Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.10.2013 (2)

Polizei02

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Betrunkener nach Unfall geflüchtet
Plauen – (ah) Freitagnacht befuhr ein Unbekannter mit einem Skoda den Alten Postweg in Richtung Liebigstraße. Beim Befahren einer leichten Linkskurve kam das Auto nach rechts von der Straße ab und landete in einem Gebüsch. Nach dem Unfall entfernte sich der Unbekannte zu Fuß von der Unfallstelle. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, informierte die Polizei. Die Beamten konnten recht schnell den Unfallfahrer ermitteln. Sie trafen den 36-Jährigen alkoholisiert zu Hause an. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab satte 2,36 Promille. Zwei Blutentnahmen wurden angeordnet und durchgeführt sowie der Führerschein sichergestellt.

Kaugummiautomat gesprengt

Plauen – (ah) In der Neundorfer Straße haben Unbekannte Donnerstagabend mit Pyrotechnik einen Kaugummiautomaten gesprengt. Dieser wurde dabei vollständig zerstört. Schaden: rund 200 Euro.
Hinweise zu den Täten nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Diebstahl aus Ford Mondeo – Zeugen gesucht

Plauen – (ah) Ein auf der Annenstraße geparkter Ford Mondeo war am Mittwoch, zwischen 1:30 Uhr und 14:15 Uhr, Ziel Unbekannter. Entwendet wurde ein USB-Stick im Wert von 10 Euro. Außerdem wurden das Zündschloss und das Lenkerschloss beschädigt und ein Schaden von circa 300 Euro verursacht.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei unter Telefon 03741/140 entgegen.

Einbruch in Café

Plauen – (ah) In das Café in der Georg-Benjamin-Straße sind Unbekannte Freitagnacht gewaltsam eingedrungen und haben aus einer Kasse circa 150 Euro Wechselgeld entwendet.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Straßenmeisterei

Falkenstein – (ah) Auf der Hammerbrücker Straße sind zwischen Mittwoch und Freitag Unbekannte gewaltsam in die Werkstätten und Lagerräume der Straßenmeisterei eingedrungen. Zum Diebesgut gehören mehrere Werkzeuge, wie Kettensägen, Akkuschrauber und eine Bohrmaschine. Der Stehlschaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt.

Diebstahl aus Forstmaschine

Neustadt, OT Siebenhitz – (ah) In einem Waldstück zwischen Siebenhitz und Poppengrün ist zwischen Mittwoch und Freitag eine Forstmaschine Harvester Typ 1070 John Deere aufgebrochen worden. Es wurden alle acht Schlösser sowie der Tankdeckel geknackt. Aus einem Seitenfach sind zwei Transportketten (Sicherungsketten fürs Aggregat), vier Hydraulikschläuche, drei Stahlseile mit Schlegel und ein Ölfüllschlauch entwendet worden. Außerdem fehlen ein Bolzen am Steuerblock und rund 120 Liter Diesel. Der Stehlschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Einbruch in Einfamilienhaus

Klingenthal – (ah) Zwischen dem 20. September und Mittwoch brachen Unbekannte in ein leerstehendes Einfamilienhaus am Grenzweg ein. Sie entwendeten ein Mountainbike und eine Duscharmatur. Es ist ein Schaden von etwa 500 Euro entstanden.

Fahrrad gestohlen

Reichenbach – (ah) Am Donnerstag, zwischen 16:45 Uhr und 21:45 Uhr, entwendeten Unbekannte ein auf dem Parkplatz Mylauer Tor an einem Baum abgestelltes schwarz-rotes 26er Mountainbike „Coratec“ im Wert von circa 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Audi kollidiert mit Mercedes



Zwickau, OT Schedewitz – (ah) Ein 18-Jähriger mit einem Audi A4 beabsichtigte am Donnerstagabend an der Kreuzung Äußere Schneeberger Straße / Muldestraße / Am Krebsgraben nach links in die Straße Am Krebsgraben abzubiegen. Er fuhr in den Kreuzungsbereich ein, ohne auf das sich ändernde Farbzeichen der Ampel zu achten. Hierbei kam es Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Zwickau, OT Mosel – (ah) Donnerstagabend fuhr ein 51-Jähriger mit einem Audi A8 von einer asphaltierten Nebenfläche heraus auf die Zwickauer Straße. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Skoda Oktavia und stieß mit diesem zusammen. Die Bilanz: rund 7.000 Euro Sachschaden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Kennzeichen gestohlen

Wildenfels, OT Härtensdorf – (ah) Während der Streifenfahrt Donnerstagmittag stellten die Beamten an einem VW Passat das Fehlen des hinteren amtlichen Kennzeichens Z-FS 1001 fest. Das Auto war auf dem Pendlerparkplatz Arno-Schmidt-Straße geparkt. Der Fahrzeugführer wusste zu diesem Zeitpunkt noch nichts von dem Diebstahl. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020, in Verbindung zu setzen.

Ohne Führerschein unterwegs

Fraureuth – (ah) Ein 25-Jähriger befuhr Donnerstagmorgen mit einem VW Golf die Werdauer Straße. In Höhe des Sportplatzes wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser konnte er keinen gültigen Führerschein vorweisen. Auf Nachfrage gab er an, dass er gar nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt, Fahrzeugschein und –schlüssel wurden sichergestellt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Audi gestreift

Meerane – (ah) Auf der Goethestraße, unmittelbar vor der Einmündung Philippstraße, hat am Donnerstagabend im Vorbeifahren ein 44-Jähriger mit einem VW Passat einen Audi gestreift und dadurch rund 4.000 Euro Sachschaden verursacht.

Fahrt endet an Baum

Waldenburg – (ah) Ein 22-Jähriger mit einem Peugeot kam Freitagfrüh beim Befahren einer Linkskurve auf der Altwaldenburger Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt 3.200 Euro.

BAB 72

Auffahrunfall

Reinsdorf – (ah) Am Donnerstagabend ist auf der Autobahn 72, Richtungsfahrbahn Hof, eine 22-Jährige bei einem Unfall verletzt worden. Die junge Frau war mit ihrem Renault Twingo auf den vor ihr fahrenden VW Passat aufgefahren. Die Sachschäden belaufen sich auf rund 6.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 






%d Bloggern gefällt das: