Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 04.02.2013

Gartenlaubenbrand in Glauchau

Diebe scheitern an einem Mazda und stehlen einen anderen

 Görlitz, Nordring und Büchtemannstraße

02.10.2013, 19:45 Uhr – 03.10.2013, 19:00 Uhr

Unbekannte Diebe scheiterten an einem Mazda 6, der am Nordring parkte. Der Versuch, den Wagen kurzzuschließen, misslang. Der Besitzer hatte eine zusätzliche Sicherung einbauen lassen, durch welche die Benzinzufuhr unterbrochen wird. Die Täter ließen vom Auto ab und flüchteten. Auf der Büchtemannstraße hatten die Autodiebe dann Erfolg. Dort gelang es ihnen, einen schwarzen Mazda 6 kurzzuschließen und wegzufahren. Der vier Jahre alte Wagen hat das amtliche Kennzeichen C-PF 849 und noch einen Zeitwert von etwa 14.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (as)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Verkehrsüberwacher ziehen mehrere Lkws aus dem Verkehr

BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen und Görlitz

02.10.2013, 09:10 Uhr – 14:00 Uhr

Für gleich fünf Lkws war am Mittwoch die Fahrt auf der BAB 4 zu Ende. Verkehrspolizisten der Autobahnpolizei stellten bei Kontrollen der Laster abgefahrene Reifen, überschrittene Ladungshöhen, defekte Stabilisatoren und Bremsanlagen fest. Bei drei Lkws waren die Bremsanlagen nahezu wirkungslos, was im Ernstfall verheerende Wirkungen gehabt hätte. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt mit den Lastern. Gegen die Fahrer und die Halter laufen nun Ordnungswidrigkeitsverfahren. (as)

Lkw-Fahrer ignorieren Fahrverbot

BAB 4, zwischen Autobahnanschlussstelle Hermsdorf und Landesgrenze zur Republik Polen

03.10.2013, 00:00 Uhr – 22:00 Uhr

Insgesamt elfmal stellten Verkehrspolizisten der Polizeidirektion Görlitz am Tag der Deutschen Einheit Lkw-Fahrer fest, die trotz des Sonn- und Feiertagsfahrverbotes mit ihren Lastern auf der BAB 4 unterwegs waren. Die Fahrzeugführer wurden angehalten und belehrt. Außerdem wurde ihnen die Weiterfahrt bis zum Ende des Verbotszeitraumes untersagt. Gegen sie laufen nun Ordnungswidrigkeitsverfahren. (as)

Technischer Fehler an VW Golf ruft Polizei auf den Plan

BAB 4, Anschlussstelle Burkau, Pendlerparkplatz an der S 94

04.10.2013, gegen 06:50 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger teilte dem Autobahnpolizeirevier Bautzen Freitagmorgen mit, dass auf einem Pendlerparkplatz an der S 94 ein schwarzer Pkw VW Golf mit Bautzener Kennzeichen mit offenem Fenster stehe. Eine Überprüfung ergab, dass in das Auto nicht eingebrochen worden war. Offensichtlich lag ein technischer Fehler vor. Im Golf fanden die Polizisten eine telefonische Erreichbarkeit der Besitzerin. Diese wurde informiert und konnte ihr Fahrzeug alsbald ordentlich verschließen. (as)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Motorrad entwendet

Bautzen, Burgplatz

01.10.2013, 20:30 Uhr – 02.10.2013, 02:35 Uhr

Aus einer Bautzener Tiefgarage haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ein gesichertes Motorrad Yamaha NSR 1100 gestohlen. Das zehn Jahre alte, blau-weiße Kraftrad (amtl. Kennz.: BZ-FE 7) hatte einen Neuwert von etwa 3.500 Euro. Bei dem Einbruch in die Garage beschädigten die Täter auch das automatische Rolltor. Der Sachschaden beläuft sich auch hier auf mehrere tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach dem Zweirad. (sh)

Autos aufgebrochen

Bautzen, Schlachthofstraße und Dr.-Peter-Jordan-Straße

02.10.2013, 17:00 Uhr – 03.10.2013, 06:45 Uhr

Offenbar auf Autoradios hatten es unbekannte Diebe in der Nacht zu Donnerstag in Bautzen abgesehen. Wie bereits berichtet, brachen sie in einen auf der Schlachthofstraße abgeparkten Pkw Opel ein und entwendeten das Radio des Herstellers „Kenwood“. Zudem wurde auch ein in der Dr.-Peter-Jordan-Straße stehender Pkw Fiat gewaltsam geöffnet. Hier stahlen die Täter das Autoradio „Pioneer“. Der Stehlschaden beläuft sich auf insgesamt mindestens 350 Euro. Die Höhe des an den Fahrzeugen verursachten Sachschadens wurde noch nicht abschließend beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (sh)

Fahrräder vor Pizzeria gestohlen

Radeberg, OT Großerkmannsdorf, Bahnhofsgelände

03.10.2013, 18:15 Uhr – 22:30 Uhr

Zwei vor einer Pizzeria angeschlossene Fahrräder wurden Beute von Raddieben. Die schwarzen Räder, ein 29-Zoll-Mountainbike der Marke „Scott“ sowie ein 26-Zoll-Dirt-Bike Marke Eigenbau, waren mit Seilschlössern gesichert. Der Wert der Drahtesel ist nicht bekannt. (as)

Feuchtigkeit verhindert größeren Schaden durch „Jungenstreich“

Hoyerswerda, Beethovenstraße

03.10.2013, gegen 15:15 Uhr

Zwei 11-jährige Jungen gelangten am gestrigen Nachmittag auf das umfriedete Gelände des Caritasverbandes in der Beethovenstraße in Hoyerswerda. Ein Laubhaufen, versteckt hinter einem Carport, weckte dabei ihr Interesse. Sie versuchten, diesen in Brand zu setzen, was wegen der hohen Feuchtigkeit nicht gelang. Allerdings entwickelte sich eine starke Rauchwolke, auf welche Anwohner aufmerksam wurden und die Polizei zu Hilfe riefen. Das Laub wurde gelöscht, die Buben an deren Eltern übergeben. (as)

Motorhaube öffnete sich bei voller Fahrt

Hoyerswerda, OT Schwarzkollm, B 96

03.10.2013, 12:00 Uhr

Glück im Unglück hatte ein 22-jähriger Autofahrer gestern Mittag auf der B 96. Bei voller Fahrt öffnete sich plötzlich die Motorhaube und schlug wegen des Fahrtwindes gegen die Frontscheibe des Wagens. Diese wurde dabei völlig zerstört. Zum Glück für den Fahrer: er konnte sein Gefährt sicher zum Stehen bringen. Der Mann wurde nicht verletzt. Schaden: etwa 1.000 Euro. (as)

Radfahrerin verletzt sich bei Kollision

Hoyerswerda, Kühnichter Straße/Nieskyer Straße

03.10.2013, gegen 11:30 Uhr

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw, der aus der Kühnichter Straße auf die Nieskyer Straße in Hoyerswerda fuhr, verletzte sich eine 47-jährige Radfahrerin leicht. Vermutlich hatte der 77-jährige Opel-Fahrer die Frau auf ihrem Rad übersehen. Die Polizei ermittelt zu der genauen Unfallursache. Der entstandene Schaden an Auto und Drahtesel liegt bei insgesamt etwa 400 Euro. (as)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Auffahrunfall auf Autobahnumleitung

Reichenbach/OL, OT Reißaus, kurz vor der Kreuzung S 111/S 122 (Reißaus)

03.10.2013, 10:20 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit erheblichen Folgen hat sich Donnerstagvormittag auf der Staatsstraße kurz vor der „Reißaus-Kreuzung“ ereignet. Zwei Pkw Opel, welche beide aus Richtung Autobahn kamen, fuhren aufeinander auf. Dabei wurde eine Fahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden (ca. 10.000 Euro). Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Als Folge des Unfalls bildete sich ein starker Rückstau auf der Autobahn-Umleitungsstrecke. Gegen 12:45 Uhr war die Unfallstelle wieder für den Verkehr freigegeben. (sh)

Pkw gegen Baum – Totalschaden

Rothenburg/OL, S 127, Görlitzer Landstraße, zwischen Nieder Neundorf und Kahlemeile

04.10.2013, 06:00 Uhr

Eine 51-Jährige ist Freitagmorgen auf der S 127 bei Kahlemeile verunfallt. Sie war mit ihrem Pkw Audi aus Richtung Nieder Neundorf in Richtung Deschka unterwegs, als sie vermutlich zu weit rechts fuhr und mit dem Vorderrad an einen Straßenbaum geriet. Dabei wurde die Radaufhängung zerstört, das Rad stellte sich quer und das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort endete die Fahrt frontal an einem Baum. Die Fahrzeugführerin zog sich beim Aufprall zum Glück nur leichte Verletzungen zu und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto jedoch entstand Totalschaden. Es wurde abgeschleppt. (sh)

Polizei sucht Besitzer eines Damenfahrrades

Den rechtmäßigen Besitzer oder die Besitzerin eines Fahrrades sucht die Görlitzer Polizei auf diesem Wege. Das Rad wurde im Juli 2013 sichergestellt, bislang hat sich kein Eigentümer bei der Polizei gemeldet. Es handelt sich um ein Damenrad Marke KYNAST, Farbe Lila-Pink mit auffälligem Fahrradkorb (siehe Foto). Zeugen oder die Besitzerin werden gebeten, sich im Polizeirevier Görlitz (Tel.: 03581 650-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (as)

VW vor Schule gestohlen

Löbau, Mozartstraße

02.10.2013, 21:30 Uhr – 04.10.2013, 06:45 Uhr

Unbekannte haben über den Feiertag einen VW Touran in Löbau gestohlen. Das rote Fahrzeug (Baujahr: 2007, amtl. Kennz.: GR-AJ 10) stand gesichert auf Höhe der Grundschule in der Mozartstraße. Sein Zeitwert wurde noch nicht beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Internationale Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. (sh)

Audi A 6 Avant im Oberland gestohlen



Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Hofeweg

02.10.2013, 07:00 Uhr – 03.10.2013, 14:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen auf dem Hofeweg geparkten schwarzen Audi A 6 Avant. Der elf Jahre alte Wagen (Zeitwert etwa 9.000 Euro) hat das amtliche Kennzeichen GR-A 957. Die Polizei sucht nun international nach dem schwarzen Audi, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (as)

Vito aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Bleichstraße

03.10.2013, 12:00 Uhr – 22:00 Uhr

Aus einem auf der Bleichstraße parkenden Mercedes Vito stahlen Unbekannte – nachdem sie die Fahrzeugtür aufgebrochen hatten – ein Navigationsgerät, ein Mobiltelefon und eine Lederjacke im Gesamtwert von etwa 850 Euro. Die Polizei rät Autofahreren, bei Verlassen des Fahrzeuges keine Wertgegenstände oder technischen Geräte – ob nun sichtbar oder unsichtbar – im Auto zurück zu lassen. (as)

Mokick aus Werkstatt gestohlen

Neusalza-Spremberg, Bautzener Straße

Nacht zum 03.10.2013

Aus einer Werkstatt auf der Bautzener Straße stahlen Unbekannte Werkzeuge und eine getunte Simson S 51. Das rot-schwarz-silberne Mokick war auf 95 cm³ umgebaut worden. So erklärt sich auch der hohe Diebstahlschaden von etwa 2.000 Euro. Die Polizei fahndet nach dem Kleinkraftrad. (as)

Simson S 51 gestohlen

Löbau, Haydnstraße

Nacht zum 03.10.2013

Ein im Wendejahr vom Band gerolltes dunkelgrünes Mokick S 51 stahlen Unbekannte von der Haydnstraße. Die Simson hat das Versicherungskennzeichen AFP 392 und noch einen Wert von etwa 600 Euro. (as)

Diesel aus Lkw gezapft

Löbau, Großdehsaer Straße

01.10.2013, 18:00 Uhr – 02.10.2013, 05:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen an einem Lkw MAN den Tankdeckel auf und zapften aus dem Laster etwa 150 Liter Dieselkraftstoff. Der gesamte Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. (as)

Audi A 6 gestohlen

Weißwasser, Waldhausstraße

02.10.2013, 22:00 Uhr – 03.10.2013, 08:00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag entwendeten Unbekannte einen auf der Waldhausstraße geparkten Audi A 6 Avant (Zeitwert etwa 15.000 Euro). Der graue Wagen (Baujahr: 2006) hat das polizeiliche Kennzeichen NOL-ST 454. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet international nach dem Fahrzeug. (as)

Polizei schnappt unbelehrbaren Senior

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

03.10.2013, gegen 15:50 Uhr

Manche Menschen sind unbelehrbar. Ein 67-Jähriger aus Weißwasser war mit seinem Fahrrad unterwegs, da hatte er schon den ersten Fehler begangen: Ihm ist es behördlicherseits untersagt, im öffentlichen Straßenverkehr ein Fahrrad zu führen. Hintergrund ist, dass er des Öfteren schon betrunken auf dem Rad erwischt worden war. Der Mann fuhr auch prompt einer Polizeistreife des Reviers Weißwasser in die Arme. Die Beamten stellten vor Ort gleich den nächsten Fehler fest: Der Senior war mit 1,68 Promille (Atemalkohol) unterwegs und muss nun wieder einmal mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und mit einer entsprechenden Geldstrafe rechnen. (as)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 04.10.2013, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

1

Polizeirevier Görlitz

5

1

Polizeirevier Zittau-Oberland

3

Polizeirevier Kamenz

6

2

Polizeirevier Hoyerswerda

5

1

Polizeirevier Weißwasser

1

BAB 4

gesamt

21

4

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: