Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: Oktober 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 31.10.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 31.10.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Täter nach Sachbeschädigung gefasst Glauchau – (km) Ein 26-Jähriger konnte am Donnerstagvormittag nach einer Sachbeschädigung am Gebäude der Arbeitsagentur gefasst werden. Zuvor hatten aufmerksame Anwohner beobachtet, wie ein Mann die Fensterscheiben des Erdgeschosses einschlug und mit einem Fahrradständer die Eingangstür beschädigte. Die herbeigerufenen Beamten konnten mit Hilfe der Personenbeschreibung den Verdächtigen unweit des Tatortes stellen. Bereits am gestrigen Nachmittag hatte ein Unbekannter einen Pflasterstein gegen eine Infotafel geworfen und eine Fensterscheibe eingeschlagen. Danach suchte er das Weite. Ob es sich um den gleichen Täter handelt, muss noch geklärt werden. Der Sachschaden wird mit mehreren tausend Euro angegeben. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Pkw la
Das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Essen teilen mit: Festnahme wegen illegalen Waffenbesitzes

Das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Essen teilen mit: Festnahme wegen illegalen Waffenbesitzes

BKA, Blaulicht
   Wiesbaden (ots) - In den Morgenstunden des 24.10.2013 nahmen Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) in Marl, Nordrhein-Westfalen, einen 49-jährigen Mann wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz fest. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Einsatzkräfte auf dem Grundstück des Beschuldigten zahlreiche Waffen, darunter zwei Maschinengewehre, verschiedene Maschinenpistolen, Sturmgewehre und Pistolen, mehrere tausend Schuss Munition sowie Granaten sicher. Ein Teil dieser Granaten war nicht transportfähig, so dass Entschärfer des BKA diese kontrolliert zur Explosion bringen mussten.   Der Festnahme gingen umfängliche Ermittlungen des BKA im Auftrag der Staatsanwaltschaft Essen voraus, in deren Verlauf sich der Verdacht gegen den 49-Jährigen, über das Internet
Chemnitzer Volleys beim Zweitliga-Meister 2012/2013 gefordert

Chemnitzer Volleys beim Zweitliga-Meister 2012/2013 gefordert

Sport, Volleyball
Am kommenden Samstag reisen die CPSV Volleys zum VV Grimma, dem Zweitligameister 2012/2013. Dort wollen die Drittplatzierten ihre gute Form bestätigen, weitere Tabellenpunkte sammeln und die knappe Tiebreak-Niederlage in Vilsbiburg vergessen machen.Die in dieser Saison etwas schleppender in Fahrt kommenden Muldestädterinnen rangieren derzeit nur einen Platz hinter den Chemnitzer Volleys, haben aber auch schon ein Spiel mehr auf dem Konto. "Vermutlich ist bei Grimma nach zwei Meisterschaften in Serie die Motivation einfach nicht mehr die selbe. Klar wollen sie immer noch jedes Spiel gewinnen. Aber für eine Mannschaft wie unsere ist die Motivation nach den Platzierungen der letzten Jahre eine ganz andere. Zudem ist die Liga auch stärker und die Konkurrenz größer geworden. Darüber h
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 31.10.2013 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 31.10.2013 (2)

PD Görlitz, Polizeibericht
Pkw gegen Wildschwein Elstra, S 94 30.10.2013, 20:30 Uhr Der Fahrer (22) eines Pkw Seat Ibiza befuhr die S 94 aus Richtung Elstra kommend in Richtung Burkau. Plötzlich wechselte ein Wildschwein von rechts nach links über die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Tier, wobei das Fahrzeug ins Schleudern kam und sich dabei überschlug. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Das Wildschwein verendete am Unfallort. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Betrunkener Radler Bischofswerda, Neustädter Straße 30.10.2013, 22:10 Uhr Ein Fahrradfahrer (16) wurde einer Kontrolle unterzogen, da er die Vorfahrt missachtete sowie in Schlängellinie fuhr. Dabei wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein du
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 31.10.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 31.10.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Zentrum – Scheiben eingetreten(KW) In der Nacht zum Donnerstag, gegen 01:15 Uhr, wurde ein Fahrgastunterstand auf der Mühlenstraße zum Ziel von Zerstörungswut. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Täter eine Scheibe eintraten. Beim Eintreffen der Polizei hatte die Gruppierung die Straßenseite gewechselt. Zwei Personen (m/20 u. w/22) erkannte der Zeuge als die Personen wieder, welche die Scheibe eingetreten hatten. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.OT Stelzendorf – aufgefahren(KW) Verkehrsbedingt mussten am Mittwochnachmittag gegen 14:40 Uhr drei PKWs (VW Golf, Dacia, Honda) auf der Stollberger Straße, in Höhe des Hausgrundstücks 230, anhalten. Ein nachfolgender Passat (Fahrer: m/25J) übersah dies und schob die drei PKWs aufeinander. Glücklicherwei
Hochbetrieb im Polizeigewahrsam

Hochbetrieb im Polizeigewahrsam

Blaulicht, Bundespolizei
Pirna/ Breitenau (ots) - In den letzten Tagen ist Hochbetrieb im Polizeigewahrsam und in den Diensträumen der Bundespolizeiinspektion Altenberg zu gegen. Vergangene Woche wurden bei Fahndungsmaßnahmen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge innerhalb 72 Stunden 33 Personen aus Serbien und Mazedonien in Gewahrsam genommen. Alle Personen reisten unerlaubt in das "Schengengebiet" ein.    Gestern Nacht hatten die Fahnder einen Kleintransporter vom Balkan im Visier. Erneut stellten die Bundespolizeibeamten 10 Personen aus Serbien fest, die unerlaubt nach Deutschland einreisten. Die Ermittler übernahmen den Fall und konnten erste Ermittlungserfolge verzeichnen. So wird gegen den Fahrer der Serben wegen des Einschleusens von Ausländern weiter ermittelt.    Bei weiteren Fahndungsüberprüf
Premiere der Glanert-Oper Joseph Süß am 1. November im Zwickauer Gewandhaus

Premiere der Glanert-Oper Joseph Süß am 1. November im Zwickauer Gewandhaus

Konzert, Kultur, Musik, Sonstiges, Theater, Veranstaltung, Zwickau
Premiere der Glanert-Oper Joseph Süß am 1. November im Zwickauer Gewandhaus Detelv Glanert, einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten, schuf 1998/99 mit der Oper Joseph Süß ein Werk über die Instrumentalisierung von Rassismus als Staatsideologie. Glanerts Oper Joseph Süß steht als erste Musiktheaterpremiere der aktuellen Spielzeit und erstmalig in Sachsen ab Freitag, dem 1. November auf dem Spielplan des Theaters Plauen-Zwickau. Für die Inszenierung ist Thilo Reinhardt verantwortlich, die Musikalische Leitung hat GMD Lutz de Veer. 1738. Joseph Süß Oppenheimer steigt zum Geheimen Finanzrat des verschwenderischen Herzogs Karl Alexander von Württemberg auf. Dem Parlament sind der neue katholische Landesherr und sein jüdischer Finanzier ein Dorn im Auge. Um den prunksüchtigen He
TV Beitrag: Mexiko: Erneut ein Tesla Model S abgebrannt

TV Beitrag: Mexiko: Erneut ein Tesla Model S abgebrannt

Auto, Brand, Tesla, TV / Video
Nach dem bereits Anfang Oktober im Staat Washington ist jetzt der nächste Tesla diesmal in Mexico in Flammen aufgegangen. Wie ein Internet-Video dokumentiert, war das Fahrzeug vom Typ Model S zuvor bei einem schweren Unfall beschädigt worden. „Bereits Anfang des Monats hatte ja ein Tesla-Brand in den USA für Aufsehen gesorgt. Bei dem dortigen Unfall hatte ein Metallstück ein knapp acht Zentimeter langes Loch in die Armierung eines der 15 flüssigkeitsgekühlten Akkumodule des Model S gerissen und damit den Brand ausgelöst, der gelöscht werden konnte, noch bevor er die Fahrgastzelle erreichte. Aufgrund der politisch bedingten “Auszeit” vieler Behörden in den USA kam die Verkehrsbehörde NHTSA erst vor wenigen Tagen dazu, sich um den Brand im Staat Washington zu kümmern.Quelle: UnitedPict
Polizei Direktion Dresden: Informationen – 31.10.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen – 31.10.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresdenmehrere Pkw und ein Motorrad gestohlen1.Zeit: 23.10.2013 bis 30.10.2013 Ort: Dresden-Klotzsche, nahe FlughafenUnbekannte Täter entwendeten einen aufgrund einer Urlaubsreise in Flughafennähe gesichert abgestellten, schwarzen Pkw Audi A6 Avant im Wert von ca. 50.000,- Euro.2.Zeit: 29.10.2013 bis 30.10.2013 Ort: Dresden-Leubnitz/NeuostraAutodiebe stahlen von der Uhdestraße in Dresden einen gesichert abgestellten, schwarzen Pkw Toyota Land Cruiser. Der Zeitwert des erst 11 Monate alten Fahrzeuges wurde mit ca. 50.000,- Euro beziffert.3.Zeit: 30.10.2013 bis 31.10.2013 Ort: Dresden-LoschwitzUnbekannte stahlen in Dresden-Loschwitz einen gesichert abgestellten, grauen BMW X5. Der ca. 4 Jahre alte Pkw hat einen Zeitwert von 24.0
Eispiraten treten als Einheit auf!

Eispiraten treten als Einheit auf!

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Team will aufopferungsvoll für Trendwende kämpfenIm Vorfeld des morgigen Auswärtsspiels (Donnerstag 31.10.2013 – 19:30 Uhr) beim amtierenden Meister, den Bietigheim Steelers, zeigen sich die Eispiraten als eine geschlossene Einheit. Sowohl das Team um Trainer Fabian Dahlem als auch alle Verantwortlichen arbeiten mit aller Entschlossenheit an der Trendwende. Der Chefcoach fordert von seinem Team eine geduldige und konzentrierte Spielweise, um beim klaren Favoriten in Bietigheim zu bestehen, vielleicht auch zu überraschen. Worauf es beim amtierenden Zweitligameister ankommt, ist im Vorfeld klar. Bietigheim hat zwar die letzten 5 Spiele in Folge verloren, wird daher um so energischer auftreten, um vor heimischem Publikum als Sieger das Eis zu verlassen. Diese Sichtweise unterstreicht a
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 31.10.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 31.10.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Seat Treffen fordert zwei Verletzte S 94, Kamenz – Bischofswerda, Höhe BAB 4, Anschlussstelle Burkau 30.10.2013, 12:50 Uhr Der 50-Jährige Fahrer eines PKW Seat befuhr die S 94, aus Richtung Kamenz kommend in Richtung Bischofswerda. Auf Höhe der Anschlussstelle Burkau der BAB 4, hatte er die Absicht nach links auf die Autobahn in Richtung Dresden aufzufahren. Aus noch ungeklärter Ursache kam es während des Abbiegevorganges zu einem Zusammenstoß, ebenfalls mit einem Seat, (m/30) welcher die S 94 aus Richtung Bischofswerda in Richtung Kamenz befuhr. Beide Fahrzeugführer wurden bei diesem Verkehrsunfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 31.10.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 31.10.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Landkreis Zwickau - Polizeirevier WerdauPkw nimmt Fahrrad die VorfahrtWerdau – (hje) In Werdau verletzte sich am Mittwochnachmittag gegen 13:40 Uhr ein 56-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall mit einem Pkw schwer. An der Kreuzung Freiherr-Vom-Stein-Straße und Alexander-Von-Humboldt-Straße beachtete eine 61-Jährige Skoda-Fahrerin den Radfahrer nicht und fuhr gegen das Rad. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich schwer und wurde mit einem Rettungswagen zur Pleißental-Klinik in Werdau gebracht, wo die stationäre Aufnahme erfolgte. Der Unfallsachschaden beträgt 1.500 Euro.Landkreis Zwickau - Polizeirevier GlauchauBagger fährt gegen HauswandLimbach-Oberfrohna – (hje) Ein Lkw-Fahrer beschädigte am Mittwochmittag die Objektfassade eines Firmengebäudes auf der
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 30.10.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 30.10.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Polizei ermittelt gegen EinbrecherduoPlauen – (jm) Die Polizei der Spitzenstadt ermittelt derzeit gegen zwei mutmaßliche Diebe. Den jungen Männern (32) wird vorgeworfen am vergangenen Wochenende in drei Firmen im Ortsteil Preißelpöhl eingebrochen zu sein (vgl. Medieninformation 613/2013). Unter anderem sollen die beiden dabei einen Tresor aus der Wand gerissen haben. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Intensive Ermittlungen führten die Beamten nun auf die Spur des Duos. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden sich inzwischen sogar große Teile der Beute.Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenHeckscheibe von PKW eingeschlagenPlauen, OT Schloßberg – (js) Die Heckscheibe eines VW Polo haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch auf der Bergstraße eingeschlagen. Aus d
Eispiraten verwehren sich gegenüber Behauptungen der Morgenpost

Eispiraten verwehren sich gegenüber Behauptungen der Morgenpost

Eishockey, Sport
Presseartikel bemächtigt sich völlig sinnfreier VerbindungWährend die Eispiraten mit vollem Einsatz an einer positiven Tendenz und der sportlichen Steigerung des Teams arbeiten, verwehren sie sich gegenüber den Behauptungen in einem heute erschienenen Artikel der Chemnitzer Morgenpost. Eispiraten Geschäftsführer René Rudorisch zeigte sich empört über die unbegreiflichen und völlig sinnfreien Inhalte des Artikels inklusive der propagierten Überschrift."Es ist schade, dass man nun ehrenamtliche Tätigkeiten von Mitarbeitern der Eispiraten zur Organisation und Unterstützung der Stadtrechtsfeier 2014 in der Stadt Crimmitschau in Frage stellt und derart abwegig in Verbindung mit Interessen zu einem möglichen Absprung verantwortlicher Personen stellt. Dies zeugt von unseriösem Journali
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.10.2013 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.10.2013 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Kapellenberg – Zwei Kräder gestohlen (As) Zwischen dem 29. Oktober 2013, 16 Uhr, und dem 30. Oktober 2013, 6.30 Uhr, haben Unbekannte eine Garage eines Garagenhofes in der Katharinenstraße aufgebrochen. Anschließend nahmen sie die darin abgestellten zwei Kräder (nähere Angaben liegen derzeit nicht vor)  im Gesamtwert von ca. 3 500 Euro mit. Der hinterlassene Sachschaden beziffert sich auf etwa 150 Euro. O T Schloßchemnitz – Kupferdiebe am Werk (As) Kupferdiebe waren auf dem Gelände einer Firma am Luisenplatz zugange. Am 29. Oktober 2013 fiel dem Firmeninhaber gegen 16 Uhr auf, dass von einem Unterstand ein etwa 4 Meter langes Kupferfallrohr entwendet wurde. Teilweise nahmen die Diebe auch Kupferschellen mit.  Am 30 Oktober 2013 musste der Inhaber gegen 6.45 Uhr einen erne
Eröffnung der Sonderausstellung „Uhrwerk, Dampf und Strom – Blechspielzeug der letzten 100 Jahre“ im August Horch Museum

Eröffnung der Sonderausstellung „Uhrwerk, Dampf und Strom – Blechspielzeug der letzten 100 Jahre“ im August Horch Museum

August Horch Museum, Ausstellung, Galerien, Kultur, Museum, Sonstige, Tourismus
-                     Die Welt der Technik im Kleinen - ca. 200 Exponate von 1890 – 1950 -                     Neuheit im Museum – Framo Stromer von 1933 Vom Reformationstag bis zum Ostermontag 2014 zeigt das August Horch Museum einmaliges Blechspielzeug, das teilweise weit über 100 Jahre alt ist. Der Geschäftsführer des Museums, Rudolf Vollnhals, konnte neben zahlreichen Gästen auch den Leihgeber dieser Sonderausstellung, Raimund Reibenspieß aus Ingolstadt, begrüßen, der zugleich in einem Vortrag in die Welt der Blechspielzeuge einführte. Nürnberger Spielwarenhersteller wie Bing - der sich von 1866 bis etwa 1930 zur weltgrößten  Spiel­zeugfabrik entwickelte - und die bis heute noch existierende Firma Märklin - gegründet 1859 in  Göp­pingen - waren maßgeblich am guten Ruf für hochwert
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.10.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 30.10.2013

PD Leipzig
Zeugenaufruf zu einer Raubstraftat Ort: Leipzig, OT Zentrum-Süd, Wilhelm-Leuschner-Platz Zeit: 25.10.2013, gegen 19:00 Uhr Die 17-jährige Geschädigte lief aus Richtung Hohe Straße kommend zum Wilhelm-Leuschner-Platz. Im Bereich der Straßenbahnhaltestelle (Richtung Hauptbahnhof) lief sie an zwei männlichen Personen vorbei und hatte dabei ihr Handy in der Hand. Sie stelle sich an die Haltestelle und wartete auf die Straßenbahn. Einer der beiden sprach sie nun an und forderte unmissverständlich, dass sie ihr Handy übergeben soll. Das lehnte sie ab. Der „Kleinere“ von Beiden trat an sie heran und schubste sie mit beiden Händen gegen den Brustkorb. Sie wehrte sich und schubste den „Kleinen“ weg. Plötzlich schlug der „Größere“ zweimal mit voller Wucht mit seiner linken Faust an den Hinterko
Polizei Direktion Dresden: Informationen – 30.10.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen – 30.10.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Wohnungsbrand Zeit:     29.10.2013, 17.20 Uhr festgestellt Ort:      Dresden-Zschertnitz Gestern Nachmittag war es im Flur einer Erdgeschosswohnung am Räcknitzer Weg zu einem Brand gekommen. Der Mieter (21) der Wohnung hielt sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung auf. Andere Personen wurden ebenfalls nicht verletzt. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ju) Bargeld gestohlen Zeit:     28.10.2013, 20.00 Uhr bis 29.10.2013, 08.00 Uhr Ort:      Dresden-Gruna An der Rosenbergstraße drangen Unbekannte gewaltsam über ein Fenster in eine Tierarztpraxis ein. Sie durchsuchten die Räume und stahlen letztlich ca. 450 Euro Bargeld. An einem neben der Praxis befin