten Polizeireiter den Mann im Waldstück „Tiefer Grund“ feststellen. Er wird medizinisch versorgt.

Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte an der Suche beteiligt.

Auspuffanlagen gestohlen

Zeit:     25.10.2013, 18.00 Uhr bis 29.10.2013, 08.00 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte begaben sich auf das Gelände eines Autohauses auf der Straße Zum Stern. Dort entwendeten sie von zwei abgestellten Mercedes Sprinter die Auspuffanlagen. Der entstandene Diebstahlsschaden beträgt ca. 3.600 Euro.

Am 29.10.2013, in der Zeit von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr entwendeten Unbekannte von fünf Mercedes-Kleintransportern die Katalysatoren sowie Partikellfilter. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. (wk)

Einbruch in eine Sportlerklause

Zeit:     28.10.2013, 21.30 Uhr bis 29.10.2013, 08.30 Uhr
Ort:      Dorfhain

An der Schulstrasse drangen Unbekannte gewaltsam durch ein Fenster in eine Sportlerklause ein. Nachdem sie die Tür zum Gastraum aufgebrochen hatten, entwendeten sie aus einem Kühlschrank Schnapspullis im Wert von ca. 50 Euro. (wk)

BMW gestohlen

Zeit:     29.10.2013, 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:      Altenberg

Vom Parkplatz einer Klinik an der Rehefelder Straße entwendeten Unbekannte einen braunen BMW X 5. Das 2010 erstmals zugelassene Auto hat einen Wert von ca. 50.000 Euro. (wk)

Diebstahl einer Umhängetasche

Zeit:     29.10.2013, 11.40 Uhr
Ort:      Bannewitz

Gestern Mittag kamen ein junger Mann, ca. 25 Jahre und eine ca. 20-jährige Frau an einen Verkaufsstand an der Windbergstraße und wollten einen 200 Euro-Schein wechseln. Nachdem dieses die Verkäuferin (66) ablehnte, wechselte sie anschließend dem Paar einen 100 Euro-Schein. Nachdem das Pärchen weggefahren war, stellte die 66-Jährige fest, dass ihre Umhängetasche mit Bargeld, Ausweisen und Handy fehlte. Gegen 14.00 Uhr fanden aufmerksame Anwohner ihre Tasche in Altenberg wieder. Es war glücklicherweise bis auf das Bargeld alles vorhanden. (wk)

Kellereinbruch

Zeit:     28.10.2013, 12.00 Uhr bis 29.10.2013, 05.30 Uhr
Ort:      Freital

An der Brückenstraße drangen Unbekannte gewaltsam in einen Keller ein. Aus diesem entwendeten sie ein Snowboard, Teile von Fahrrädern, zwei Fahrradhelme, mehrere Beleuchtungsclips, Weihnachtsdekoration sowie Getränke und Spirituosen. Der entstandene Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. (wk)

Wildunfall

Zeit:     29.10.2013, 17.30 Uhr
Ort:      Ortsverbindungsstraße Geising –Löwenhain

Gestern Nachmittag fuhr ein 22-Jähriger mit einem Seat auf der K 9033 von Geising in Richtung Löwenhain. Als plötzlich ein Reh über die Straße lief, kam es zu einem Anstoß. Das Tier flüchtete anschließend in den Wald und hinterließ einen Schaden von ca. 1.000 Euro am Fahrzeug. (wk)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: