Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 02.10.2013

Polizei06

Chemnitz

OT Sonnenberg – Laptop gestohlen

(As) Auf einen Laptop in einem VW Touran hatten es unbekannte Täter in der Palmstraße abgesehen. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch schlugen sie die hintere rechte Seitenscheibe ein, nahmen sich das Gerät von „Acer“ mit dazugehöriger Tasche und verschwanden. Der Wert des Laptop wird mit ca. 800 Euro angegeben. Die Reparatur der Scheibe wird mit etwa 500 Euro zu Buche schlagen.

OT Kaßberg – Kleintransporter aufgebrochen

(As) Aus einem in der Enzmannstraße abgestellten VW T4 haben Unbekannte ein Fahrrad, eine Bohrmaschine sowie einen Akkuschrauber im Wert von ca. 800 Euro gestohlen. Der hinterlassene Sachschaden beziffert sich auf ca. 150 Euro.

OT Grüna – Gegenverkehr nicht beachtet?

(Kg) Der 31-jährige Fahrer eines Sattelzuges DAF befuhr am Mittwoch, gegen 5.10 Uhr, die Limbacher Straße (S 242) aus Richtung Wüstenbrand. An der Autobahnanschlussstelle Wüstenbrand bog er nach links ab, um auf die A 4 in Richtung Dresden aufzufahren. Dabei kollidierte der Sattelzug mit einem aus Richtung Pleißa entgegenkommenden Pkw Citroen. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch die Pkw-Fahrerin (43) wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro.

OT Markersdorf – Fußgängerin erfasst

(Kg) Beim Überqueren der Dittersdorfer Straße wurde am Mittwochmorgen, gegen 6.55 Uhr, eine 43-jährige Frau von einem Pkw (Typ derzeit nicht bekannt) erfasst. Sie erlitt leichte Verletzungen. Inwieweit bei dem Unfall Sachschaden entstand, ist derzeit nicht bekannt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Auerswalde – Brand in Produktionsanlage

(He) Drei Feuerwehren umliegender Ortschaften wurden am Mittwochvormittag, gegen 10 Uhr zur Auerswalder Höhe gerufen. Dort war in der Produktionsanlage einer Papierfirma ein Feuer ausgebrochen.



Der Brand war gegen 10.40 Uhr gelöscht. Menschen kamen nicht zu Schaden. Zur Höhe des Sachschadens liegen der Polizei derzeit keine Angaben vor. 

Frankenberg – Auf Kreuzung kollidiert

(Kg) Die Teichstraße in Richtung Lerchenstraße befuhr am Mittwoch, gegen 8.55 Uhr, die 54-jährige Fahrerin eines Pkw Opel. Beim geradlinigen Passieren der Kreuzung Teichstraße/ Lerchenstraße/Töpferstraße/Sonnenstraße kollidierte sie mit einem bevorrechtigten Pkw Renault, dessen Fahrerin (50) die Kreuzung von der Töpferstraße in Richtung Sonnenstraße befuhr. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Erlau/OT Neugepülzig – Radfahrerin gestreift

(Kg) Am Mittwochmorgen befuhr gegen 6.45 Uhr der 41-jährige Fahrer eines VW-Transporters die Staatsstraße 250 aus Richtung Rochlitz in Richtung Erlau. In Höhe des Kartoffellagerhauses streifte der Transporter beim Vorbeifahren eine Radfahrerin (64), die durch den Anstoß stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Lugau – Diebe brachen in Lauben ein

(He) Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Mittwoch in fünf Gärten einer Anlage in der Flockenstraße ein. Teilweise wurden die Gartentore aufgerissen und die Türen aufgehebelt. Zum Diebesgut liegen noch keine konkreten Angaben vor. Der Sachschaden wird vorerst auf ca. 500 Euro geschätzt.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: