Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 23.10.2013

Polizei07Missglückter Wendevorgang

Görlitz, Fichtestraße

22.10.2013, 21:55 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am Dienstagabend in Görlitz auf der Fichtestraße. Der 58-jährige Fahrer eines VW Passat befuhr die Fichtestraße aus Richtung Biesnitzer Straße kommend. Nachdem er angehalten hatte, wollte er das Fahrzeug wenden. Hierbei kam es offensichtlich dazu, dass er das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselte. Er durchbrach mit dem PKW  einen Zaun und kam an einer Gartenlaube zum stehen. Dabei erlitt er einen Schock und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden wurde auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Noch nicht genug

Bischofswerda, Dresdener Straße



22.10.2013, 18:15 Uhr

Durch die Verantwortliche eines Discounters wurde die Polizei verständigt, dass dort eine 44-jährige Frau beim Diebstahl gestellt wurde. Während der Personalienfeststellung schlug den Beamten eine „ mächtige Fahne „ entgegen. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte das erstaunliche Ergebnis von 3,16 Promille. Die Frau hatte versucht in der Verkaufsstelle weiteren Alkohol im Wert von 3,19 Euro zu stehlen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahl aufgenommen.

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: