Polizei Direktion Zwickau: Informationen 20.10.2013 (2)

Polizei09

Betrunkener krachte in Haltestelle

Zwickau – (ak) Ein betrunkener Opelfahrer krachte am Samstag kurz vor Mitternacht in eine Haltestelle an der Planitzer Straße. Er war stadtauswärts gefahren und nach der Kreuzung zur Erzgebirgischen Straße nach rechts abgekommen. Dabei zerstörte er auf einer Länge von 14 Metern das Geländer und kam in der Haltestelle zum Stehen. Der Alkoholtest des 41-Jährigen erbrachte 1,52 Promille. An seinem Vectra entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt 8.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Pkw – leere Handtasche entwendet

Plauen – (ak) Eine Handtasche auf dem Beifahrersitz lockte am Samstag unbekannte Einbrecher an. Diese schlugen bei dem Passat einer 22-Jährigen die Scheibe ein und entwendeten die Tasche. Diese war jedoch leer. Der Pkw stand zwischen 7.15 und 13.30 Uhr auf dem Gerberplatz. Der Schaden beträgt 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Diebstahl hochwertiger Fahrräder

Reichenbach – (ak) Unbekannte brachen zwischen Samstag, 22.30 Uhr und Sonntag, 2.30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße ein und entwendeten zwei hochwertige Fahrräder im Wert von 5.800 Euro. Dabei handelt es sich um ein Rennrad der Marke „Scott“, Genius 920 sowie ein Mountainbike der Marke „Giant“, Regn 0.

Schneidenbach – (ak) Am Samstagabend wurde in einem Hinterhof der Oststraße ein braunes Downhill Rad der Marke „Kona“, Stinkly Deluxe entwendet. Das 3.500 Euro teure Bike hat einen gelben Lenker.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/2550

Unfallflucht

Auerbach – (ak) Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeuges beschädigte am Samstag einen blauen Audi A 4 und hinterließ einen Schaden von 1.000 Euro. Der Pkw stand zwischen 0 und 10.50 Uhr auf der Schulstraße. Hinweise unter Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Teures Lagerfeuer

Zwickau – (ak) Ein Lagerfeuer am Muldendamm wird für vier junge Leute (17, 19, 20, 22) eine teures Nachspiel haben. Sie hatten das Feuer am Samstagabend in der Nähe des Pavillons entfacht. Die Beamten forderten die Vier auf, dass Feuer zu löschen. Dies lehnten sie jedoch ab. Danach riefen die Einsatzkräfte die Feuerwehr vor Ort.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Verkehrszeichen abgeschraubt

Crimmitschau – (ak) Am Samstagnachmittag entfernten Unbekannte an der Einmündung Untere Mühlgasse/Friedrich-Engels-Straße das Zusatzschild der Vorfahrtsregelung und legten dieses auf der angrenzenden Wiese ab. Dadurch war, insbesondere für Ortsfremde, die Regelung nicht mehr erkennbar. Dass es zu keinem Unfall kam, hing somit nur noch vom Zufall ab. Hinweise unter Telefon 03761/7020.

Einbruch in Bauhof

Werdau – (ak) In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in den Bauhof an der Otto-Türpe-Straße ein und entwendeten aus einer Garage mehrere Kraftstromkabel im Wert von 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise unter Telefon 03761/7020.

Abgelaufene Plakette überführte Promillefahrer



Werdau – (ak) Der abgelaufene Termin der Hauptuntersuchung (4/2013) überführte am Samstagmittag einen betrunkenen Pkw-Fahrer. Einer Polizeistreife war der Skoda auf der Straße An den Teichen aufgefallen. Während der Kontrolle des 61-Jährigen nahmen die Beamten eine Alkoholfahne wahr. Der anschließende Test bestätigte dies mit 1,76 Promille.

Anwohner stoppte betrunkenen Pkw-Fahrer

Lichtentanne – (ak) Ein Anwohner (28) der Hauptstraße stoppte am Freitagabend einen völlig betrunkenen Pkw-Fahrer. Dieser versuchte die Kreuzung Plauener Straße/Hauptstraße zu überqueren. Dabei würgte er mehrfach den Motor seines Toyota ab. Der 28-jährige lief zur Kreuzung und schob den Pkw in eine Parklücke. Danach nahm er dem 70-Jährigen den Fahrzeugschlüssel ab und verständigte die Polizei. Der Fahrer schaffte es nicht, einen Alkoholtest zu absolvieren. Er hatte erheblich Probleme zu stehen und roch stark nach Alkohol. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben und zwei Blutentnahmen erdulden.

Anhänger machte sich selbstständig

Crimmitschau – (ak) Weil ein 28-Jähriger seinen Anhänger nicht ordnungsgemäß befestigt hatte, kam es am Samstagvormittag zu einem Unfall. Der Mann stand mit seinem Ford Mondeo an der Ampel am Sternplatz. Beim Anfahren löste sich der Anhänger und rollte gegen den Peugeot einer 63-Jährigen. Der Schaden beträgt 500 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Katze „befreit“

Glauchau – (ak) Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr befreiten am Samstag eine Katze. Ein Passant hatte ihr „miauen“ aus einem verschlossenen Haus am Gründelpark gehört und den Notruf gewählt. Die Kameraden der Feuerwehr stellte eine Leiter an das leer stehende Haus und hebelten ein Fenster in der ersten Etage auf. Danach gelang es ihnen, die Katze zu fangen und im Anschluss einem Mitarbeiter des Tierheimes zu übergeben.

Saugschlauch beschädigte zwei Pkw

Glauchau – (ak) Einen nicht ganz alltäglicher Unfall passierte am Samstagmittag. Der Fahrer (46) eines Lkw reinigte die Schleusen der Zeppelinstraße. Beim Umsetzen des Fahrzeuges, vergaß er, den Saugschlauch zu befestigen. Dieser drehte sich nach rechts, erfasste einen geparkten VW Golf und schob diesen gegen einen VW Sharan. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Passanten mit Pfefferspray attackiert

Glauchau – (ak) Ein 40-Jähriger sprühte am Sonntag, kurz nach 1 Uhr zwei Passanten mit Pfefferspray ein. Dabei wurden eine Frau (28) und ein Mann (42) leicht verletzt. Der angetrunkene Täter hatte die Geschädigten ohne Grund auf der Schloßstraße angegriffen. Ein 28-Jähriger konnte den Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Friedhofshecke angebrannt

Callenberg – (ak) Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Callenberg rückten am Samstagnachmittag mit zwei Fahrzeugen zu einem Brand auf dem Friedhof aus. Ein Grablicht hatte das Feuer entfacht und 20 Meter Hecke vernichtet.

1,36 Promille

Oberlungwitz – (ak) Am Samstagnachmittag wurde der Fahrer (49) eines Skoda auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Hofer Straße einer Kontrolle unterzogen. Der anschließende Alkoholtest ergab 1,36 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheines und die Blutentnahme folgten.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: