Polizei Direktion Zwickau: Informationen 25.10.2013 (2)

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei Werdau

Containerbrände aufgeklärt

Zwickau – (js) Die Zwickauer Polizei konnte jetzt mehrere Containerbrände in der Nordvorstadt aufklären. Ein 26-jähriger Zwickauer hatte im Juli im Bereich der August-Bebel-Straße mehrfach Papiercontainer angezündet und einen Schaden von rund 1.500 Euro verursacht. In einem Fall kamen die Ermittler durch Zeugenhinweise auf die Spur des Brandstifters. Im Zuge weiterer Untersuchungen konnte der junge Mann als Tatverdächtiger zu drei Bränden ermittelt werden. Das Strafverfahren wird nun der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Körperverletzung – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Nordvorstadt – Ein 11-jähriger Junge wurde am Donnerstagnachmittag von anderen Kindern krankenhausreif geschlagen und erlitt eine Gehirnerschütterung. Im Bereich der Franz-Mehring-Straße /Friedrich-Engels-Straße haben gegen 16:30 Uhr fünf Jungen (etwa 6 – 7 Klasse) ihr Opfer erst angesprochen und später zusammengeschlagen. Vier der Jungen hielten das Opfer fest, während einer ihm mehrfach mit der Faust auf den Kopf schlug. Erst als sich Passanten näherten, ließen die Täter von ihrem Opfer ab und rannten weg. Der Junge musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können. Informationen bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Suche nach SOS-Kinderdorfmutter wird eingestellt

Zwickau – (jm) Die Polizei stellt die Suche nach der seit Anfang Oktober vermissten Elke Wollschläger ein. Wie Ermittlungen inzwischen ergaben hat die SOS-Kinderdorfmutter ihren Lebensmittelpunkt in den Großraum Berlin verlegt. Zu den Beweggründen ist derzeit nichts bekannt. Frau Wollschläger war am 1. Oktober plötzlich untergetaucht. Zunächst konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die Vermisste fremde Hilfe benötige.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Fahrrad aus Keller gestohlen

Plauen – (js) Zwischen Montag und Donnerstag haben Unbekannte aus dem Keller eines Hauses auf der Seumestraße ein grau/weißes Fahrrad der Marke Bulls, Model Devilzone 1 im Wert von 300 Euro gestohlen.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Grundlose Vollbremsung löst Unfall aus – Unfallzeugen gesucht

Rosenbach, OT Mehltheuer – (js) Zu einem Unfall am Donnerstag, gegen 10:15 Uhr, auf der B 282 zwischen Mehltheuer und Syrau sucht die Polizei Zeugen. Der Fahrer (52) eines Ford S-Max blockierte den Überholversuch eines blauen PKW VW Golf indem er ebenfalls nach links fuhr. Anschließend machte er grundlos eine Vollbremsung bis zum Stillstand. Der Fahrer des Golf konnte gerade noch ausweichen und weiterfahren. Durch dieses Geschehen musste ein nachfolgender PKW-Fahrer eine Gefahrenbremsung einleiten in dessen Folge zwei weitere Autos auffuhren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Der verursachende Fahrer des Ford hielt kurz an, setzte seine Fahrt aber ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern fort. Gegen ihn wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Der Fahrer des Golf, welcher genötigt wurde, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden, Telefon 03741/ 140.

Blechschaden durch Auffahrunfall

Ellefeld – (jm) Bei einem Auffahrunfall auf der Hauptstraße sind am Donnerstagmorgen rund 8.000 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Eine Frau (31) hatte beim Abbiegen mit ihrem Auto bremsen müssen, ein nachfolgender Kleintransporter (Fahrer 32) kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und prallte ins Heck des Pkw.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Kleinwagen wird Raub der Flammen

Zwickau – (jm) Auf der Reinsdorfer Straße ist in der Nacht zu Freitag ein VW Polo in Flammen aufgegangen. Mehrere Versuche den Wagen zu retten misslangen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Warum der geparkte Pkw plötzlich in Brand geriet ist bislang noch unklar. Die Polizei hat bereits in der Nacht mit ihren Ermittlungen begonnen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Garagen aufgebrochen



Crimmitschau – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag am Katzensteig die Blechtore von vier Garagen aufgebrochen. Gestohlen wurden vier PKW-Kompletträder und zwei Fahrräder, ein blau/gelbes Mountainbike und ein blaues Tourenrad. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei, Telefon 03761/ 7020.

Alkoholisiert am Steuer zur Tanke

Crimmitschau – (js) Ein Opelfahrer (49) wurde in der Nacht zu Freitag mit 2,12 Promille von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Er war den Beamten aufgefallen, als er bei der Einfahrt zu einer Tankstelle auf der Glauchauer Landstraße sein Fahrzeug nicht auf der Fahrbahn halten konnte und über den Grünstreifen kurvte. Der Führerschein wurde eingezogen.

Mit 2,52 Promille Kontrolle über PKW verloren

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – (js) Mit 2,52 Promille verursachte der Fahrer (55) eines VW Golf am Donnerstagnachmittag auf der Mitteltrasse einen Verkehrsunfall. An der Anschlussstelle Zwickau-West konnte er den PKW nicht auf seiner Fahrspur halten und streifte einen LKW im rechten Fahrstreifen. Anschließend kollidierte er noch mit einem vorbeifahrenden PKW. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 10.000 Euro. Den Führerschein gab der Verursacher freiwillig ab.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Dieseldiebstahl misslingt

Meerane – (js) Unbekannte Dieseldiebe waren in der Nacht zu Donnerstag auf der Rudolf-Breitscheid-Straße am Werk. In Höhe des Hausgrundstückes 2 haben sie an einem Firmenfahrzeug gewaltsam den Tankdeckel entfernt. Diesel wurde nicht gestohlen, vermutlich wurden die Täter bei der weiteren Tathandlung gestört. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Sachbeschädigung an PKW

Meerane – (js) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte auf der Ziegelstraße die Beifahrertür eines PKW Nissan zerkratzt. Die Reparatur wird wohl einige hundert Euro kosten. Eine heiße Spur zum Täter hat die Polizei noch nicht.

Unbekannter LKW beschädigt Toreinfahrt

Glauchau – (js) Am Mittwochnachmittag hat ein unbekannter LKW im Gewerbepark Meeraner Straße eine Torausfahrt zur Auestraße beschädigt und 5.000 Euro Sachschaden verursacht. Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Vorgefundene Lacksplitter deuten auf ein rot/weißes Unfallfahrzeug hin. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Ausparken misslingt: Ursache Alkohol

Glauchau – (js) Der Fahrer (71) eines PKW Renault ist am Donnerstagvormittag auf der Österreicher Straße beim Ausparken gegen ein anderes Auto gefahren und hat 4.000 Euro Sachschaden verursacht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Verursacher fest. Er hatte 0,98 Promille intus. Seinen Führerschein musste er abgeben.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: