TV Beitrag: Wohnungsbrand in Zwickau Oberhohndorf

image

Gegen 18:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in die Helmholzstraße in Zwickau Oberhohndorf gerufen. Hier war in einer Küche ein Feuer ausgebrochen. 12 Bewohner konnten das Haus verlassen, drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhausgebracht. Durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Einsatz dauert momentan (20:00 Uhr) noch an. Die Brandursachenermittler der PD Zwickau haben die Ermittlungen aufgenommen.

Info der PD Zwickau dazu:

Wohnungsbrand



Zwickau, OT Oberhohendorf – (AH) Am Dienstagabend wurden in der Helmholtzstraße drei Menschen bei einem Wohnungsbrand leicht verletzt. Im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war es in einer Küche aus noch nicht geklärter Ursache zum Brandausbruch gekommen. Ein Ehepaar und ihr 9-jähriges Kind wurden mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingewiesen. Weitere acht Hausbewohner wurden evakuiert. Sie fanden bei Verwanden und einer AWO-Wohngruppe eine Bleibe für die Nacht. In der betroffenen Wohnung wurde das Küchenmöbel stark beschädigt. Der entstandene Sachschaden ist bisher noch nicht beziffert. Die Berufsfeuerwehr Zwickau sowie die Freiwillige Feuerwehr Oberhohendorf kamen zum Einsatz. Die Kriminalpolizei führte erste Ermittlungen zur Brandursache.

Quelle: Hit-TV.eu Fotos: Hit-TV.eu / Kevin Siegel






%d Bloggern gefällt das: