Fußgänger frontal von Pkw erfasst in Plauen

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

Plauen – (hje) Am Sonntagnachmittag wurde auf der August-Bebel-Straße in Plauen ein 47-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Gegen 17:20 Uhr lief er
kurz nach der Einmündung Erich-Ohser-Straße rechts auf der Straße entlang und überquerte plötzlich die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem Pkw Audi frontal erfasst, welcher von einer 47-jährigen Fahrerin gesteuert wurde. Der Fußgänger flog über den Pkw und wurde auf das Gleisbett der Straßenbahn geschleudert. Schwer verletzt erfolgte die stationäre Aufnahme im Helios Vogtland-Klinikum Plauen. Die Audi-Fahrerin verletzte sich leicht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau



 






%d Bloggern gefällt das: