Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.10.2013 (2)

Gartenlaubenbrand in Glauchau

Chemnitz

 

OT Röhrsdorf – Baucontainer aufgebrochen

(As) Insgesamt neun Baucontainer haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag auf einer Baustelle an der S 243 aufgebrochen. Dabei waren sie in Werkzeug-, Büro- und Unterkunftscontainern zugange. Gestohlen wurden unter anderem Bohrhammer, Baumaschinen und eine Kreissäge. Der Wert des Diebesgutes beziffert sich nach derzeitigem Stand auf mehrere tausend Euro. Der hinterlassene Sachschaden wird mit ca. 2 000 Euro angegeben.

OT Schloßchemnitz – Pkw gestohlen

(As) Zwischen dem 14. Oktober 2013, 16 Uhr, und dem 15. Oktober 2013,
8 Uhr, wurde von der Eckstraße ein Skoda Octavia gestohlen. Die Polizei hat die Fahndung nach dem fünf Jahre alten Pkw mit Chemnitzer Kennzeichen ausgelöst. Zum Wert des blauen Skoda liegen noch keine Angaben vor.

Zentrum – Fallrohre gestohlen

(As) Am Dienstagvormittag wurde der Polizei der Diebstahl von Fallrohren in der Inneren Klosterstraße gemeldet. Insgesamt entwendeten Unbekannte etwa 14 Meter Kupferfallrohr von zwei Häusern im Wert von ca. 1 000 Euro. Die Diebe hinterließen einen Schaden von ca. 200 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Kollision an Grundstücksausfahrt

(Kg) Von einem Grundstück auf die Staatsstraße 32 fuhr am Dienstag, gegen 7.55 Uhr, die 41-jährige Fahrerin eines Pkw Volvo. Dabei kam es zur Kollision mit einem vorbeifahrenden VW-Transporter (Fahrer: 43). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.  4 000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – VW Golf entwendet

(SP) Unbekannte Täter entwendeten am Montag, in der Zeit von 20 Uhr bis 22.30 Uhr, einen in der Ziolkowskistraße abgestellten schwarzen VW Golf Plus. Der Pkw stammt aus dem Jahre 2008 und hat einen Wert von rund 12.500 Euro. Nach dem Golf mit Freiberger Kennzeichen wird nun gefahndet.

Freiberg – Mopedfahrer stürzte

(Kg) Der 61-jährige Fahrer eines Pkw Skoda mit Anhänger wollte am Dienstag, gegen 6.30 Uhr, von der Berthelsdorfer Straße nach rechts in die Friedrich-Engels-Straße abbiegen und blinkte rechts. Vor der Kreuzung Berthelsdorfer Straße/Friedrich-Engels-Straße überholte gleichzeitig der 51-jährige Fahrer eines Mopeds Simson den Skoda. Als der Mopedfahrer bemerkte, dass der 46-jährige Fahrer eines Pkw VW von der Friedrich-Engels-Straße nach links in die bevorrechtigte Berthelsdorfer Straße abbog, bremste er und stürzte. Nach dem Sturz stieß das Moped noch gegen den VW. Bei dem Unfall erlitt der Mopedfahrer leichte Verletzungen. Am VW und der Simson entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 200 Euro. Am Skoda war kein Schaden sichtbar.

Leubsdorf – Aufgefahren

(Kg) Gegen 7 Uhr fuhr am Dienstagmorgen die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen in der Hauptstraße auf einen Pkw Toyota (Fahrer: 51) auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro entstand. Der Toyota-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Oederan – Anstoß auf Parkplatz

(Kg) Auf einem Parkplatz am Altmarkt parkte am Dienstag, gegen 7.35 Uhr, die
37-jährige Fahrerin eines Pkw VW rückwärts aus einer Parklücke aus und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Audi (Fahrer: 54). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.



Revierbereich Mittweida

Mittweida – Eingestiegen

(SP) Am Dienstagmorgen, gegen 5 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter in einem Getränkemarkt in der Bahnhofstraße zugange waren. Sie stiegen durch eine Fensterluke in das Gebäude ein und gelangten über die Decke in den Markt. Im Inneren suchten sie offenbar nach Tabakwaren, fanden jedoch nur eine geringe Menge vor und entwendeten diese. Außerdem ließen die Unbekannten eine bisher unbekannte Anzahl an Getränken, Kaugummis und Feuerzeugen mitgehen. Die Diebe verließen den Laden gewaltsam durch eine elektrische Schiebetür und drückten außerdem ein Rolltor hoch. Die Diebe hinterließen dadurch augenscheinlich erheblichen Sachschaden, dessen Höhe jedoch noch nicht beziffert werden kann. Ebenso liegen der Pressestelle noch keine Angaben über den Wert des Diebesgutes vor.

Revierbereich Rochlitz

Penig – In Laden eingebrochen

(SP) Am Dienstag, gegen 6 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruch in einen Laden in der Bahnhofstraße gemeldet. Bei der kriminaltechnischen Untersuchung stellten die Beamten Blutspuren fest, die bis zu einer in der Nähe befindlichen Wohnung führten. Deren Mieter (34) hatte eine frische Verletzung und ist daher verdächtig, in das Ladengeschäft eingebrochen zu sein. Der Mann wurde zum Revier gebracht und nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen zu dem Einbruch dauern an. Angaben über das Diebesgut und den Wert dessen liegen der Pressestelle noch nicht vor.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Breitenbrunn/OT Antonsthal – Lkw-Kipper kippte um

(Kg) Der 54-jährige Fahrer eines Lkw-Kipperfahrzeugs Scania befuhr am Dienstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, die Talstraße (S 272) aus Richtung Schwarzenberg in Richtung Johanngeorgenstadt. Kurz vor dem Bahnübergang in Antonsthal kam der Lkw aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben und kippte um. Dadurch gelangte die Ladung (ca. 18 t Schüttgut) auf die Gleise der Erzgebirgsbahn. Der Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro. Die Staatsstraße ist seit dem Unfall bis zur Bergung des Lkw voll gesperrt. Derzeit dauert die Sperrung noch an. Da es auch zu Behinderungen im Bahnbetrieb zwischen Schwarzenberg und Johanngeorgenstadt kommt, wurde Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Revierbereich Annaberg

Zwönitz – Geldbörse beim Einkauf gestohlen/Die Polizei warnt

(SP) Am Montag, zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr, nutzten unbekannte Täter die Gelegenheit, um die Geldbörse einer 79-Jährigen zu entwenden. Die Seniorin hatte ihre Tasche mit dem Portmonee an einem Einkaufswagen in einem Baumarkt in der Wehrgasse gehängt und diesen offensichtlich kurz aus den Augen gelassen. An der Kasse bemerkte sie den Verlust der Börse. Mit ihr verschwanden Ausweise, eine Geldkarte und ein paar Euro Bargeld.

Die Polizei warnt davor, Taschen oder ähnliches an den Einkaufswagen zu hängen oder in den Wagen hineinzulegen:
– Nehmen Sie Ihre Geldbörsen, Schlüssel, Ausweise oder Geldkarten an den Mann bzw. die Frau.
– Geben Sie so potenziellen Dieben keine Gelegenheit, die genannten Dinge zu stehlen.

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Bürocontainer heimgesucht

(SP) Die Schließzeit von Montagabend bis Dienstagvormittag nutzten offensichtlich unbekannte Täter, um in einen Bürocontainer einer Firma in der Äußeren Annaberger Straße einzudringen. Sie hebelten die Tür vom Container auf und entwendeten ca. 40 Kilogramm Hartmetallschrott sowie ein paar Euro Bargeld. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 1 000 Euro geschätzt, der hinterlassene Sachschaden auf ca. 100 Euro.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: