Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 27. Oktober 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.10.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.10.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Vier Täter nach Pkw-Einbrüchen gestellt Plauen – (md) Aufgrund von Zeugenhinweisen konnten durch die eingesetzten Beamten vier Männer im Alter von 18 bis 35 Jahren gestellt werden, welche im Parkhaus des Domero-Hotels zwei Pkws aufgebrochen haben. Die Täter hatten einen Teil des Diebesgutes bei sich. Als die Täter die Polizei bemerkten, versteckten sie einen weiten Teil des Diebesgutes. Dieses wurde durch die Beamten entdeckt und sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 600 Euro. Zwei Pkws aufgebrochen Plauen – (md) In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurden auf dem Parkplatz in der Morgenbergstraße zwei Pkws aufgebrochen. Aus einem Pkw Renault wurde eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung entwendet. Aus einem Pkw VW wurde aus de
Polizei Direktion Dresden: Informationen – 27.10.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen – 27.10.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Skoda Felicia gestohlen – Fahrzeug mit Täter in Kamenz gestellt Zeit: 26.10.2013, 05:25 Uhr Ort: 01465 Dresden, Heideweg Der Geschädigte war mit seinem fünfzehn Jahre altem Skoda Felicia als Brötchenlieferant in der Ortslage Langebrück unterwegs. Er stellte sein Fahrzeug unverschlossen ab und begab sich zu einem Wohnhaus. Diesen Moment nutzte ein unbekannter Täter und entwendete das Fahrzeug. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte das Fahrzeug gegen 14:00 Uhr durch eine Polizeistreife in Kamenz festgestellt werden. Im Fahrzeug saß ein 33-jähriger Kamenzer. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Der Skoda wurde dem rechtmäßigen Besitzer übergeben. Audi A4 gestohlen Zeit:
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.10.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.10.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht
Verkehrsunfallgeschehen Am 26.Oktober 2013 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 47 Verkehrsunfälle, 4 Personen wurden hierbei verletzt. Stadt Chemnitz OT Röhrsdorf/ Furth – 8 Räder weg (Hi) In der Nacht von Freitag zu Samstag wurden in Chemnitz zwei Fahrzeugbesitzer um ihre Kompletträder erleichtert. Einmal schlugen die Diebe in Röhrsdorf auf der Limbacher Straße zu, als sie von einem BMW die 4 Laufräder stahlen. Hier ist die Höhe des Schadens nicht bekannt. Ein zweites Mal wurde die Täter bei einem Audi  auf der Blankenburgstraße fündig, auch dort stahlen sie 4 Kompletträder. Hier beläuft sich der Schaden auf 2 000 Euro. OT Sonnenberg -  Navi gestohlen (Hi) Ein auf der Hainstraße abgestellter Audi war das Objekt der Begierde von Dieben, die in der Nacht v
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 27.10.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 27.10.2013

PD Görlitz, Polizeibericht, Sonstiges
Er traute seinen Augen nicht… Zittau, Südstraße 26.10.2013, gegen 14:40 Uhr Der 31-jährige Geschädigte befand sich in Polen und hatte die Absicht wieder nach Deutschland zu fahren. An einer Tankstelle in Siniawka (Polen) traute er seinen Augen nicht, als er seinen „Zweit-PKW“, einen Golf III mit polnischen Kennzeichen sah. Er hielt an und wollte den Fahrer zur Rede stellen. Dieser gab jedoch Gas und flüchtete.  Der Geschädigte verlor ihn während der aufgenommenen Verfolgung aus den Augen. Auf der Rückfahrt sah er sein Auto dann neben allerlei Fahrzeugteilen in Grenznähe stehen. Diesmal flüchtete der Autodieb zu Fuß und ließ den Golf zurück. Die verständigte polnische Miliz übergab in der Folge das geklaute Auto an den rechtmäßigen Eigentümer zurück. Die Kriminalpolizei nahm die Ermit
Polizeieinsatz zur Absicherung des Fußballspieles SG Dynamo Dresden – FC Energie Cottbus am 27.10.2013

Polizeieinsatz zur Absicherung des Fußballspieles SG Dynamo Dresden – FC Energie Cottbus am 27.10.2013

Blaulicht, PD Dresden
Gemeinsam mit Kräften der Bundespolizei und Bereitschaftspolizei führte die Polizeidirektion Dresden einen Polizeieinsatz zur Absicherung des Fußballspieles durch. Während der Anreise der Gästefans kam es im Vorfeld zu zwei Beleidigungen. Anschließend kam es im Eingangsbereich der Gästefans zum Entzünden von Pyrotechnik und Flaschenwürfen. Die eingesetzten Beamten konnten einen Tatverdächtigen dazu feststellen. Die Anreise der Dresdner Fans erfolgte weitestgehend ohne Vorkommnisse. Bei einem Fan stellten die Ordner eine Schrotpatrone fest. In der 65. Minute kam es im Gästeblock zum Abbrennen von Pyrotechnik. Von vier gezündeten Bengalos, wurden zwei auf das Spielfeld geworfen. Der Schiedsrichter unterbrach daraufhin kurzzeitig das Spiel. Beim Zugriff auf die beiden tatverdächtigen Ben
Fußgänger bei Verkehrsunfall verstorben – Zeugen gesucht Zwickau OT Pöhlau

Fußgänger bei Verkehrsunfall verstorben – Zeugen gesucht Zwickau OT Pöhlau

Blaulicht, PD Zwickau, Unfall
Am Sonntag befuhr gegen 0:25 Uhr ein 37-jähriger Ford-Fahrer die B 173 aus Richtung Mülsen kommend in Richtung Zwickau. Kurz vor der Einmündung Äußere Dresdner Straße erfasste er einen 23-jährigen Fußgänger, welcher vermutlich am rechten Fahrbahnrand in Richtung Zwickau lief. Der Fußgänger wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die 35-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter Telefon 03765/500 zu melden. Quelle: PD Zwickau  
Europaweite Umsetzung von Haftbefehlen und Durchsuchungen

Europaweite Umsetzung von Haftbefehlen und Durchsuchungen

Blaulicht, Bundespolizei
Pirna (ots) - Am 22. Oktober 2013 kam es unter der Federführung von Europol im Rahmen eines Common Action Day europaweit zur Umsetzung mehrere Haftbefehle sowie von Durchsuchungsmaßnahmen. Neben Deutschland beteiligen sich die Länder Tschechien, Österreich, Großbritannien und Frankreich.   Die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Halle führt in diesem Zusammenhang seit Ende 2012 ein Ermittlungsverfahren im Auftrag der Staatsanwaltschaften Gera, Dortmund, Bremen, Koblenz, Bielefeld sowie Landshut gegen deutsche und armenische Staatsangehörige. Die aus dem Raum Prag agierende Tätergruppe verfälschte tschechische Pässe sowie ID-Karten und verkaufte diese gegen entsprechendes Entgelt. Die Dokumente wurden anschließend zur Einreise bzw. zum Aufenthalt in Staaten der Europäi
Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ermöglicht Festnahme von Werkzeugdieben

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ermöglicht Festnahme von Werkzeugdieben

Blaulicht, Bundespolizei
Görlitz (ots) - Am Sonntagmorgen des 20.10. hatte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes während einer Kontrollfahrt in Hagenwerder verschiedene Werkzeuge entdeckt, die Unbekannte entlang des Zaunes des überwachten Firmengeländes deponiert hatten. Weil ihm das "spanisch" vorgekommen sei, holte er geeignete Kisten, um die Dinge wieder aufzusammeln. Als er jedoch erneut zum Fundort kam, waren die Werkzeuge verschwunden. Daraufhin verständigte er eine in der Nähe des Grenzüberganges Hagenwerder eingesetzte Bundespolizeistreife über die merkwürdige Feststellung. Nachdem der Sachverhalt gemeldet war, setzte der Wachmann seinen Dienst fort und fuhr davon. Es vergingen keine zehn Minuten, dann kehrte er mit seinem Dienstwagen zurück - unüberhörbar mit gedrückter Hupe! Jedoch war er dieses Ma
Kfz-Versicherungsstudie: Großstädte sind bis zu 17 Prozent teurer als kleinere Städte

Kfz-Versicherungsstudie: Großstädte sind bis zu 17 Prozent teurer als kleinere Städte

Auto, Sonstiges
Größte Sparpotentiale bis zu 829 Euro / Kleine Städte sind billiger als GroßstädteSpätestens zum 30. November 2013 endet die letzte Chance für Autobesitzer, ihre alte Kfz-Versicherung zu kündigen und in eine günstigere zu wechseln: Bis zu 829 Euro Sparpotential pro Jahr errechnete das Versicherungsvergleichportal Geld.de (0,39 Mio. Nutzer im Monat*). Basis hierfür ist eine exemplarische Preisrechnung in 112 Städten anhand zweier typischer Fahrzeugmodelle und Versicherungsnehmer: Der erste Testfall bezog sich auf eine 21-jährige Studentin mit einem VW Golf und der zweite auf einen 38-jährigen Angestellten mit BMW 520i. Details siehe BerechnungsgrundlageBesonders fielen den Studienmachern die Preisunterschiede zwischen Groß- und Kleinstädten auf. Städte mit über 1 Mio. Einwohner war
Abschluss des Projekts „Palliativ-Pflege-Demenz“ in Chemnitz und Zwickau

Abschluss des Projekts „Palliativ-Pflege-Demenz“ in Chemnitz und Zwickau

Chemnitz, Medizin, Zwickau
Am 01.10.2011 begann der Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Chemnitz e. V. die ersten Schritte auf einem neuen Weg in der Betreuung Demenzkranker (Freie Presse berichtete am 14.12.11). Im ASB Altenpflegeheim Rembrandtstraße wurde ein Projekteröffnet, welches sich als Ziel gesetzt hat, die Pflege und die Betreuung von demenzkranken Menschen besonders auch in der letzten Lebensphase zu verbessern. Die Anzahl der demenzkranken pflegebedürftigen Menschen hat sich in den letzten Jahren sprunghaft erhöht und wird sich weitererhöhen. Menschen, welche oft ein arbeitsreiches und schweres Leben hinter sich haben, sollen in den letzten Lebenstagen und Wochen besser umsorgt werden. Menschen, welche ihre reale Erlebniswelt nicht mehr hier und jetzt haben, sondern welche oft in ihren Erinn
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 26.10.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 26.10.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Laterne angefahren02625 Bautzen, Stieberstraße26.10.2013, gegen 18:55 UhrEine PKW-Fiat-Lenkerin (62) befuhr die Zeppelinstraße stadteinwärts. Nach der Bahnunterführung wechselte sie ohne erkennbaren Grund von der Fahrbahn auf den Fußweg und fuhr dort etwa 100 m. Anschließend kollidierte sie mit einer Straßenlaterne. Dabei erlitt die Fahrzeugführerin leichte Verletzungen. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden, und auch die Laterne wurde stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (sk)Einbruch in Wohnung02977 Hoyerswerda, Martin-Luther-Straße26.10.2013, 16:30 Uhr bis 21:15 UhrUnbekannte Täter drangen über ein angekipptes Fenster in eine Wohnung ein, durchwühlten diese und entwendeten einen
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.10.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.10.2013

Sonstiges
Landkreis Zwickau - Polizeirevier ZwickauDreister Dieb verschwindet mit Handtasche Zwickau – (km) Am Samstagabend staunte die Verkäuferin eines Einkaufmarktes in der Julius-Seifert-Straße nicht schlecht. Als sie kurz vor 20 Uhr die Umkleide des Personals betreten wollte, stand plötzlich ein junger Mann vor ihr. Ehe sie sich versah, hatte der bereits das Weite gesucht. Aus dem Spind der 34-Jährigen fehlte ihre Handtasche mit sämtlichen Dokumenten im Wert von rund 50 Euro. Der dreiste Dieb ist etwa 25 Jahre alt und ca. 1,70m groß. Er hat kurze, schwarze Haare und seine Unterlippe ist gepierct. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einem ebenfalls schwarzen Basecap. Zeugen sahen ihn mit einem schwarz-weißen Mountainbike flüchten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entge