CPSV Volleys wollen Siegesserie ausbauen

IMG_0374Auswärtsspiel bei den Roten Raben Vilsbiburg II – Spielansetzungen bis Ende November – Foto der CPSV Volleys Chemnitz (Foto: Sebastian Schmidt) PRESSEMITTEILUNG Chemnitz, 17.10.2013 CPSV Volleys wollen Siegesserie ausbauen Nach dem Sieg im Regionalpokal gegen Erfurt schlagen die CPSV Volleys in der 2. Bundesliga Süd am Samstag bei den Roten Raben Vilsbiburg II auf. Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen und wollen dies auch bleiben. Da es im Volleyball kein Unentschieden gibt, wird ein Team Federn lassen müssen. „Vilsbiburg ist eine sehr ausgeglichene Mannschaft, in deren Kader sich viele Spielerinnen vom TV Dingolfing befinden. Ich kann keine Topangreiferin oder überragende Individualistin ausmachen. Andererseits offenbart keine Spielerin größere Schwächen und das macht Vilsbiburg diese Saison so stark“, analysiert Volleys-Coach Niklas Peisl den kommenden Kontrahenten. Nachdem die Raben vergangene Saison einzig und allein aufgrund des Rückzugs des TV Dingolfing den Ligaverbleib feiern konnten, startet die neuformierten Mannschaft von Vilsbiburg-Trainer Ronny Johansson mit neuer Zuversicht aktuell kräftig durch. Für die Gastgeberinnen sollte der Klassenerhalt, der als oberste Priorität angestrebt wird, kein Problem sein. Der Grundstein für eine erfolgreichere Spielzeit legten die Raben mit Siegen gegen Straubing, Bad Soden und Nürnberg. Mit 8 Punkten und 9:4 Sätzen steht Vilsbiburg aktuell auf dem dritten Platz und aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses nur einen Rang hinter den CPSV Volleys. Nach dem Heimerfolg gegen Sonthofen müssen die CPSV-Damen wieder an die Grenzen gehen, um Punkte aus dem Rabennest zu entführen. „Wenn wir unsere eigenen Fehler weiter reduzieren, erhoffe ich mir auch an der Vils einen Sieg meiner Mannschaft. Ich kann personell aus dem Vollen schöpfen, alle Spielerinnen sind fit und wollen die Siegesserie weiter ausbauen“, erzählt Peisl abschließend. Der Anpfiff zum Spitzenspiel in der Ballsporthalle Vilsbiburg erfolgt um 16 Uhr. (vo) Spielinformationen: 2. Volleyball Bundesliga-Süd Damen 4. Spieltag – Samstag, 19.10.2013, 16 Uhr Rote Raben Vilsbiburg II – CPSV Volleys Chemnitz Ballsporthalle Vilsbiburg, Urbanstr. 2, 84137 Vilsbiburg 1. Schiedsrichter: Michael Ruppert (Lappersdorf) 2. Schiedsrichter: Szabolcs Beregszaszy (Weiding) Die Spiele der CPSV Volleys Chemnitz bis Ende November (Stand: 17.10.2013) 19.10.2013, 16 Uhr: Rote Raben Vilsbiburg II – CPSV Volleys Chemnitz 27.10.2013: TV Holz – CPSV Volleys Chemnitz (Qualifikation zum DVV-1/8-Finale) 02.11.2013, 19 Uhr: VV Grimma – CPSV Volleys Chemnitz 06.11.2013: DVV-Pokal 1/8-Finale (bei erfolgreicher Qualifikation zum DVV-Pokal) 09.11.2013, 19:30 Uhr: Allianz MTV Stuttgart II – CPSV Volleys Chemnitz 16.11.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz – VCO Dresden 23.11.2013, 19:30 Uhr: SWE Volley-Team Erfurt – CPSV Volleys Chemnitz 30.11.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz

Quelle: CPSV Volleys Chemnitz








%d Bloggern gefällt das: