Polizei Direktion Dresden Information vom 09.10.2013

Polizei19

Landeshauptstadt Dresden

Brand Imbiss – Zeugenaufruf

Zeit: 08.10.2013, 20.50 Uhr
Ort: Dresden-Albertstadt

Gestern Abend kam es zum Brand in einem Imbiss an der Stauffenbergallee in der Nähe der Ganisionskirche. Das Feuer war im Innenraum des Imbisses ausgebrochen.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Spezialisten untersuchten heute den Brandort. Aussagen zur Brandursache können derzeit noch nicht getroffen werden.

Die Polizei fragt: Wer hat gestern Abend Personen im Bereich des Imbisses gesehen? Wer hat sonstige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Zwei Pkw durch Brand beschädigt

Zeit: 09.10.2013, 01.45 Uhr
Ort: Dresden-Blasewitz

In der vergangenen Nacht kam es zum Brand eines Mercedes E-Klasse auf der Jüngststraße. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich erheblich zerstört. Zudem wurde ein vor diesem stehender Mercedes A-Klasse durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Mercedes E-Klasse wurde sichergestellt und wird gegenwärtig kriminaltechnisch untersucht. (ju)

Spielautomat gestohlen

Zeit: 07.10.2013, 14.30 Uhr
Ort: Dresden-Löbtau

Am Montagnachmittag begab sich ein Unbekannter in eine Spielothek an der Kesselsdorfer Straße. Mit einer Sackkarre stahl er einen Spielautomaten im Wert von rund 6.000 Euro. (ju)

VW Golf gestohlen

Zeit: 07.10.2013, 18.30 Uhr bis 08.10.2013, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Kemnitz

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen schwarzen VW Golf V von der Zschonergrundstraße. Angaben zum Wert des 2008 erstmals zugelassenen Fahrzeuges liegen noch nicht vor. Im Pkw befanden sich zudem ein Laptop, ein mobiles Navigationsgerät sowie rund 450 Euro Bargeld. (ju)

Aprillia Pegaso gestohlen

Zeit: 08.10.2013, 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort: Dresden-Strehlen

Unbekannte begaben sich gestern Nachmittag in eine Tiefgarage an der Rothhäuserstraße. Aus dieser stahlen sie eine schwarze Aprillia Pegaso 650 mit silberfarbenem Topcase. Der Zeitwert des 14 Jahre alten Zweirades wurde auf rund 1.500 Euro beziffert. (ju)

Zigaretten gestohlen

Zeit: 07.10.2013, 19.00 Uhr bis 08.10.2013, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Stetzsch

An der Meißner Landstraße hebelten Unbekannte die Tür eines Getränkemarkt auf und verschafften sich so Zutritt zum Geschäft. Aus diesem stahlen sie anschließend rund zwei Dutzend Stangen Zigaretten im Wert von rund 900 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Alkoholisierter Pöbler schlug couragierte Anwohnerin

Zeit: 08.10.2013, 20.35 Uhr
Ort: Dresden-Gohlis

Gestern Abend war ein 38-Jähriger im Wohngebiet am Grünen Weg unterwegs und rief Parolen. Eine couragierte Anwohnerin (50) ging daraufhin zu dem Mann und forderte ihn auf, dies zu unterlassen. Zudem wollte sie den Mann bis zum Eintreffen der ebenfalls alarmierten Polizeibeamten festhalten. Dabei schlug der 38-Jährige ihr unvermittelt ins Gesicht. Der Ehemann der 50-Jährigen und weitere Zeugen konnten den Pöbler schließlich bis zum Eintreffen der Beamten festhalten. Ein Atemalkoholtest bei dem Dresdner ergab einen Wert von 1,64 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Jetzt wird gegen den Mann wegen Körperverletzung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 8. Oktober 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 53 Verkehrsunfälle mit vier verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Bauarbeiter stellten Autodieb

Zeit: 08.10.2013, 06.50 Uhr
Ort: Radeburg/Bundesautobahn 13

Gestern Morgen stellten zwei Bauarbeiter einen mutmaßlichen Autodieb (32) auf frischer Tat.

Die beiden Männer arbeiteten auf einer Brückenbaustelle an der Bundesautobahn 13 in der Nähe von Radeburg. Plötzlich hörten sie, wie eine Autotür zuschlug und schauten nach dem Rechten. Im Mercedes eines der Arbeiter saß ein Mann und schickte sich an, davonzufahren. Die Männer griffen sofort ein und konnten den Diebstahl des Autos verhindern. Gleichzeitig gelang es ihnen, den mutmaßlichen Autodieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Wie sich später herausstellte, war der 32-Jährige auch in einen Baucontainer eingebrochen und hatte die dort die Nacht verbracht. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ml)

Zwei Autos aufgebrochen

Zeit: 08.10.2013, 16.15 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Moritzburg

Gestern Nachmittag zerschlugen Unbekannte die Seitenscheiben an einem VW Passat sowie einem Mazda 6. Aus den Fahrzeugen, die auf einem Parkplatz an der Dresdner Straße standen, stahlen die Täter eine Handtasche, ein Handy sowie ein Portmonee mit Geldkarten. Mit den Karten hoben die Unbekannten kurz darauf rund 1.200 Euro vom Konto der Bestohlenen ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit: 08.10.2013, 16.30 Uhr
Ort: Tauscha, Königsbrücker Straße

Am Dienstagnachmittag zerschlugen Unbekannte auf einem Waldweg an der Königsbrücker Straße die Seitenscheibe eines VW Golf. Aus dem Fahrzeug stahlen sie eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und rund 60 Euro sowie zwei Handys. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht angegeben werden. (ml)

Auffahrunfall – 2.000 Euro Schaden



Zeit: 08.10.2013, 16.00 Uhr
Ort: Riesa

Gestern Nachmittag war die Fahrerin (23) eines VW auf der Lauchhammer Straße in Richtung Torgau unterwegs. In Höhe der Stahlwerkstraße musste der Fahrer (69) eines vor ihr fahrenden Skoda sein Fahrzeug verlangsamen. In der Folge fuhr die junge Frau mit ihrem Wagen auf. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt rund 2.000 Euro. (ml)

Lkw beschädigte Bahnschranken

Zeit: 08.10.2013, 12.48 Uhr
Ort: Lampertswalde

Gestern Mittag beschädigte der Fahrer (53) eines Lkw MAN die Schranken eines Bahnüberganges an der K 8516. Der Mann war von Schönborn in Richtung Autobahn unterwegs und passierte den Übergang noch, als sich die Schranken schon schlossen. In der Folge touchierte er die beiden Halbschranken und verursachte einen Sachschaden von rund 4.000 Euro. (ml)

Mopedfahrer schwer verletzt

Zeit: 08.10.2013, 14.30 Uhr
Ort: Priestewitz

Gestern Nachmittag fuhr ein Mopedfahrer (23) mit seinem S 50 an der Kreuzung Großenhainer Straße Ecke Priestewitzer Straße auf einen Seat Cordoba auf. Der junge Mann stürzte mit seinem Zweirad und zog sich schwere Verletzungen zu. Er kam umgehend in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2.100 Euro. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Pflanzkübel gestohlen

Zeit: 05.10.2013, 23.00 Uhr 06.10.2013, 10.30 Uhr
Ort: Freital, OT Potschappel

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Sonntag fünf Pflanzkübel, welche vor einem Lokal an der Dresdner Straße aufgestellt waren. Der Wert der Kübel wurde auf rund 1.000 Euro beziffert. (ju)

Auffahrunfall

Zeit: 08.10.2013, 06.05 Uhr
Ort: Freital, OT Döhlen

Zu einem Auffahrunfall kam es gestern Morgen auf der Dresdner Straße. Eine
45-Jährige war mit ihrem Fiat in Richtung Stadtzentrum unterwegs. An der Ampelkreuzung Schachtstraße musste sie verkehrsbedingt halten. Dies hatte offenbar der Fahrer (46) eines nachfolgenden VW T5 zu spät erkannt und fuhr auf den Fiat auf. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (ju)

Kleidercontainer in Brand gesetzt – Zeugenaufruf

Zeit: 08.10.2013, 21.00 Uhr
Ort: Kreischa

Unbekannte setzten am Dienstagabend einen Kleidercontainer an der Straße Am Mühlgraben in Brand. Durch das Feuer entstand Sachschaden, der jedoch bezüglich der Höhe noch nicht konkretisiert werden konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei fragt: Wer hat gestern Abend Personen im Bereich des Containers gesehen? Wer hat sonstige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise werden direkt im Polizeirevier Dippoldiswalde oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (ju)

Mofafahrer mit 1,52 Promille gestoppt

Zeit: 08.10.2013, 14.30 Uhr
Ort: Glashütte

Polizeibeamte stoppten gestern Nachmittag auf der Müglitztalstraße ein Mofa, welches aus Richtung Bärenhecke in Richtung Glashütte unterwegs war. Bei der Kontrolle des Fahrers (58) bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,52 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Der Mofafahrer muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (ju)

Kawasaki fuhr auf VW auf

Zeit: 08.10.2013, 14.55 Uhr
Ort: Dippoldiswalde

Eine 53-Jährige war gestern Nachmittag mit ihrem VW auf der Glashütter Straße in Richtung Dippoldiswalde unterwegs und wollte nach links in ein Grundstück abbiegen. Sie musste jedoch wegen Gegenverkehr verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr der nachfolgende Motorradfahrer (40) mit seiner Kawasaki auf den VW auf. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1.100 Euro. (ju)

Junger Mann mit Drogen ertappt

Zeit: 08.10.2013, 02.50 Uhr
Ort: Pirna

In der Nacht zum Dienstag kontrollierten Polizeibeamte einen jungen Mann (24) auf der Dresdner Straße. Dabei kam ein Tütchen mit 0,7 Gramm Crystal zum Vorschein. In zwei weiteren Tütchen fanden sich entsprechende Rückstände. Die Sachen wurden sichergestellt. Gegen den jungen Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt. (ml)

Buntmetalldiebe

Zeit: 08.10.2013, 09.10 Uhr festgestellt
Ort: Dohna

Buntmetalldiebe machten sich an einem Haus an der Pfarrstraße zu schaffen. Sie demontierten zwei insgesamt elf Meter lange Starkstromkabel samt einer Kupplung und stahlen die Gegenstände. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 150 Euro. (ml)

Wildunfall

Zeit: 08.10.2013, 23.15 Uhr
Ort: Oberottendorf, S 156

Gestern Abend kam es auf der Ortsverbindungsstraße S 156 zwischen Neustadt und Bischofwerda zu einem Wildunfall. Dort rannte der Fahrerin (24) eines VW Golf ein Reh vor den Wagen und es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto der jungen Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. (ml)

Verkehrskontrolle

Zeit: 08.10.2013, 16.00Uhr bis 19.00 Uhr
Ort: Dürrröhrsdorf-Dittersbach/Wilschdorf

Gestern Nachmittag führten Beamte des Polizeireviers Sebnitz im Bereich Dürrröhrsdorf-Dittersbach/Wilschdorf eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurden 29 Fahrzeuge und Fahrzeugführer kontrolliert. Insgesamt 13 Verstöße wurden festgestellt. Geahndet wurden unter anderem ein Gurtverstoß, eine Rotlichtfahrt sowie ein unerlaubtes Überholen. (ml)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: