Die nächsten Punktspiele für die Eispiraten Crimmitschau in der 2. Deutschen Eishockey Liga stehen bevor.

Eispiraten

Englische Woche in der DEL2

Eispiraten treffen auf EV Landshut, Towerstars Ravensburg und SC Riessersee
Die nächsten Punktspiele für die Eispiraten Crimmitschau in der 2. Deutschen Eishockey Liga stehen bevor. Wie alle Teams wartet auch auf die Westsachsen eine englische Woche, bei der die Pleißestädter am Freitag (18.10.2013 – 19:30 Uhr) beim EV Landshut zu Gast sind. Am Sonntag (20.10.2013 – 17:00 Uhr) empfängt die Truppe von Trainer Fabian Dahlem die Towerstars Ravensburg im Sahnpark, bevor am Dienstag (22.10.2013 – 20:00 Uhr) bereits die nächste Auswärtsaufgabe beim SC Riessersee auf dem Programm steht.
Nach dem Befreiungsschlag und dem Ende der Niederlagenserie mit einem Sieg am vergangenen Sonntag in Bad Nauheim, wollen die Eispiraten weiter erfolgreich punkten. Die bevorstehenden Aufgaben für das Team der Westsachsen könnten dabei allerdings nicht schwerer ausfallen. Mit dem Auswärtsspiel beim EV Landshut wartet auf die Crimmitschauer bereits eine weitere schwere Hürde, die es im Kampf um weitere Punkte zu nehmen gilt. Die Vorzeichen stehen allerdings nicht schlecht, haben die Eispiraten mit der Verpflichtung des DEL-erfahrenen Verteidigers Robin Thomson ihre zuletzt anfällige Defensive nochmals aufgewertet. Mit dem gewonnen Selbstvertrauen geht es am Freitag nach Landshut, wo die Gastgeber dennoch als klare Favoriten in die Partie gehen. Der EV Landshut belegt derzeit einen starken 3. Tabellenplatz und hat das Leistungspotential der Mannschaft mehrfach unter Beweis gestellt. Stürmer-Neuzugang Riley Armstrong ist nahezu ein Torgarant bei den Bayern, der die Eispiraten-Abwehr vor eine schwere Aufgabe stellen wird. Mit einer gestärkten Hintermannschaft und einer guten Chancenauswertung in der Offensive ist für die Crimmitschauer die Überraschung durchaus möglich. Wie schwer die Aufgabe allerdings ist, beweist die Heimbilanz der Landshuter, die in 6 Spielen vor heimischem Publikum noch immer ungeschlagen sind.
Am Sonntag (20.10.2013 – 17:00 Uhr) können die Eispiraten einen weiteren Schritt zu einer Rehabilitierung schaffen. Mit den Ravensburg Towerstars gastiert eine Mannschaft im Crimmitschauer Kunsteisstadion, mit der die Westsachsen noch eine Rechnung offen haben. Spieler und Fans ist die herbe 8 zu 2 Niederlage vom 6. Spieltag in Ravensburg noch gut im Kopf und wie könnte man diese besser verdrängen als mit einem Sieg vor heimischer Kulisse. Dieses ehrgeizige Ziel setzt allerdings eine konsequente Spielweise sowie ein nahezu fehlerfreies Spiel jedes Profis in Reihen der Crimmitschauer voraus. Die Gäste aus der Puzzlestadt haben eine gute Mannschaft in der vor allem die 1. Angriffsreihe zur Torfabrik zählt. Die Eispiraten-Abwehr wird zu diesem Spiel maximal gefordert sein, um die Offensivbemühungen zu stoppen. Mit dem Vertrauen in die eigene Leistung und einer von Kampf, Leidenschaft und Emotionen geprägten Spielweise ist ein Sieg aber oberstes Ziel. Die Crimmitschauer Fans werden ebenso ihren Anteil am Ausgang der Partie haben, braucht das Team auch weiterhin die uneingeschränkte Unterstützung der Zuschauer, um weiter zu punkten.
Bereits am Dienstag (22.10.2013 – 20:00 Uhr) müssen die Eispiraten erneut die Schlittschuhe schnüren. Dann gastiert das Team beim SC Riessersee in Garmisch-Partenkirchen. Die Gastgeber sind am 9. und 10. Spieltag ebenfalls heftig unter die Räder gekommen und mussten 2 Niederlagen mit mindestens 5 Gegentoren pro Spiel hinnehmen. Dies ist allerdings nur wenig aussagekräftig, fiel es den Eispiraten im Olympiasportzentrum von Garmisch bislang immer sehr schwer zu punkten. Der letzte Sieg der Westsachsen gelang am 07. April 2012 und liegt damit weit über 1 Jahr zurück. Am nächsten Dienstag soll sich dies nach Möglichkeit ändern, wenn die Eispiraten mit aller Entschlossenheit den 2. Sieg gegen den SC Riessersee feiern möchten. Im ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in dieser Saison gelang den Westsachsen ein umkämpftes 4 zu 3 nach Penaltyschießen im Crimmitschauer Sahnpark.



Quelle: Eispiraten Crimmitschau






%d Bloggern gefällt das: