Betrunken mit dem Auto zur Polizei

Polizei07

01917 Kamenz, Poststraße 4
12.10.2013, 19:05 Uhr

Am Samstagabend erschien ein 55-jähriger Mann auf dem Polizeirevier Kamenz und wollte eine Belästigung durch Telefonanrufe anzeigen. Während des Gesprächs war deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft des Herrn wahrnehmbar. Ein Test ergab 1,74 Promille. Zu dumm nur, dass der Anzeigende mit seinem PKW zur Dienststelle gefahren war. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Als der 55-jährige den Schlamassel bemerkte, versuchte er, die drohende Strafanzeige abzuwenden. Er bot einem Beamten Geld an, damit die Sache unter den Teppich gekehrt wird. Das Verhalten hatte aber den gegenteiligen Effekt. Es wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Bestechung eröffnet.



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: