Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.02.2013

Polizei06

LKW beschädigt Ampelanlage und verlässt den Unfallort

Bautzen, Gesundbrunnenring

02.10.2013 um 13.17 Uhr

Beim Abbiegen nach rechts in Richtung Skaterbahn blieb der Fahrer eines Sattelzuges mit seinem Auflieger an der Ampelanlage hängen und riss die Beleuchtung dieser herunter. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen, welche Angaben zum LKW, bzw. dessen Fahrer, machen können, werden gebeten sich persönlich oder unter Telefon 03591/3560 im Polizeirevier Bautzen zu melden.

Vorfahrt genommen – Zwei schwer verletzte Personen

Weißenberg OT Kotitz, Einmündung Bautzener Landstraße/S 112

02.10.2013 um 13.30 Uhr

Der 55-jährige Fahrer eines LKW Iveco befuhr die Bautzener Landstraße aus Richtung Weißenberg kommend. An der Einmündung hatte er die Absicht nach links in Richtung Nostitz abzubiegen. Dabei übersah er den im Gegenverkehr befindlichen PKW Mitsubishi, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der 69-jährige Fahrer des Mitsubishi und dessen 64-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Beide mussten zur stationären Behandlung in ein Klinikum eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat den Unfall sowie die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Opel aufgebrochen – Radio entwendet

Bautzen, Schlachthofstraße

02.10.2013, 17.00 Uhr – 03.10.2013, 06.45 Uhr

Ein unbekannter Täter drang gewaltsam in den gesichert abgestellten PKW Opel Vectra ein und entwendete aus diesem das Autoradio im Wert von ca. 300 Euro. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert.

Sachbeschädigung – Acht PKW zerkratzt

Bautzen, Wilthener Straße

03.10.2013 gegen 04.30 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände des Toyota Autohauses Förster und beschädigten insgesamt 8 dort abgestellte Fahrzeuge, indem sie diese teilweise erheblich zerkratzten. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr – Vier Verletzte

Radeberg, Rathenaustraße

02.10.2013 um 18.00 Uhr

Die 50-jährige Fahrerin eines PKW Skoda hatte die Absicht den Parkplatz des NETTO Marktes zu verlassen und auf die Rathenaustraße aufzufahren. Dabei übersah sie den von links auf der Rathenaustraße kommenden 38-jährigen Fahrer eines PKW Audi und kollidierte mit diesem. In der Folge wurde der Audi in den Gegenverkehr geschoben, wo er frontal mit einem Ford (Fahrerin/42) zusammengestoßen ist. Eine dem Ford folgende 56-jährige Fiat Fahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den Ford hinten auf. Die Fahrer aller am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird mit 15.000 Euro beziffert.

PKW gestohlen

Hoyerswerda, Scadoer Straße

02.10.2013, 19.00 Uhr – 03.10.2013, 02.45 Uhr

In der Nacht haben Unbekannte in Hoyerswerda einen silbergrauen Audi A 6 gestohlen. Der neun Jahre alte PKW mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-LL 4 stand gesichert auf dem Parkplatz. Den Zeitwert des Audis bezifferte der Eigentümer auf etwa 10.000 Euro. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem A 6.

Schuppen abgebrannt

Elsterheide OT Seidewinkel, Spreewitzer Weg

03.10.2013, 04.30 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zum Brand eines Schuppens (Grundriss 10m x 5m). In diesem wurden Strohballen und landwirtschaftliche Kleingeräte (Schubkarre, Heugabeln, etc.) eingelagert. Durch die eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda konnte ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindert werden. Der Sachschaden wird derweil mit 1.100 Euro angegeben. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Gartenlauben aufgebrochen

Görlitz, Rothenburger Straße

29.09.2013, 12.00 Uhr – 02.10.2013, 16.00 Uhr

Unbekannte Täter brachen vier Gartenlauben, eine Garage sowie einen Schuppen auf und durchwühlten die Räumlichkeiten. Die Täter entwendeten aufgehängte Bilder, Stühle, verschiedene Kleinwerkzeuge und einen Satz neue Winterreifen. Der Stehlschaden wird mit ca. 900 Euro angegeben, das Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Golf III versucht zu entwenden

Zittau, Albert-Schweitzer-Straße

01.10.2013, 19.45 Uhr – 02.10.2013, 13.20 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen abgestellten 3-er Golf ein und versuchten diesen zu entwenden. Da der PKW nicht startete, bauten sie das Autoradio aus und entwendeten dieses. Das Radio hat einen Wert von ca. 100 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 1.200 Euro.

Mülltonnen abgebrannt

Löbau, Rosenstraße

03.10.2013 um 01.40 Uhr

In den frühen Morgenstunden musste die Löbauer Feuerwehr ausrücken und 2 angebrannte Mülltonnen löschen. Diese wurden von unbekannten Tätern in Brand gesetzt. Die Flammen waren bereits auf eine angrenzende Hecke übergegriffen, konnten aber zügig gelöscht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei PKW Audi entwendet

Zittau, Schliebenstraße, Studentenwohnheim



02.10.2013, 20.00 Uhr – 03.10.2013, 05.45 Uhr

In der Nacht entwendeten unbekannte Täter zwei vor dem Studentenwohnheim gesichert abgestellte PKW Audi. Zum einen handelt es sich um einen 6 Jahre alten, blauen PKW Audi A 3 mit dem amtlichen Kennzeichen V-JB 383. Dieser hat einen Wert von 6.200 Euro. Weiterhin wurde ein 7 Jahre alter, schwarzer PKW Audi A 4 mit dem amtlichen Kennzeichen MSH-ES 7 entwendet. Der Wert des A 4 wird mit 5.000 Euro beziffert. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen.

Trotz Gegenverkehr überholt – zwei leicht Verletzte

Krauschwitz OT Skerbersdorf, Friedensstraße, S 127

02.13.2013 um 12.56 Uhr

Der 72-jährige Fahrer eines PKW Nissan befuhr die S 127 aus Richtung Pechern in Richtung Sagar. Trotz Gegenverkehrs überholte er eine vor ihm fahrende Sattelzugmaschine Daimler-Benz (Fahrer/54), striff diese seitlich und stieß in der Folge frontal mit dem im Gegenverkehr befindlichen VW Caddy (Fahrerin/58) zusammen. Durch diesen Zusammenstoß wurde die VW Fahrerin und der Nissan Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 16.500 Euro.

Audi entwendet

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

01.10.2013, 07.00 Uhr – 02.10.2013, 15.00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten PKW Audi A 4 mit dem amtlichen Kennzeichen CB-AZ 800, Farbe Schwarz. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeuges beläuft sich auf ca. 8.000 Euro. Im Fahrzeug befanden sich noch persönliche Gegenstände des Geschädigten im Wert von ca. 300 Euro.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 03.10.2013, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

14

3

Polizeirevier Görlitz

15

2

Polizeirevier Zittau-Oberland

7

Polizeirevier Kamenz

13

5

Polizeirevier Hoyerswerda

4

2

Polizeirevier Weißwasser

5

2

BAB 4

2

gesamt

60

14

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: