Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.10.2013

Polizei20

Stadtgebiet Leipzig

Immer wieder: Autoklau

Im Leipziger Stadtgebiet kam es zwischen dem 01. und 03.10.2013 wiederholt zu mehreren Autodiebstählen; auch ein Krad wurde entwendet.

Fall 1

Ort: Leipzig-Schleußig, Holbeinstraße
Zeit: 01.10.2013, 13:30 Uhr bis 02.10.2013, 12:30 Uhr

Der Nutzer (38) eines Pkw VW Polo stellte am Mittwochvormittag fest, dass das Fahrzeug entwendet worden war. Zunächst suchte er die nähere Umgebung, dann rief er die Polizei. Dem Halter (47) entstand Schaden in Höhe von
ungefähr 10.000 Euro. Nach dem weißen VW Polo mit dem amtlichen Kennzeichen H-GL 3775 wird nun gefahndet.

Fall 2

Ort: Leipzig-Gohlis, Dantestraße
Zeit: 02.10.2013, 19:00 Uhr bis 03.10.2013, 16:30 Uhr

Ein unbekannter Täter stahl zwischen Mittwoch und Donnerstag einen gesichert abgestellten silberfarbenen Pkw Skoda Octavia im Wert von etwa 3.500 Euro. Der Nutzer (33) hatte es abends geparkt und wollte tags darauf am Nachmittag damit wieder fahren. Als er das Fehlen des Autos feststellte, erstattete er Anzeige bei der Polizei. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen UERMB
198 steht jetzt auf der Fahndungsliste der Leipziger Polizei.

Fall 3

Ort: Leipzig-Reudnitz, Oststraße
Zeit: 02.10.2013, 21:00 Uhr bis 03.10.2013, 18:00 Uhr

Verschwunden ist der Pkw Skoda Fabia einer Leipzigerin (25). Die junge Frau hatte das Auto ordnungsgemäß gesichert abgestellt, und zwar am Mittwochabend, gegen 21:00 Uhr zwischen den Eisenbahnbrücken auf der Oststraße. Als sie das Fahrzeug wieder nutzen wollte, musste sie feststellen, dass es entwendet worden war. Sie setzte die Polizei in Kenntnis. Der 25-Jährigen entstand Schaden in Höhe von ca. 6.260 Euro. Die Fahndung nach dem schwarzen Skoda Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen MTL-AP 677 läuft.

Fall 4

Ort: Leipzig-Stötteritz, Ferdinand-Jost-Straße
Zeit: 03.10.2013, zwischen 11:15 Uhr und 12:15 Uhr

Binnen einer Stunde musste der Halter (47) eines Pkw Skoda Octavia den Verlust seines ordnungsgemäß geparkten Fahrzeuges feststellen. Er informierte die Polizei. In seinem Auto befanden sich noch seine Geldbörse samt einer zweistelligen Summe, Personalausweis, Fahrerlaubnis, Zulassung, EC-Karte und diverse andere Dokumente sowie ein Handy, verschiedene Arbeitsbekleidung und Werkzeuge. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Die Fahndung nach dem grünen Skoda Octavia mit dem amtlichen Kennzeichen NB-LW 65 wurde aufgenommen.

Fall 5



Ort: Leipzig-Paunsdorf, Ostheimstraße
Zeit: 03.10.2013, zwischen 02.00 Uhr und 10:30 Uhr

Die Halterin (20) eines Krades BMW zeigte gestern Vormittag den Diebstahl ihres Fahrzeuges an. Die junge Frau hatte ihr Eigentum am Montag ordnungsgemäß gesichert abgestellt und es letztmalig am Feiertag, nachts 02:00 Uhr, gesehen. Als sie das Krad wieder nutzen wollte, war es weg. Ihr entstand Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Polizei fahndet jetzt nach der weißen BMW E650G, Sitzbank schwarzgrau, mit dem amtlichen Kennzeichen Z-AQ 25.
Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zu den Tätern und/oder dem Abstellort der gestohlenen Fahrzeuge geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)

Landkreis Leipzig

Erfolgreiche Verkehrskontrolle

Ort: Wurzen, Goethestraße/Schillerstraße
Zeit: 04.01.2013, gegen 02:00 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der 27-jährige Mann am Fahrrad kein Licht hatte. Er wurde angehalten und eine Identitätsfeststellung durchgeführt. Gegenüber den Beamten äußerte er, dass er keinen Personalausweis mit sich führte. Daraufhin wurde diese Person durchsucht und dabei eine betäubungsmittelverdächtigte Substanz (vermutlich Cannabis) aufgefunden. Die anschließende Überprüfung des Rades ergab einen Fahndungstreffer. Zum Nachweis der Identität des 27-Jährigen fuhren die Polizeibeamten mit ihm zu seiner Wohnung. Im Flur standen noch zwei Fahrräder. Auch diese Räder wurden durch die Beamten überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass eines der beiden Fahrräder ebenfalls zur Fahndung stand. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Der Mann sieht sich nun mehreren Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln gegenüber. Seine Identität konnte in der Wohnung geklärt werden. (Vo)

Ein ärgerlicher Herbstspaziergang

Ort: Böhlen, OT Großdeuben
Zeit: 03.10.2013, 11:30 bis 15:00 Uhr

Ein Ehepaar (58 und 60 Jahre) nutzte den gestrigen schönen Tag und fuhr mit seinem Pkw Hyundai Matrix auf einen kleinen Parkplatz am Waldrand in der Nähe der B 2, an der Abfahrt B 95. Sie stellten hier ihr Auto ab und spazierten durch den angrenzenden Wald. Als sie zu ihrem Auto zurückkamen, stellten sie fest, dass die Heckscheibe des Kofferraumes zerborsten war. Aus dem Kofferraum fehlte die Handtasche der 60- jährigen Ehefrau. Darin befanden sich EC-Karte, Geldbörse mit einem geringen Geldbetrag und persönliche Gegenstände. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

 

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: