Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.10.2013

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei Werdau

Lottogewinn versichert?

Ort: 04357 Oelßnerstraße
Zeit: 12.10.2013; 15:43 Uhr

Auf ganz schäbige Art und Weise ergaunerte sich ein Unbekannter von einem älteren Ehepaar (w.: 89/m.: 83) einen dreistelligen Bargeldbetrag. Er klingelte an der Wohnung der Eheleute und gab sich als Verwandter aus. Daraufhin wurde ihm Eintritt gewährt. Anschließend kam er dann auch ganz schnell zur  Sache. Er äußerte, dass er eine höhere Summe bei einem Gewinnspiel gewonnen hätte und nun Geld benötigte, um eine Versicherung des Lottogewinns abzuschließen. Davon überzeugt überreichte das Ehepaar dem Unbekannten einen dreistelligen Bargeldbetrag. Nach dem der Gauner das Geld erhalten hatte, verließ er die Wohnung unter dem Versprechen wiederzukommen, um die doppelte Summe zurückzuzahlen. Danach war er bis zum heutigen Tag nicht mehr gesehen. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Trickbetruges. (MB)

VW T 5 gestohlen

Ort: Leipzig; Dietzgenstraße
Zeit: 11.10.2013, 20:00 Uhr – 12.10.13, 07:00 Uhr

Ein grauer gesichert abgestellter VW T 5 „Atlantis“ mit dem amtlichen Kennzeichen ASL-8055 verschwand von seinem Abstellort. Es entstand dadurch ein Schaden von ca. 17.000 Euro für den Besitzer. Die Fahndung nach dem VW wurde eingeleitet. (MH)

Audi A 6 weg

Ort: Leipzig, Zolikoferstraße
Zeit: 12.10.2013,19:30 Uhr – 13.10.2013, 09:40 Uhr

Autodiebe stahlen einen gesichert abgestellten Pkw Audi A 6/S-Line Touring mit dem amtlichen Kennzeichen HOM-AQ 13. Am Fahrzeug befanden sich schwarze 19-Zoll- Alufelgen BBS 225. Der Pkw wurde im Jahr 2005 zugelassen. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von ca. 25.000 Euro. (MH)

Mercedes Sprinter verschwunden



Ort: Leipzig, Ringstraße
Zeit: 14.10.2013, 04:30 Uhr

Ein weißer Mercedes Benz Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen LL-HV 9574
wurde von unbekannten Tätern gestohlen. Der Mercedes hat einen Wert von ca.
10.000 Euro. (MH)

Einbruch in ein Bürogebäude

Ort: Leipzig, OT Wiederitzsch
Zeit: 11. bis 12.10.2013

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Gebäudekomplex ein, in denen sich
überwiegend Büroräume mehrerer Firmen befinden. Sie hebelten die Zugangstür auf. Anschließend drangen sie in mehrere Büros gewaltsam ein, durchsuchten die
Räumlichkeiten und die Schränke sowie Behältnisse. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort wurde eine Geldkassette mit einer unbekannten Höhe an Bargeld entwendet. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf eine hohe dreistellige Zahl. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: