Polizei Direktion Zwickau: Informationen 23.10.2013 (2)

Polizei06

Bürgerpolizisten stellen Randalierer
Limbach-Oberfrohna – (js) Zwei Bürgerpolizisten haben am Montagabend im Stadtpark an der Tierparkstraße einen 17-jährigen Vandalen gestellt. Der Jugendliche hatte auf einem Spielplatz an einer Parkbank mehrere leere Bierflaschen zerschlagen und durch herumspringen auf der Sitzfläche der Bank vier Latten zerbrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro. Der Tatverdächtige hatte 0,34 Promille Alkohol intus. Er zeigte Reue und beseitigte die Glasscherben. Weiterhin will er sich mit der Stadtverwaltung in Verbindung setzten, um den Schaden zu beheben. In der Vergangenheit wurden fortgesetzt mehrere Sachbeschädigungen im Bereich des Spielplatzes begangen. Am Montagabend war es den Beamten gelungen den Jugendlichen bei seiner Tat zu beobachten und zu stellen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Buntmetalldiebstahl

Plauen – (js) Vom Gebäude des Netto-Marktes in der Schlachthofstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag zwei Winkel und etwa drei Meter Kupferfallrohr im Wert von insgesamt rund100 Euro gestohlen.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (js) Unbekannte haben auf der Julius-Fucik-Straße den Lack eines geparkten Skoda zerkratzt und 500 Euro Schaden verursacht. Betroffen sind Motorhaube, eine Tür und ein Kotflügel. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag und Dienstagmittag.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Bargeld aus Münzfernsprecher entwendet

Plauen – (js) Auf der Pausaer Straße haben unbekannte Täter im Zeitraum von Freitag bis Dienstag die Geldkassette eines Münzfernsprechers aufgebrochen und daraus das Bargeld in Höhe von rund 400 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Plauen – (js) Durch Aufbrechen eines Vorhängeschlosses gelangten unbekannte Täter in den Lagerraum einer Firma in der Krähenhügelstraße und entwendeten mehrere Kanister mit insgesamt 250 Litern Dieselkraftstoff. Die Tatzeit liegt zwischen dem 11. und 14. Oktober. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Einbruch in Firma

Plauen – (js) In der Nacht zu Dienstag sind unbekannte Täter auf das umfriedete Gelände einer Firma an der Chrieschwitzer Straße eingedrungen und haben mit Gewalt eine zweiflügelige Holztür zu einer Garage aufgebrochen. Daraus wurde eine gebrauchte Akku-Rettungsschere der Marke „Weber Hydraulik“ im Wert von circa 800 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Einbruch in Bäckerei

Plauen – (js) Auf der Jocketaer Straße haben unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 17 Uhr und Mitternacht die Eingangstür einer Bäckerei mit Gewalt aufgebrochen. Anschließend versuchten sie die Registrierkasse gewaltsam zu öffnen, was jedoch nicht gelang. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrraddiebstahl

Oelsnitz – (js) Unbekannte haben aus einem Vorraum eines Mehrfamilienhauses auf der Schmidtstraße am Dienstag zwischen 12:30 Uhr und 14:00 Uhr ein blau/weißes Mountainbike der Marke „Cube“ im Wert von circa 700 Euro entwendet.
Hinweise zum Verbleib nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.



Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Moped gestohlen

Reichenbach – (js) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte An der Hutleite ein grünes Moped Simson S 51 (Versicherungskennzeichen: 701 ECG) im Wert von 600 Euro gestohlen. Das Kleinkraftrad war mit einem Fahrradschloss und dem Lenkerschloss gesichert.
Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Fahrrad gestohlen

Mylau – (js) Unbekannte haben am Dienstagmittag vom Parkplatz der Stadtverwaltung an der Reichenbacher Straße ein Fahrrad der Marke Bulls Wild One gestohlen. Das schwarze Rad hat blaue Streifen, eine weiße Gabel und ist knapp 300 Euro wert. Es war mit einem Seilschloss an einem Zaun gesichert.
Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallflucht

Zwota – (js) Am Montag, gegen 17 Uhr parkte eine 60-jährige Frau ihren Pkw Audi A3 auf der Klingenthaler Straße in Höhe des Hausgrundstücks 12 in Richtung Hammerplatz. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein silberner Pkw, vermutlich Marke Daihatsu, vorbei und beschädigte dabei den Außenspiegel. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallzeugen gesucht

Reichenbach – (js) Bei einem Unfall auf der Händelstraße wurde am 16. Oktober, kurz vor 16 Uhr, eine 44-jährige Fußgängerin verletzt. In Höhe des Garagenkomplexes wurde die Frau von einem vorbeifahrenden PKW Ford am Arm erfasst und verletzt. Die Fahrzeugführerin war ohne anzuhalten weiter gefahren, konnte aber inzwischen ermittelt werden. Das Geschehen soll ein älteres Ehepaar, welches mit einem blauen Kinderwagen unterwegs war, beobachtet haben. Zur Klärung der Unfallursache sucht die Polizei nun Zeugen.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Vorfahrt missachtet – Bus zu Vollbremsung gezwungen – Insassen verletzt

Reichenbach – (js) Zwei Menschen wurden am Montagabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Bahnhofstraße / Fritz-Schneider-Straße leicht verletzt. Kurz nach 18 Uhr hatte der Fahrer eines weißen Audi einem Linienbus die Vorfahrt genommen. Nur durch eine Gefahrenbremsung konnte der Busfahrer einen Zusammenstoß verhindern. Dabei stürzten zwei Fahrgäste im Bus. Der Audi fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Sachverhalt wurde erst am Dienstag bei der Polizei gemeldet. Der Audifahrer konnte inzwischen ermittelt werden. Gesucht werden jetzt Zeugen zum Unfallgeschehen sowie die beide Fahrgäste, welche stürzten und später einen Arzt aufsuchen wollten. Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: