Polizei Direktion Leipzig: Informationen 15.10.2013

Polizei09

Stadtgebiet Leipzig

Einbruch in Geschäft

Ort: Markkleeberg
Zeit: 12.10.2013, 14:00 Uhr bis 14.10.2013, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen mittels Aufhebeln der Eingangstür in das Frisörgeschäft ein, durchsuchten alles und stahlen eine Kassette mit Wechselgeld. Während der Diebstahlschaden im zweistelligen Bereich liegt, beträgt die Höhe des Sachschadens etwa 300 Euro. Angezeigt hatte den Einbruch ein Mitarbeiter. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Einbruch in Firma

Ort: Leipzig-Mitte
Zeit: polizeibekannt: 14.10.2013, 07:30 Uhr

Der Firmeninhaber (33) hatte der Polizei gestern Früh den Einbruch mitgeteilt. Wie Überprüfungen am Tatort ergaben, stieg ein unbekannter Einbrecher zunächst aufs Dach, kletterte von dort auf die Dachterrasse, hebelte ein Fenster auf und gelangte auf diese Art und Weise in die Räumlichkeiten. Er durchsuchte sämtliche Büros, das Mobiliar und die Behältnisse. Dabei warf er den Inhalt umher. Schließlich verschwand er mit Computertechnik, einem Handy, Geld und einem Schlüssel für einen Firmenwagen. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

VW Golf gestohlen

Ort: Leipzig, Schillerstraße
Zeit: 14.10.2013, 14:00 Uhr – 18:15 Uhr

Ein silberner VW Golf im Wert von ca. 2.000 Euro fand das Interesse von Autodieben. Sie stahlen den gesichert abgestellten Golf mit dem amtlichen Kennzeichen L-RR 3012. Der Pkw wurde im Jahr 1999 zugelassen. Die Fahndung nach dem Pkw wurde eingeleitet. (MH)

Einbruch in Keller

Ort: Leipzig, OT Schleußig
Zeit: 14.10.2013, 13:45 Uhr Feststellung

Auf bisher unbekannte Art und Weise drangen Diebe in einen Keller ein. Von einem MTB Focus wurden die mit Schnellspanner befestigten Laufräder 26 Zoll mit der Beschriftung Alexis mit der Bereifung vorn Nobbi Nic und hinten Racing Ralph gestohlen. Außerdem nahmen die Diebe noch zwei Fahrradluftpumpen und eine Fahrradwerkzeugtasche mit. Aus einer weiteren Tasche verschwand weiteres Fahrradwerkzeug und eine gelbe Standluftpumpe Fb der Marke Topeak. Die Höhe des Gesamtschadens wurde mit ca. 600 Euro beziffert. (MH)

Landkreis Leipzig

Revier Borna

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Borna
Zeit: 14.10.2013, 07:30 Uhr – 16:10 Uhr

Über die Terrassentür drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus ein. Sie durchsuchten die Zimmer. Mit Bargeld, Schmuck, einen Laptop und einer Videokamera verschwanden sie aus dem Haus. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 8.000 Euro beziffert. (MH)

Revier Grimma

Spezialanhänger und Baumaschine gestohlen



Ort: Naunhof, OT Eicha
Zeit: 12.10.2013, 17:00 Uhr – 13.10.2013, 15:00 Uhr

Diebe stahlen einen silbernen Spezialanhänger vom Hersteller HUMBAUR HS 25 29 15 BS Stahl Tandem mit dem amtlichen Kennzeichen MTL-LG 16. Auf dem Anhänger war ein roter Minibagger Neuson, Typ 1402 RDV mit Tiefenlöffel 25 cm. Außerdem verschwanden noch ein Tiefenlöffel 40 cm und ein Grabenraumlöffel. Durch den Diebstahl entstand dem Besitzer ein Schaden von ca. 5.500 Euro. (MH)

BtM-Händler geschnappt

Ort: 04808 Wurzen, Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße
Zeit: 14.10.2013; 22:41 Uhr

Ein mutmaßlicher BtM-Händler ging gestern Abend einer Polizeistreife ins Netz. Der 32-Jährige wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, als er mit seinem Transporter in die Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße einbog und wenig später am rechten Fahrbahnrand anhielt. Während der Kontrolle stellten die Gesetzeshüter Anzeichen fest, die den Verdacht hervorriefen, dass der 32-Jährige Betäubungsmittel konsumiert hätte. Ein anschließend durchgeführter Betäubungsmitteltest erhärtete den Verdacht. Die Durchsuchung seines Mercedes-Benz brachte schließlich mehrere Tütchen mit beigefarbenen Substanzen und einen größeren beigefarbenen „Stein“ zum Vorschein. Außerdem fanden die Polizisten Utensilien des täglichen Bedarfs zum Handel mit Betäubungsmitteln, Bargeld in unterschiedlichsten Banknoten und Münzen sowie Messer, Brecheisen und Axt zum Vorschein.
Jetzt ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Führen eines Fahrzeugs unter Einfluss von Rauschmitteln. Weiterhin wird geprüft, ob ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt. (MB)

Mobiltelefon geraubt

Ort: Fröschelstraße, 04317 Leipzig
Zeit: 14.10.2013; 13:20 Uhr

Ein Unbekannter lauerte gegen 13:15 Uhr einem 12-Jährigen auf, der nach Schulschluss auf dem Heimweg war. Er trat an den Schüler heran, als er seinen Haustürschlüssel aus der Tasche holte und verlangte dessen Mobiltelefon. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, deutete er Schläge an. Daraufhin übergab der Junge das Handy.
Nachdem der Räuber die Beute in den Händen hielt, flüchtete er in Richtung Täubchenweg und verschwand im Park. Den Räuber konnte der 12-Jährige folgendermaßen beschreiben:
– ca. 185 cm groß
– dünne Gestalt
– Nationalität: wahrscheinlich deutsch
– sprach hochdeutsch
– trug einen Irokesenschnitt, an der Seite rasiert (4 bzw. 6 mm), Farbe schwarz
– Bekleidung: blaue Adidasschuhe, gelber Pullover mit blauem Aufdruck, blaue Hose

Jetzt ermittelt die Polizei wegen Raubes und bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (MB)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Radlerin reißt Fußgängerin um

Ort: Leipzig-Mitte, Willy-Brandt-Platz
Zeit: 14.10.2013, gegen 11:45 Uhr

Gestern Mittag stand eine ältere Dame (78) vor der Osthalle des Hauptbahnhofes an der roten Ampel. Eine Fahrradfahrerin (50), von der Brandenburger Straße kommend, fuhr die wartende Fußgängerin an. Diese stürzte, verletzte sich schwer am rechten Arm und der Hüfte. Sie musste in eine Klinik gebracht werden. Aufgrund widersprüchlicher Angaben dauern die Ermittlungen dazu noch an. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: