Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.10.2013 (2)

PolizeiSommer02

Täter nach Sachbeschädigung gestellt

Glauchau – (hp) Die Beamten des Polizeireviers Glauchau erhielten am  gestrigen Abend gegen 21:40 Uhr die Mitteilung, dass in der Auestraße eine unbekannte Person Sachbeschädigungen an PKWs begeht. Vor Ort
eingetroffen, bestätigte sich der Sachverhalt. An einem VW Bus und einem PKW BMW wurden ein Scheinwerfer und ein Spiegel beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 900,- Euro. Durch die polizeilichen Maßnahmen der eingesetzten Beamten konnte der Tatverdächtige in einem Nachbargrundstück gestellt werden. Es wurde Anzeige erstattet und die Ermittlungen aufgenommen.

Simson-Fahrer schwer verletzt

Treuen (OT Hartmannsgrün) – (jo) Am heutigen Morgen gegen 5:50 Uhr kam es an der Anschlussstelle Treuen der BAB 72 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW BMW (46) wollte aus Richtung Treuen kommend nach links auf die Autobahn in Richtung Hof auffahren.
Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleinkraftrad S 51. Dessen Fahrer (17) wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste in das Vogtlandklinikum Plauen eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2000 EUR. An der Unfallstelle konnte der Verkehr jeweils nur in eine Richtung vorbeigeleitet werden, so dass es bis 7 Uhr erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen gab.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Kriminalitätsgeschehen

Buntmetalldiebstahl

Plauen – (hp) An einer Kirche in der Gustav-Adolf-Straße haben unbekannte Täter den Kupferdraht an sechs Blitzableitern abgeschnitten und ein 1,60 Meter langes Kupferfallrohr entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 17 Uhr und Sonnabend 9:30 Uhr. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 250 Euro.

Diebstahl von Gartengeräten

Reuth – (hp) In ein Gartengrundstück an der Gefeller Straße drangen unbekannte Täter zwischen Freitag, 4. Oktober und Sonntag 13. Oktober ein und öffneten mit Gewalt die Eingangstüren der auf dem Grundstück befindlichen Gebäude. Entwendet wurden mehrere Gartengeräte, u.a. eine elektrische Heckenschere und eine elektrische Kettensäge im Wert von insgesamt circa 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Ermittlungen werden geführt.

Verkehrsgeschehen

Unfall mit leicht verletzter Person

Oelsnitz – (hp) Am Montag befuhr gegen 6:40 Uhr ein 46-jähriger Fahrer eines Pkw Kia Sorento die B 92 und beabsichtigte nach links auf die A 72 in Richtung Hof aufzufahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw Mazda eines 54-Jährigen. In der Folge kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der Mazda-Fahrer leicht an der Hand verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch beim Kia-Fahrer festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Sachschaden beträgt insgesamt circa 10.000 Euro. Am Pkw Mazda entstand Totalschaden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Kriminalitätsgeschehen

Versuch VW Passat zu entwenden

Reichenbach – (hp) Unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Samstag, 13 Uhr bis Sonntag, 8 Uhr, den VW Passat der 43-jährigen Geschädigten auf der Baumgartenstraße zu entwenden. Dabei wurde das Tür- und Zündschloss beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

200 Meter Baustromkabel entwendet

Auerbach – (hp) In der Zeit von Freitag, 17 Uhr bis Montag, 7.30 Uhr, wurden durch unbekannte Täter aus einem Lagerraum einer Elektrofirma in der Gartenstraße ca. 200 Meter Baustromkabel abgewickelt, abgeschnitten und entwendet. Der oder die Täter gelangten durch Aufschneiden eines Maschendrahtzauns in den Lagerbereich. Es entstanden Entwendungsschaden von ca. 1.000 Euro und ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

Mountain-Bike entwendet

Klingenthal – (hp) Der 44-jährige Geschädigte stellte am Samstag, 11.30 Uhr, sein Mountainbike ungesichert auf einen Parkplatz an der Kirchstraße vor dem Rathaus ab. Als er 12:00 Uhr zurückkam, bemerkte er den Diebstahl. Der Wert des Mountainbikes beträgt ca. 850 Euro. Es handelte sich um ein Mountain-Bike, Typ Fully, Model NXC 2,5, Alu-Rahmen silbergrau mit Speichendynamo, schwarzer Gelsattel mit drei Rissen, Vollfederung von Rahmen und Gabel, Shimano 27-Gang Schaltung, Plastikschutzbleche über beiden Rädern, verschraubte Beleuchtung vorn und hinten, Scheibenbremsen an beiden Rädern und einem Lenker mit Horngriffen. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau



Verkehrsgeschehen

Mopedfahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (hp) Am Montagnachmittag befuhren ein 18-Jähriger mit einem Mokick Simson und ein 38-jähriger VW Polofahrer die Planitzer Straße in Richtung Breithauptstraße. In Höhe des Autohauses „ASZ“ hielt der Polofahrer verkehrsbedingt an. Der Mopedfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seiner Simson auf den Polo auf. Der 18- Jährige stürzte und verletzte sich dabei leicht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfall an Zufahrt zum Einkaufsmarkt

Lichtentanne – (hp) Der 25-jährige Fahrer eines Fiat befuhr am 14. Oktober gegen 14:45 Uhr die Zufahrt zum Lidl in Richtung Bahnhofstraße. Dort fuhr er zu weit in den Einmündungsbereich ein und stieß mit einem abbiegenden Audi A3 (m/71) zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro.

Auffahrunfall

Crimmitschau – (hp) Ein Unfall ereignete sich am gestrigen Tag gegen 20:10 Uhr. Ein 19-jähriger BMW-Fahrer kam aus Richtung Mannichswalder Platz und wollte über die Schulstraße in Richtung Werdau fahren. Am Fußgängerüberweg auf der Schulstraße musste er einem dort stehenden Pkw ausweichen und fuhr in der Folge auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Kleintransporter auf. Der entstandene Schaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Verdacht der Fahrt unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Zwickau; OT Cainsdorf – (hp) Einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am 14. Oktober gegen 20:15 Uhr auf der Freiheitsstraße der Fahrer eines Opel Corsa unterzogen. Hierbei stellten die Beamten rauschbedingte Auffälligkeiten wie starke Nervosität und gerötete Augen fest. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde im HBK Zwickau durchgeführt. Der 26-Jährige führte weiterhin Betäubungsmittel mit und war außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kriminalitätsgeschehen

Einbruch Physiotherapie und Vereinsräume

Hohenstein-Ernstthal – (hp) Unbekannte Täter drangen im Zeitraum 12. Oktober 14:30 Uhr bis 14. Oktober 7:30 Uhr gewaltsam in ein Haus in der Logenstraße ein und brachen die Eingangstüren einer Physiotherapie und eines Vereins auf. Aus der Physiotherapie wurden aus einer Geldkassette ca. 360,- Euro Bargeld entwendet. In den Vereinsräumen wurden ein Schrank und ein Rollcontainer aufgebrochen, jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.300,- Euro.

PKW entwendet

Limbach-Oberfrohna – (hp) Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Sonntag gegen 20:30 Uhr bis Montag 8:45 Uhr einen in der Prof.- Willkomm-Straße vor dem Hausgrundstück 10c abgestellten silberfarbenen PKW VW Golf mit dem amtlichen Kennzeichen MEK-DW500. Der Schaden wird auf ca. 2.000,- Euro beziffert.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: