Täter von Hakenkreuzschmiererei ermittelt in Limbach Oberfrohna

Polizei02

Seit März diesen Jahres kam es in der Ortslage von Limbach-Oberfrohna immer wieder zu Schmierereien an öffentlichen Einrichtungen. Betroffen davon waren Bushaltestellen und auch Kinderspielplätze. Nicht einmal vor dem neu angelegten Kinderspielplatz auf dem Johannisplatz schreckten die Täter zurück. Hier beschmierten diese großflächig das Domizil der Jüngsten u.a. auch mit Hakenkreuzen. Auf Grund der Umstände der Vorfälle und des Ausmaßes übernahmen Beamte des Operativen Abwehrzentrums die Ermittlungen vor Ort. Schließlich waren die Ermittlungen von Erfolg geprägt, mehrere Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren, welche für die Schmierereien in Limbach-Oberfrohna verantwortlich waren, konnten ermittelt werden. Für die Hakenkreuzschmiererei sind zwei 13-jährige Mädchen verantwortlich. Ein politischer Hintergrund konnte dabei ausgeschlossen werden. Für die Beseitigung der entstandenen Schäden ist nun die Stadt Limbach- Oberfrohna zuständig.
Um zukünftig solch unschönen Beschädigungen zu begegnen, sollte sich niemand scheuen Hinweise an die Polizei weiterzuleiten.

Quelle: PD Zwickau / OAZ



 






%d Bloggern gefällt das: