Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 19.10.2013

Polizei11Landkreis Bautzen

Polizeirevier Bautzen

Angefahren und geflüchtet

 Bischofswerda, Dresdener Straße, Parkplatz Netto

18.10.2013, 09:55 Uhr – 10:15 Uhr

 Als der Fahrer eines grauen Audi A3 am Freitagvormittag gegen 10:15 Uhr in Bischofswerda zurück auf den Parkplatz des Netto zu seinem Auto kam, war ein Unbekannter zwischenzeitlich mit einem vermutlich roten Fahrzeug dagegen gefahren. Die linke Seite des Audis und die hintere Stoßstange waren beschädigt. Der Unfallverursacher hatte sich pflichtwidrig entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden von etwa 500 Euro zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer nimmt das Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

 Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland



13-Jährigen den Schulranzen geraubt

Görlitz, Handwerk

18.10.2013, 13:57 Uhr polizeilich bekannt

Zwei Jugendliche haben am Freitagmittag einem 13-Jährigen in Görlitz den Schulranzen geraubt. Die Tat geschah in der Straße Handwerk, das Kind blieb unverletzt. Die beiden dunkel gekleideten Jugendlichen seien  mitsamt der Beute in Richtung Landesgrenze geflüchtet. Beide seien etwa 170 cm groß, von schlanker Statur und hatten sehr kurze Haare. Einer der beiden trug einen dunklen Pullover. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Wer den Überfall beobachtet hat, wird gebeten sich an die Polizei zu wenden. (Tel: 03581 650-524). (tk)

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: