Verdacht der schweren Brandstiftung in Rosenthal-Bielatal

Feuerwehr05

Zeit: 02.10.2013, 19:45 Uhr
Ort: Rosenthal-Bielatal OT Rosenthal, Königsteiner Straße

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen kam es zum oben genannten Zeitpunkt aus bisher nicht geklärter Ursache zu einer Verpuffung mit anschließendem Brand. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis gegen Mitternacht an. In Folge des Brandes wurde das Hauptgebäude des Dreiseitenhofes so stark beschädigt, dass ein Betreten erst nach Begutachtung durch einen Sachverständigen möglich ist.
Von den insgesamt fünf Bewohnern haben vier das Haus vor dem Brand verlassen und sind unverletzt. Ein 52jähriger Mann konnte bisher nicht angetroffen werden. Zurzeit wird geprüft, ob er sich während des Brandes im Haus aufhielt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bezifferbar.

Quelle: PD Dresden



 

 






%d Bloggern gefällt das: