Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 29.09.2013

Polizei05

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Physiotherapie

Zeit: 26.09.2013 bis 27.09.2013
Ort: Dresden, Königsbrücker Landstraße

Unbekannte Diebe drangen gewaltsam in die Praxisräume einer Physiotherapie ein. Sie begaben sich in die Kellerräume und durchsuchten im Umkleideraum sämtliche Spinde der Mitarbeiter. Sie stahlen daraus ca. 1.000,- Euro Bargeld.Der Sachschaden wird noch ermittelt.

VW Golf gestohlen

Zeit: 26.09.2013, 21.30 Uhr bis 27.09.2013, 07.45 Uhr
Ort: Dresden-Albertstadt

Einen blauen VW Golf IV, Baujahr 2003, stahlen Unbekannte von der Arno-Holz-Allee. Der Wert des PKW wurde mit ca. 3.000,- Euro angegeben.

Kleintransporter gestohlen

Zeit: 27.09.2013, 23.45 Uhr bis 28.09.2013, 00.05 Uhr
Ort: Dresden, Nickerner Weg

Von einem Firmengelände stahl ein unbekannter Täter, nachdem er zuvor den Autoschlüssel entwendet hatte, einen Kleintransporter IVECO. Das weiße Fahrzeug wurde 2004 erstmalig zugelassen. Der Wert wurde noch nicht beziffert.

Krad gestohlen

Zeit: 25.09.2013 – 28.09.2013
Ort: Dresden, Zellescher Weg

Vom Hof eines Grundstücks stahlen Unbekannte ein gesichert abgestelltes Krad Suzuki GSX 1250 FA. Das Motorrad wurde im Juni dieses Jahres erstmalig zugelassen. Der Stehlschaden wurde mit ca. 10.000,- Euro angegeben.

VW Passat gestohlen

Zeit: 28.09.2013, 11.40 Uhr bis 12.15 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Auf der Bauhofstraße stahlen unbekannte Diebe einen geparkten VW Passat. Der Zeitwert des roten Fahrzeuges, Erstzulassung 2001, wurde mit ca. 6.000,- Euro beziffert.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am Freitag, dem 27.09.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 49 Verkehrsunfälle mit 5 verletzten Personen. Am Samstag, dem 28.09.2013 wurden 47 Verkehrsunfälle mit 11 verletzten Personen registriert.



Landkreis Meißen

Einbruch in leer stehendes Hotel

Zeit: 26.09.2013, 20.15 Uhr bis 27.09.2013, 07.00 Uhr
Ort: Meißen, Freiheit

Unbekannte Diebe drangen gewaltsam in ein z.Zt. leer stehendes Hotel ein. Im Gebäude brachen sie mehrere verschlossene Türen auf. Aus den Zimmern stahlen sie elektronische Geräte, wie Fernseher und Blue-Ray-Player. Der konkrete Gesamtschaden wird noch ermittelt.

Oldtimer aus Lagerhalle gestohlen

Zeit: 27.09.2013, 16.20 Uhr bis 18.10 Uhr
Ort: Großenhain OT Folbern

In eine Lagehalle drangen Unbekannte gewaltsam ein. Aus dieser stahlen sie einen
grauen VW Käfer aus dem Baujahr 1981. Das Fahrzeug besaß ein Oldtimerkennzeichen. Der Zeitwert ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen auf der A 4

Zeit: 28.09.2013, 00.50 Uhr
Ort: A 4, Richtungsfahrbahn Dresden-Eisenach, Km 20,6

Ein Kleintransporter IVECO befuhr die A 4 in Richtung Eisenach. Der 31-jährige Fahrer kam ca. 2 km nach der Anschlussstelle Wilsdruff mit dem Fahrzeug ins Schleudern, stieß gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb quer zur Fahrbahn im linken und mittleren Fahrstreifen auf der Seite liegen. Ein 31-jähriger Fahrer eines Mazda 6 kam im linken Fahrstreifen gefahren, erkannte die Unfallstelle und wich nach rechts aus. Er fuhr über den rechten Fahr- und den Standstreifen in die Böschung und kam vor dem Wildzaun zum Endstand. Ein weiterer Fahrzeugführer (m/48) befuhr mit einem Opel Vectra ebenfalls die linke Fahrspur und stieß gegen den liegenden Kleintransporter. Alle drei Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und zur Beobachtung in verschiedene Kliniken gebracht. Zur Unfallaufnahme, Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsmittel sowie zur Bergung der Fahrzeuge musste die Richtungsfahrbahn bis gegen 02.00 Uhr voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 22.800,- Euro beziffert.

Kradfahrer schwer verletzt

Zeit: 28.09.2013, 17.45 Uhr
Ort: Radebeul, Meißner Straße/Melanchtonstraße

Eine 31-jährige Fahrerin eines PKW Peugeot beabsichtigte von der Melanchtonstraße nach links auf die Meißner Straße in Richtung Coswig einzubiegen. Dabei stieß sie mit einem in Richtung Dresden fahrenden Krad Honda zusammen. Das Krad rutschte gegen einen verkehrsbedingt haltenden PKW Kia. Dabei wurden der 54-jährige Honda-Fahrer und dessen Sozia (53) schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Diebstahl von Kupferkabel / zwei Tatverdächtige gestellt

Zeit: 26.09.2013, 23.40 Uhr
Ort: A 17, Richtungsfahrbahn Dresden-Prag, Anschlussstelle Bahretal

Beamte der Polizeidirektion Dresden kontrollierten einen PKW Ford und dessen beide Insassen. Im Fahrzeug fanden diese ca. 500 kg an abgeschnittenen Kabelstücken. Die beiden tschechischen Tatverdächtigen (m/37/40) wurden vorläufig festgenommen. Der genaue Tatort, welcher sich im Bereich der Landeshauptstadt Dresden befinden soll, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Der Wert des Diebesgutes wurde noch nicht beziffert.

Quelle: PD Dresden

 






%d Bloggern gefällt das: