Erneut Inschriftplatte und Ornament vom Jüdischen Friedhof in Dresden gestohlen – Zeugenaufruf

dd 20131017_381_neuer jüdischer friedhof_Inschiftplatte dd 20131017_381_neuer jüdischer friedhof_Inschiftplatte_detailansicht dd 20131017_381_neuer jüdischer friedhof_schmuckornament

Inschriftplatte und Ornament gestohlen – Zeugenaufruf

Zeit: 11.10.2013, 12.00 Uhr bis 14.10.2013, 12.00 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Gestern wurde ein weiterer Diebstahl vom Neuen Jüdischen Friedhof an der Fiedlerstraße bekannt.



Unbekannte hatten an einer Grabstelle eine Inschriftplatte (140 cm x 75 cm) aus der Verankerung gelöst und gestohlen. Von einer weiteren Grabstelle stahlen sie ein Schmuckornament. Die gestohlenen Gegenstände sind jeweils aus Buntmetall. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat den Diebstahl beobachtet und kann konkretere Angaben zur Tatzeit oder zu den Tätern machen? Wer kann Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen? Wem sind die gestohlenen Gegenstände, auch die der anderen Fälle, zum Verkauf angeboten worden? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: