Polizei Direktion Zwickau: Informationen 23.10.2013

Polizei11

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Versuchter Wohnungseinbruch

Plauen – (hje) In ein Mehrfamilienhaus auf der Reusaer Straße 67 in Plauen wurde eingebrochen, zurück blieb jedoch lediglich ein Sachschaden. An der Haustür wurde im Zeitraum von Montagnachmittag 16 Uhr bis Dienstagvormittag 10 Uhr der Schließzylinder entfernt, um in das Treppenhaus zu gelangen. Eine Wohnungstür im ersten Obergeschoss versuchte man auf gleiche Weise zu öffnen, jedoch ohne Erfolg. Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Enkeltrickbetrug

Weischlitz – (hje) Am Dienstagnachmittag erhielt gegen 16 Uhr eine Seniorin aus Weischlitz einen Telefonanruf von einem jungen Mann, welcher sich als ihr Enkel ausgab. Beim Kauf einer Eigentumswohnung sei er in finanzielle Schwierigkeiten geraten und er benötige sofort einen fünfstelligen Bargeldbetrag. Da die Seniorin den geforderten Betrag nicht besaß fragte er nach, ob sie im Besitz von Münzsammlungen, Schmuck oder Gold sei. Obwohl sie auch das verneinte, gab der Anrufer an, gegen 17:15 Uhr bei ihr vorbeizukommen. Der Besuch erfolgte jedoch nicht. Gegen den unbekannten Anrufer wurden die Ermittlungen wegen des versuchten Betruges eingeleitet.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau



Kollision im Gegenverkehr

Hartenstein, OT Hartenstein – (hje) Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer kam am Dienstagnachmittag auf der Hartensteiner Straße zwischen Hartenstein und Wildbach in einer Rechtskurve zu weit nach links ab und kollidierte frontal mit einer 63-jährigen Pkw-Fahrerin, welche noch versuchte, nach rechts auszuweichen. Sie verletzte sich bei dem Zusammenprall schwer und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Unfallsachschaden beträgt 18.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: