Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.10.2013 (2)

Polizei04

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Postamt Plauen – (hp) Am Dienstagabend, gegen 22 Uhr hebelten unbekannte Täter im Hofbereich der Post in der Pausaer Straße ein Fenster auf und drangen in das Gebäude ein. In der ersten Etage wurden mehrere Büros aufgebrochen und Geldbörsen mit Bargeld entwendet. Beim Versuch, die Tür zum Paketlager aufzuhebeln, löste die Alarmanlage aus. Zum entstandenen Diebstahl- und Sachschaden werden derzeit noch Ermittlungen geführt.

Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

Plauen – (hp) In der Jößnitzer Straße haben Donnerstagnacht unbekannte Täter die Hauseingangstür eines Wohn- und Geschäftshauses aufgebrochen, um in das Gebäude zu gelangen. Vorher wurde die Überwachungskamera, welche am Hauseingang angebracht war, heruntergerissen. Ebenfalls wurde die Tür zum Kellerbereich aufgebrochen und ein Schaden von circa 3.000 Euro verursacht. Ob aus den Kellern etwas entwendet wurde, ist derzeit noch unklar. Ermittlungen werden geführt.

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen – (hp) Am Dienstag, gegen 10:50 Uhr befuhr die Fahrerin eines Pkw Skoda Octavia die Hofer Landstraße. In einer Kurve in Höhe der ehemaligen Gaststätte Linde am Abzweig Meßbacher Straße kam sie nach links von der Fahrbahn ab und streifte einen entgegenkommenden Lkw mit Hänger eines 41-Jährigen. Es kam zum Unfall, bei dem die 52-Jährige leicht verletzt wurde. Sachschaden entstand in Höhe von circa 5.500 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet

Plauen – (hp) Der Fahrer eines Pkw Skoda befuhr am Dienstag, gegen 15 Uhr die Röntgenstraße und beabsichtigte nach links in die Einfahrt zum Parkplatz des Vogtland-Helios-Klinikums abzubiegen. Dabei stieß der 78- Jährige mit einer stadtauswärtsfahrenden 72-jährigen BMW-Fahrerin zusammen. Es kam zum Unfall mit einem Schaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

200 Liter Dieselkraftstoff entwendet

Auerbach – (hp) Unbekannte Täter öffneten in der Zeit von Montag, 17 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, gewaltsam die Tankverschlüsse eines LKW Bonetti und eines Baggers Kramer. Aus den Tankbehältern wurden insgesamt ca. 200 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Der Diebstahlsschaden wird auf ca. 300 Euro, der eingetretene Sachschaden an den Tankverschlüssen auf ca. 100 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

Satz Winterräder auf Alufelgen gestohlen

Reichenbach – (hp) Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Montag bis Dienstag, 15:20 Uhr, in zwei Garagen am Schönbacher Weg ein und  entwendeten aus einer einen Satz Winterräder auf Alufelgen, ein Schweißgerät und einen Schweißschirm. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 650 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 30 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen



Neustadt – (hp) Ein unbekanntes Fahrzeug stieß am Dienstag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 9:10 Uhr, gegen den ordnungsgemäß auf der Neustädter Straße in Höhe des Hausgrundstückes 11 geparkten Skoda Octavia der 52- jährigen Geschädigten. Dieser wurde im Bereich der rechten Front beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugen gesucht

Zwickau – (hp) Am Dienstagfrüh, gegen 8 Uhr, verließ ein blauer Lkw Sattelauflieger das Gelände der Fa. Ver-Die GmbH, Hilfegottesschachtstraße. Beim Wenden beschädigte der Sattelauflieger eine Säule, den Zaun und das Eingangstor und entfernte sich ohne anzuhalten vom Unfallort. Der Lkw soll ein Berliner Kennzeichen haben. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Zwickau unter 0375/44580 zu wenden.

Vorfahrtsverletzung

Zwickau, OT Nordvorstadt – (hp) Am Dienstag, gegen 9:20 Uhr, befährt eine 40-Jährige mit einem Opel Tigra die Walther-Rathenau-Straße in Richtung Kolpingstraße. An der Kreuzung Friedrich-Engels-Straße/Walther- Rathenau-Straße fährt ein 85-Jähriger mit einem Ford Fiesta auf die Kreuzung. Dabei beachtet er den Vorfahrtsberechtigten nicht und es kommt zum Zusammenstoß mit dem Tigra. Verletzt wurde zum Glück keiner von Beiden, jedoch entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Diebstahl Notstromaggregat und Kabel

Reinsdorf – (hp) Zwischen dem 14. Oktober und 15. Oktober brachen Unbekannte zwei Container einer Firma auf der Lößnitzer Straße auf und entwendeten aus diesen ein Notstromaggregat und beide Vorhängeschlösser. Weiterhin entwendeten die Täter ca. 25 m Kabel und legten ein weiteres Kabel zum Abtransport bereit. Um das Diebesgut mitnehmen zu können, nutzten die Unbekannten eine Schubkarre, welche aus einem der aufgebrochenen Container stammt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Hakenkreuzschmiererei – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (hp) Unbekannte Täter beschmierten im Zeitraum vom 14. Oktober 8:30 Uhr bis 15. Oktober 13:00 Uhr einen Holzspielturm und eine Tunnelrutsche auf dem Spielplatz an der Tierparkstraße. Es wurden mit schwarzer und oranger Farbe mehrere Hakenkreuze und eine SS-Rune aufgebracht. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Tel. 0375-428-4480 oder jeder anderern Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: PD Zwickau

 






%d Bloggern gefällt das: