9. ADMV Rallye Zwickauer Land : Rudolf Reindl macht Hattrick perfekt Rene Möller und Valentin Langner vom MC Zwickau landen auf Platz 8

Zwickau/Reinsdorf. Auch ein Plattfuß auf der ersten Wertungsprüfung in Zschocken konnte es nicht verhindern. Rudolf Reindl und Michael Ehrle holten sich zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg der ADMV Rallye Zwickauer Land. Mit einem Vorsprung von 14,9 Sekunden siegten die Mitsubishi-Piloten vor ihrem Dauerrivalen Raphael Ramonat, der diesmal mit dem Copiloten David Krug antrat. Platz Drei eroberte sich Bernd Knüpfer im Opel Astra OPC, dem ersten Gesamtsieger der ADMV Rallye Zwickauer Land im Jahre 2005.

Mit einem sensationellen achten Rang konnte das Team Rene Möller und Valentin Langner vom Motorsportclub Zwickau in die Spitzengruppe eingreifen und erreichten somit Platz zwei in der Klasse C28. Die Zwickauer Trabantpiloten Denny Hantke und Enrico Galle landeten ebenso auf einem Podestplatz. In der mit elf Teams besetzten Trabantklass H11 erkämpften sie sich den dritten Platz.

Hier alle Ergebnisse:

Viel Grund zur Freude gab es wohl bei Arndt Komorek aus Neu-Ulm. Er bestritt seine hundertste Rallye als Beifahrer. Im VW Polo ging er zusammen mit Lars Keller aus Chemnitz diesmal mit der Startnummer 100 ins Rennen und landete am Ende auf einem hervorragenden 11 Gesamtrang und Platz eins in der Klasse 9. Außerdem kam noch der Sonderpokal für das beste Volkswagen-Team dazu. Daniel Schmidt, der den Pokal im Vorjahr gewinnen konnte, musste vorzeitig mit Technischen Defekt aufgeben. Auf Gesamtrang 6 liegend war ihm auf der Wertungsprüfung Metawerk ein Querlenker am VW Scirocco gebrochen.

Insgesamt haben sich fünf Mannschaften für den Teamwettbewerb angemeldet. Zwei Mannschaften wurden vom Motorsportclub Grünhain aufgestellt und drei Mannschaften kamen vom Gastgeber Motorsportclub Zwickau. Es siegte die Mannschaft MC Grünhain 1 vor MC Zwickau 2.

Insgesamt gingen 72 Teams an den Start und bestritten die 8 Wertungsprüfungen, die auf unterschiedlichem Untergrund ausgetragen wurden. Es gab einen Schotteranteil von 24 Prozent. Die übrigen 76 Prozent wurden auf Asphaltbelag ausgetragen. Das Ziel in Friedrichsgrün erreichten 50 Teams in Wertung.

Gut 270 ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz und sorgten dafür, dass die 9. ADMV Rallye Zwickauer Land ohne größere Zwischenfälle beendet werden konnte. Die Rallye bot für einige Tausend Zuschauer an den acht Wertungsprüfungen spannenden Rallyesport. Die selektiven Wertungsstrecken und auch die Premiere der Wertungsprüfung „Wiesenaue“ in Reinsdorf fanden bei den Teilnehmern großen Zuspruch. Im nächsten Jahr wird die ADMV Rallye Zwickauer Land ihr zehnjähriges Jubiläum feiern.



Daniel Friedel, MC Zwickau

www.mc-zwickau.de , www.rallye-zeiten.de (alle Ergebnisse abrufbar)

www.admv-rallye.de . www.rallye-magazin.de

Fotos: Mario Gerber

Playlist aller Videos: https://www.youtube.com/watch?v=i_F5lym2608&list=PLxt0nhmhfeOuaBqWef2mrOXjn5caM9sqI






%d Bloggern gefällt das: