Einbruch in Veranstaltungshaus aufgeklärt in Ebersbach-Neugersdorf

Polizei02

Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

 

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Bleichstraße

09.10.2013, 16:44 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland hat am Mittwochnachmittag den Einbruch in das OKV Ebersbach aufgeklärt und zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Zeugenhinweise und Kommissar Zufall haben nicht unerheblich dazu beigetragen.

 

Der Eigentümer des Veranstaltungshauses hatte am Mittwochnachmittag unweit des Tatortes in einem leer stehenden Gebäude die entwendete Yamaha Chopper entdeckt. Der Mann informierte die Polizei. Als die Streifenbesatzung vor Ort und im Gespräch mit dem Hinweisgeber war, fiel ihnen ein Fahrzeug mit tschechischem Kennzeichen auf. Genau dieses Auto hatten Zeugen bereits mehrfach zuvor in der Stadt entdeckt und der Polizei ihre Wahrnehmungen mitgeteilt.



Die Beamten stoppten den Hyundai sofort. In Inneren saßen zwei Männer (34/35). Bei einer Durchsuchung des Autos entdeckten die Polizisten Diebesgut aus dem Einbruch und einen Handschuh. Das Gegenstück zu diesem hatten die Täter bei ihrer Tat zurückgelassen.

Die Streife nahm die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. Der Betreiber des OKV hat seine Chopper bereits zurückerhalten.

Dieser Fall ist ein gutes Beispiel für die gute Zusammenarbeit von Polizei und aufmerksamen Bürgern. Dank der zahlreichen Hinweise in diesem Fall konnte der Fall innerhalb von drei Tagen aufgeklärt zwei Täter verantwortlich gemacht werden. (tk)

 

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: