Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 12.10.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Chemnitz

Kappel – Verkehrsstau nach Unfall

(Hc) Auf dem Südring, kurz vor dem Überflieger zur Neefestraße kam es am 11.10.2013, 16.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (24) eines Lkw Mercedes mit Anhänger wechselte von der rechten in die linke Fahrspur. Dabei kollidierte er mit einem vor ihm fahrenden Pkw BMW X1 (Fahrerin 35) welchen er noch auf  einen davor fahrenden Pkw Renault (Fahrer 38) schob. Der Beifahrer (60) im Pkw BMW wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 6 100 Euro. Für zwei Stunden war der Fahrverkehr auf dem Südring in Richtung Autobahn behindert.

Zentrum – Zwei Pkws kollidierten

(Hc) Am Freitag, 22.10 Uhr kollidierten auf der Kreuzung Brückenstraße / Straße der Nationen zwei Pkws. Die Fahrerin (31) eines Mitsubishis war aus Richtung Theaterstraße kommend nach links abgebogen und mit einem aus Richtung Bahnhofstraße der Brückenstraße geradeaus fahrenden Ford C-Max (Fahrer 33) zusammengekracht. Die Fahrerin des Mitsubishis wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 9 000 Euro.

Schloßchemnitz – Beim Einbiegen zusammengestoßen

(Hc) Ein MAN-Linienbus (Fahrer 56) war am Freitag 16.25 Uhr von der Matthesstraße nach rechts auf die Leipzigerstraße abgebogen. Dabei stieß er mit einem in der linken Fahrspur der Leipziger Straße in gleicher Richtung fahrenden VW Touran (Fahrer 45)  zusammen. Es entstand Sachschaden von 9 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzg. – Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen

(Hc) Ein 33 jähriger war am Freitag, 23.35 Uhr mit seinem Pkw Peugeot aus Richtung Autobahn Anschlussstelle Stollberg West in Richtung Oelsnitz unterwegs. In einer Rechtskurve kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endet an der Böschung. Bei einem Alkoholtest wurden 0,72 Promille festgestellt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 4 000 Euro. Der Führerschein wurde Sichergestellt.

Revierbereich Annaberg-Buchholz

Gelenau – Zwei Fahrzeuge durch Unfall beschädigt



(Hc) An der Kreuzung Willy-Poller-Straße / (B95) Fritz-Reuter-Straße ereignete sich am 11.10.2013, 17.45 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 62 jährige Mercedesfahrerin war von der Willy-Poller-Straße in Richtung Annaberg auf die B95 aufgefahren und mit einen aus Richtung Annaberg kommenden Mitsubishi Carisma (Fahrer 25) kollidiert. Es entstand Sachschaden von 3 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Elterlein – Räder geklaut

(Hc) Die Nutzerin eines Pkw Audi musste bei Rückkehr zu ihrem Fahrzeug am Freitag um 23.40 Uhr feststellen, dass die Räder gegen Holzklötzer getauscht waren.  Sie hatte den Pkw gegen 20.30 Uhr auf einen Parkplatz an der Zwönitzer Straße abgestellt. Die Unbekannten entwendeten vier auf „BBS Lemans 8,5×19“ Felgen montierte Sommerreifen. Der Diebstahlschaden wird mit 4 500 Euro angegeben.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Mit Pkws in Baustelle gelandet

(Hc) In Freiberg, auf der Bahnhofstraße  wird gegenwärtig eine Fußgängerinsel gebaut. Am 11.10.2013 ereigneten sich gleich mehrere Unfälle an diesem Ort. Um 19.15 war eine 53 jährige mit ihrem Pkw Opel Corsa, aus Richtung Am Bahnhof kommend, auf dieser gelandet und hatte sich den Getriebeblock beschädigt, so das Öl austrat.  Kurz zuvor war ein Pkw Toyota (Fahrerin 44) mit dieser kollidiert. Zum Unfallzeitpunkt stand ein Kleintransporter im Bereich, welcher die Passage der Baustelle erschwerte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Die Ölwehr musste das ausgelaufene Öl beseitigen.

Autobahnpolizei Chemnitz

Frankenberg /Autobahn 4, Richtung Dresden – Aquaplaning nicht gemeistert

(Hc) Am Freitag, 18.05 Uhr war auf der A4 ein Pkw Audi im mittleren Fahrstreifen in Richtung Dresden unterwegs. Es regnete Stark. Der 35 jährige Fahrer gab an mit über 100 km/h gefahren zu sein. Er bremste wegen der Fahrbahnverhältnisse, kam dadurch ins Schleudern über alle drei  Fahrspuren, kollidierte mit der rechten Leitplanke, drehte sich und kam an der linken Leitplanke zum Stehen. Es entstand Sachschaden von 11.400 Euro.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: