Festnahme im Elbtal

Polizei02

Schöna (ots) – Die Fahnder der Bundespolizeiinspektion Altenberg überprüften am 30. September 2013 in Schöna einen Deutschen (39

Jahre) aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

   Der Mann war in Tschechien und wollte jetzt seine Heimreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln antreten. In Schöna angekommen, sah jedoch der 39-jährige plötzlich von seinen Reiseplänen ab und wollte wieder nach Tschechien zurück. Das Verhalten nahmen die Einsatzkräfte zum Anlass und überprüften ihn. Bei der Überprüfung seiner Personalien hatten die Fahnder keine polizeilichen Erkenntnisse über den Deutschen erlangt. In seiner mitgeführten Einkaufstüte befand sich neben den Tabakwaren auch eine kleinere Verpackung. Beim öffnen des Karton sahen die Beamten zwei größere Cliptüten mit kristallinen Inhalt.

   Der Deutsche hatte insgesamt 81 Gramm Amphetamine (Crystal) im Karton versteckt. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort, konnten die Drogen dem Reisenden zugeordnet werden. Der Mann wurde vor Ort in Schöna festgenommen und das Rauschgift sichergestellt. Der Deutsche wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden in Untersuchungshaft genommen.



   Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Dresden übernommen, so der Stellvertretende Inspektionsleiter Sven Jendrossek.

Quelle: Bundespolizei

 

 






%d Bloggern gefällt das: